Skip to main content
main-content
Erschienen in: Ethik in der Medizin 2/2011

01.06.2011 | Aktuelles

Novellierung des Schwangerschafts-Konflikt-Gesetzes

verfasst von: Volker von Loewenich

Erschienen in: Ethik in der Medizin | Ausgabe 2/2011

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Das am 01. Januar 2010 in Kraft getretene Gesetz zur Änderung des Schwangerschafts-Konflikt-Gesetzes betrifft den Schwangerschaftsabbruch aus medizinischer Indikation. Diese Indikation beruht meistens darauf, dass bei Pränatal-Diagnostik eine schwerwiegende Gesundheitsstörung des Feten entdeckt wurde. Bislang hatte § 218 a Abs. 2 lediglich verlangt, dass der Abbruch angezeigt sei „um eine Gefahr für das Leben oder die Gefahr einer schwerwiegenden Beeinträchtigung des körperlichen oder seelischen Gesundheitszustandes der Schwangeren abzuwenden […]“. Dies gilt weiterhin. Es sind aber wesentliche Ergänzungen hinzugekommen: …
Metadaten
Titel
Novellierung des Schwangerschafts-Konflikt-Gesetzes
verfasst von
Volker von Loewenich
Publikationsdatum
01.06.2011
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Ethik in der Medizin / Ausgabe 2/2011
Print ISSN: 0935-7335
Elektronische ISSN: 1437-1618
DOI
https://doi.org/10.1007/s00481-010-0085-9

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Ethik in der Medizin 2/2011 Zur Ausgabe

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.