Skip to main content
main-content

21.09.2016 | Notfallmedizin | Nachrichten

Was ist das optimale Monitoring?

Stumpfes Trauma unter DOAK: Cave verspätete Hirnblutung

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Durch eine Verletzung ausgelöste intrakranielle Blutungen können bei Patienten unter Antikoagulanzien mit Verzögerung auftreten. Das gilt auch für DOAK, wie die Erfahrung an einer US-Klinik zeigt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.
NUR FÜR KURZE ZEIT 100€ SPAREN!

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.