Skip to main content
main-content

18.01.2019 | Ösophaguskarzinom | Nachrichten

Multicenter-Studie

Nach Barrett-Therapie: Kontrollen weiterhin jährlich!

Autor:
Dr. Elke Oberhofer
Nach ablativer Therapie eines Barrett-Ösophagus bleibt das Rezidivrisiko auch nach dem ersten Jahr hoch. Das hat eine internationale Multicenter-Studie ergeben. Die Autoren plädieren gegen eine Lockerung der endoskopischen Überwachung und raten zur besonderen Berücksichtigung des ösophagogastralen Übergangs.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Dossier zum Deutschen Krebskongress


Was sind die Highlights auf dem Deutschen Krebskongress 2020 in Berlin? Wissenswertes zum Kongress haben wir in diesem Dossier für Sie gesammelt: Hinweise auf spannende Veranstaltungen, Kongressberichte und Experteninterviews.

Mehr
Bildnachweise