Skip to main content
main-content

Notfälle in Gynäkologie und Geburtshilfe

Kommentierte Studienreferate

12.06.2014 | Geburtshilfe und Perinatologie | Kommentierte Studie | Onlineartikel

Leben retten

Wie können Frühgeburten verhindert werden?

Die Zahl der Frühgeburten steigt weltweit und beträgt inzwischen etwa 15 Millionen. Von den Frühgeburten sterben jedes Jahr über 1 Million Kinder. Vorsorge und bessere Behandlungsmöglichkeiten könnten nach Schätzungen der WHO drei Viertel von ihnen das Leben retten.

Quelle:

Gynäkologe 2014; 47(4): 234:235

Autor:
Prof. Dr. Thorsten Fischer

23.04.2014 | Allgemeine Gynäkologie | Kommentierte Studie | Onlineartikel

Frühgeburten & Vulvodynie

Candida-Infektionen und ihre Folgen

Welche Komplikationen treten bei einer Infektion mit Candida in der Schwangerschaft auf und wie kann man dem entgegenwirken? Und welcher Zusammenhang besteht zwischen einer Vulvovaginalkandidose und einer Vulvodynie? Der folgende Artikel fasst verschiedene Studien rund ums Thema Vaginalkandidose zusammen.

Quelle:

Prof. Dr. W. Mendling, Gynäkologe 2014; 47(3): 160-161

04.02.2012 | Geburtshilfe und Perinatologie | Kommentierte Studie | Onlineartikel

Riskante Sectio

Placenta praevia: Wann droht die schwere Blutung?

Eine Studie zeigt: Ein intraoperativer Blutverlust bei einem Kaiserschnitt wegen einer Placenta praevia geschieht nicht völlig "aus dem Nichts". Vielmehr lassen sich klare Risikofaktoren bzw. prädisponierende Faktoren identifizieren!

Quelle:

Gynäkologe 2011, 44(12):951

Autor:
Prof. Dr. Holger Stepan

24.02.2011 | Notfälle in Gynäkologie und Geburtshilfe | Kommentierte Studie | Onlineartikel

Rasch handeln

Schulterdystokie - eine interdisziplinäre Herausforderung

Die Schulterdystokie ist zwar ein seltenes, für die Geburtshilfe aber meist überraschendes Ereignis. Die hohe Rate der neonatalen Morbidität mit fetaler Hypoxie sowie traumatischen Schädigungen des Plexus brachialis machen ein stringentes Management erforderlich.

Quelle:

Gynäkologe 2011; 44(1):6

Autor:
Prof. Dr. Frank Louwen

Video-Beitrag

  • 12.02.2018 | Ovarialkarzinom | Video-Artikel | Onlineartikel

    Gyn Update 2017

    Vortrag: "Gynäkologische Tumoren (Becken)"

    Ob Eierstöcke, Zervix oder Endometrium: In ihrem Vortrag fasst Expertin Prof. Dr. Annette Hasenburg, Mainz, die wichtigsten Studien des letzten Jahres zu Karzinomen des weiblichen Beckens zusammen.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

  • 2013 | Buch

    Behandlungspfade in Gynäkologie und Geburtshilfe

    Schnell und zielsicher zum Behandlungserfolg: Dieses Buch gibt eine Übersicht zu allgemeingültigen und leitliniengerechten Diagnose- und Therapiealgorithmen aus Geburtshilfe, Gynäkologie, Endokrinologie und Reproduktionsmedizin. Die klaren und eindeutigen Handlungsanweisungen verhelfen Schritt für Schritt zu einer optimalen Betreuung der Patientin.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Alexander Strauss, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Walter Jonat, Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Klaus Diedrich
  • 2014 | Buch

    Kolposkopie in der Praxis

    Die Kolposkopie ist ein obligater Bestandteil der Facharztweiterbildung in der Frauenheilkunde. Anhand exzellenter Farbfotos und instruktiver Schemata erläutern die Autoren dieses Buches typische kolposkopische Befunde. Insgesamt über 70 klinische Szenarien aus der Dysplasiesprechstunde helfen das erworbene Wissen direkt auf die tägliche Praxis zu übertragen.

    Autoren:
    Univ.-Prof. Dr. med. Ralph J. Lellé, PD Dr. med. Volkmar Küppers
  • 2013 | Buch

    Ultraschalldiagnostik in Geburtshilfe und Gynäkologie

    Profitieren Sie vom Fachwissen namhafter Experten und lassen Sie sich durch die ganze Bandbreite der geburtshilflichen und gynäkologischen Sonografie führen. Dieses praxisorientierte Nachschlagewerk bietet detaillierte Informationen zu allen wichtigen Gesichtspunkten. Die verschiedenen Untersuchungstechniken werden diskutiert, physiologische und technische Grundlagen vorgestellt, klinische Aspekte explizit beleuchtet.

    Herausgeber:
    Ulrich Gembruch, Kurt Hecher, Horst Steiner
  • 2015 | Buch

    Sexualmedizin in der Gynäkologie

    Gynäkologen sind meist die ersten Ansprechpartner der Patientinnen bei Sexualproblemen. Von ihnen wird eine große sexualmedizinische Kompetenz erwartet. Der Stärkung dieser Kompetenz dient das vorliegende Buch. Es fasst alle wichtigen Fakten zum diesem Thema zusammen und gibt praxisnahe Empfehlungen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Hans-Joachim Ahrendt, Dr. med. Cornelia Friedrich

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise