Skip to main content
main-content

01.06.2014 | Operative Techniken | Ausgabe 3/2014

Operative Orthopädie und Traumatologie 3/2014

Offen anatomische Rekonstruktion der chronischen Akromioklavikularinstabilität

Zeitschrift:
Operative Orthopädie und Traumatologie > Ausgabe 3/2014
Autoren:
M.A. Dr. K. Beitzel, A.D. Mazzocca

Zusammenfassung

Operationsziel

Die offen anatomische Rekonstruktion des Akromioklavikular-(AC-)Gelenks (ACCR) zielt, unter Verwendung eines allogenen oder autologen Sehnentransplantats, auf eine kombinierte Wiederherstellung der korakoklavikulären als auch der akromioklavikulären Bänder.

Indikationen

Symptomatische, chronische AC-Gelenkinstabilitäten vom Typ III und höher.

Kontraindikationen

Asymptomatische Instabilitäten < Typ III und allgemeine Kontraindikationen gegen elektive Eingriffe.

Operationstechnik

Durch das offen chirurgische Vorgehen können die exakten anatomischen Insertionsorte der Bandstrukturen reproduziert werden. Zusätzlich ermöglicht dieses Vorgehen eine genaue Reposition des AC-Gelenks unter Sicht (evtl. Débridement des eingeschlagenen intraartikulären Diskus) und eine zusätzliche Raffung der deltotrapezoidalen Faszie.

Weiterbehandlung

Postoperativ erfolgt die Anlage einer Orthese. Eine passive Beübung in Flexion bis 90° und in Außenrotation bis 30° ist in dieser Zeit erlaubt. Nach 6–8 Wochen Ablegen der Orthese und aktive Beübung.

Ergebnisse

Zwischen Januar 2003 und Dezember 2010 wurde bei 46 Patienten eine ACCR durchgeführt (9 Frauen, 37 Männer, Altersdurchschnitt: 42 ± 13 Jahre). Nach einem durchschnittlichen Follow-up von 31 ± 26 Monaten bei 25 Patienten zeigten sich folgende klinischen Resultate: Die korakoklavikuläre Distanz reduzierte sich von präoperativ 20,1 ± 5,6 mm auf 7,1 ± 3,0 mm postoperativ (p < 0,001). Die klinischen Scores zeigten ebenfalls eine signifikante Verbesserung (p < 0,001): Der „American Shoulder and Elbow Score“ verbesserte sich von 53,4 ± 18,7 Punkten präoperativ zu 80,6 ± 25,7 Punkten postoperativ und der Constant-Murley-Score von 60,0 ± 16,7 Punkten präoperativ zu 85,2 ± 22,8 Punkten postoperativ.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2014

Operative Orthopädie und Traumatologie 3/2014 Zur Ausgabe

springermedizin.de - die Redaktion empfiehlt

springermedizin.de - die Redaktion empfiehlt

  1. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Operative Orthopädie und Traumatologie 6x pro Jahr für insgesamt 432 € im Inland (Abonnementpreis 403 € plus Versandkosten 29 €) bzw. 450 € im Ausland (Abonnementpreis 403 € plus Versandkosten 47 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 36 € im Inland bzw. 37,50 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

22.07.2019 | Hygiene | Nachrichten

Die erfolgreichste WG der Welt

12.07.2019 | Recht für Ärzte | AUS DER PRAXIS . HOTLINE | Ausgabe 13/2019

Kann ich ein Ausfallhonorar verlangen?

12.07.2019 | EBM | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 13/2019

Mehr Optionen für Inter- und Transsexuelle

12.07.2019 | Abrechnung | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 13/2019

KBV zieht Praxisgründern Honorar aus der Tasche

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise