Skip to main content
main-content

27.05.2014 | AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN | Ausgabe 10/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 10/2014

Ohrwurm

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 10/2014
Autor:
H. S. Füeßl
_ Eine 48-jährige Frau, die über viele Jahre hinweg ein Hörgerät in ihrem linken Ohr getragen hatte, stellte sich wegen starker Ohrenschmerzen in der Nothilfe vor. Die Beschwerden bestanden erst seit einem Tag. Nach Entfernung des Hörgerätes entleerte sich eine blutige Flüssigkeit. Bei der Otoskopie erkannte man eine Fruchtfliege im äußeren Gehörgang, die sich heftig bewegte. Die Haut des Gehörgangs war in der Nähe des Trommelfells deutlich erodiert. Die Fliege wurde problemlos entfernt und die Patienten topisch mit Ofloxacin behandelt. Die Ohrenschmerzen bildeten sich rasch zurück, und nach zwei Wochen waren die Erosionen im Gehörgang vollständig abgeheilt. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 10/2014 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN

Risikoscore für exazerbierte COPD

AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN

Blutdruck immer an beiden Oberarmen messen

AKTUELLE MEDIZIN_MMW-ONLINE-SPRECHSTUNDE

Neuroborreliose oder Borrelienneurose?

AKTUELLE MEDIZIN_KONGRESSBERICHTE

Machen uns Bakterien dick?

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise