Skip to main content
main-content

17.12.2018 | NSCLC | cme fortbildung | Ausgabe 8/2018

Immuntherapie beim Nichtkleinzeller
Pneumo News 8/2018

Der Einsatz von Checkpoint-Hemmern beim Lungenkarzinom wird breiter

Zeitschrift:
Pneumo News > Ausgabe 8/2018
Autoren:
Dr. med. Justyna Rawluk, Prof. Dr. med. Cornelius F. Waller
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikte

Die Autorin erhielt Honorare für Vorträge und Beratung von Astra Zeneca, Boehringer Ingelheim, BMS, Chugai, Roche, MSD, Takeda. Der Autor erhielt Honorare für Vorträge und Beratung von Astra Zeneca, Boehringer Ingelheim, BMS, Chugai, Lilly, Novartis, Pfizer, Roche, Takeda, Mylan, Alvotech und Travel grants von MSD, IPSEN, BMS.
Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung.
Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Checkpoint-Inhibitoren werden in der Therapie bei nichtkleinzelligen Lungenkarzinomen in metastasierten wie lokal fortgeschrittenen Stadien und in neuen Kombinationen geprüft. Die Zulassung dieser Antikörper beruht auf der signifikanten Verlängerung des progressionsfreien bzw. des Gesamtüberlebens. Was kann man je nach klinischer Situation derzeit von ihnen erwarten?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2018

Pneumo News 8/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise