Skip to main content
main-content

01.12.2017 | Research article | Ausgabe 1/2017 Open Access

The Journal of Headache and Pain 1/2017

OnabotulinumtoxinA injections in chronic migraine, targeted to sites of pericranial myofascial pain: an observational, open label, real-life cohort study

Zeitschrift:
The Journal of Headache and Pain > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Danièle Ranoux, Gaelle Martiné, Gaëlle Espagne-Dubreuilh, Marlène Amilhaud-Bordier, François Caire, Laurent Magy

Abstract

Background

OnabotulinumtoxinA has proven its efficacy in reducing the number of headache days in chronic migraine (CM) patients. The usual paradigm includes 31 pericranial injection sites with low dose (5 U) per site. The aim of this study is to present the results obtained using a simpler injection protocol of onabotulinumtoxinA, with injection sites targeted to pericranial myofascial sites of pain.

Methods

Observational, open label, real-life, cohort study. We enrolled 63 consecutive patients fulfilling the diagnostic criteria of CM, and refractory to conventional treatments. The patients were injected using a “follow-the-pain” pattern into the corrugator and/or temporalis and/or trapezius muscles. The doses per muscle were fixed. According to the number of muscles injected, the total dose could vary from 70 to 150 U per session. Patients were considered responders if they had a ≥ 50% decrease in number of headache days in at least two consecutive injection cycles.

Results

Forty one patients (65.1% in intention to treat analysis) responded to treatment. In 70.7% of responders, the effect size was even higher, with a reduction ≥70% in the number of headache days. The associated cervical pain and muscle tenderness, present in 33 patients, was reduced by ≥50% in 31 patients (94%). Triptan consumption dramatically decreased (81%) in responders. The trapezius was the most frequently injected muscle. We observed no serious adverse event. The mean patient satisfaction rate was 8.5/10.

Conclusions

This study provides additional robust evidence supporting the efficacy of onabotulinumtoxinA injections in CM. Furthermore, the paradigm we used, with reduced number of injection sites targeted to pericranial myofascial sites of pain, may provide evidence in favor of the implication of myofascial trigger points in migraine chronicization.

Trial Registration

ClinicalTrials.gov Protocol Record I17022 ClinicalTrials.gov Identifier: NCT03175263.
Date of registration: June 7, 2017. Retrospectively registered.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

The Journal of Headache and Pain 1/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2019 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin - Prüfungswissen für die Fachpflege

    Egal ob Teilnehmer der Fachweiterbildung oder langjähriger Mitarbeiter: Mit diesem Arbeitsbuch können Sie alle Fakten der Intensivmedizin und Anästhesie für die Fachpflege gezielt überprüfen, vertiefen und festigen. Multiple-Choice-Fragen …

    Autor:
    Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise