Skip to main content
main-content

14.02.2022 | Ösophagus und Gastrointestinaltrakt | CME-Kurs

Chronisches Darmversagen

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 15.02.2023

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

10.08.2022 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | CME-Kurs

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom – eine interdisziplinäre Betrachtung aus der chirurgischen Sprechstunde

Treten chronische Schmerzen in Verbindung mit sensomotorischen, vaskulären und trophischen Störungen auf, kann ein komplexes regionales Schmerzsyndrom (CRPS) zugrunde liegen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zur Diagnostik sowie der multimodalen, medikamentösen und interventionellen Therapie.

10.07.2022 | Gefäßchirurgie | CME-Kurs

Gefäßzugänge für Shuntanlagen

Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Shuntanlage und informiert Sie über die operativen Schritte/Fallstricke, sowie das postoperative Management.

31.05.2022 | Operation von Brustwandtumoren | CME-Kurs

Chirurgische Therapie von Brustwandtumoren

Der Begriff Brustwandtumor fasst eine heterogene Gruppe maligner und benigner Tumoren zusammen, wobei primäre und sekundäre Brustwandtumoren unterschieden werden. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die häufigsten primären und sekundären Burstwandtumoren und hilft Ihnen dabei, die unterschiedlichen Resektionsformen zu unterscheiden. Außerdem wird Ihnen der Stellenwert der Brustwandrekonstruktion aufgezeigt.

04.05.2022 | Stuhlinkontinenz | CME-Kurs

Anale Inkontinenz

Anale Inkontinenz bezeichnet den unkontrollierten transanalen Abgang gasförmigen, festen oder flüssigen Darminhalts. Sie kann eine erhebliche psychosoziale Belastung und Einschränkung der Lebensqualität für die Betroffenen bedeuten. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Pathophysiologie analer Inkontinenz und hilft Ihnen dabei, die Symptome analer Inkontinenz einzuteilen und zu bewerten. Außerdem werden Ihnen die unterschiedlichen Therapieoptionen vorgestellt.