Skip to main content
main-content

Onkologie und Hämatologie

Aktuelle Übersichtsarbeiten

14.02.2021 | Humane Papillomaviren | Leitthema

Therapieoptionen bei Condylomata acuminata und analen Dysplasien

Infektionen mit humanen Papillomviren (HPV) sind bei sexuell aktiven Menschen sehr häufig, verlaufen jedoch überwiegend asymptomatisch. Von den bislang mehr als 200 komplett klassifizierten HPV-Typen gehören etwa 40 zum Genus Alpha und führen …

Autoren:
Prof. Dr. Alexander Kreuter, Gerhard Weyandt, Ulrike Wieland

12.02.2021 | Medulloblastom | Leitthema

Aktuelle therapeutische Ansätze bei ZNS-Tumoren

Das Spektrum pädiatrischer Hirntumorerkrankungen, und damit das klinische Verhalten sowie ihre Prognose, variiert erheblich. Abhängig von der Prognose – und den Erwartungen der Patienten und ihren Familien – müssen auch die Therapieziele …

Autoren:
S. Rutkowski, M. Mynarek, T. Milde, S. Dietzsch, R. D. Kortmann

11.02.2021 | Anämien | Leitthema

„Enhanced recovery after surgery“ (ERAS): Weniger ist mehr

Was ist aus anästhesiologischer Sicht zu beachten?

Die Anästhesiologie hat in den letzten Jahrzehnten eine Schlüsselrolle in der Optimierung der perioperativen Patientensicherheit eingenommen und ist mit ihren fachspezifischen Aufgaben integraler Bestandteil multimodaler Behandlungskonzepte …

Autoren:
Prof. Dr. Jochen Renner, Lutz Moikow, Ulf Lorenzen

11.02.2021 | Akute Lungenembolie | CME

Venöse Thromboembolien, Thrombophilie und Thromboseprophylaxe in der Geburtshilfe

Obwohl Venenthrombosen und Lungenarterienembolien mit einer Inzidenz von etwa 1,2 pro 1000 Entbindungen seltene Ereignisse sind, sind tödliche Lungenarterienembolien die häufigste Ursache für Müttersterblichkeit in Industrieländern. In mindestens …

Autor:
PD Dr. med. Martin Grünewald

11.02.2021 | Lymphome | CME

Klonalitätsanalyse in der Praxis

Maligne lymphatische Neoplasien der T‑ und B‑Zell-Reihe stammen von einer Progenitorzelle ab und weisen ein einzigartiges klonales Immunglobulin(Ig)- oder T‑Zell-Rezeptor(TCR)-Genrearrangement auf. Mithilfe von auf der Polymerasekettenreaktion …

Autoren:
Leonie Frauenfeld, Prof. Dr. Falko Fend, Franziska Otto

11.02.2021 | Pfortaderthrombose | Schwerpunkt

Pfortaderthrombosen – therapeutische Möglichkeiten

Die Pfortaderthrombose ist eine seltene Erkrankung, die eine Thrombose im Zustromgebiet der Pfortader in die Leber beschreibt bzw. in der Leber selbst in den entsprechenden Pfortaderästen lokalisiert ist. Oftmals liegt bereits eine chronische …

Autoren:
PD Dr. C. Steib, M. Guba, M. Seidensticker

11.02.2021 | Prostatakarzinom | Übersichten Open Access

Therapie des nicht-fernmetastasierten CRPC

Androgenrezeptorinhibition als neuer Therapiestandard beim nicht-fernmetastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom mit hohem Metastasierungsrisiko

Bei Patienten mit nicht-fernmetastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom (nmCRPC oder M0CRPC) und hohem Progressionsrisiko (definiert als PSA-Verdopplungszeit ≤ 10 Monate) stellen selektive Androgenrezeptorinhibitoren (ARI) der neuen …

Autoren:
Univ.-Prof. Dr. med. Boris Hadaschik, Eva Hellmis

11.02.2021 | Cannabinoide | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1/2021

Die goldene Regel lautet "start low, go slow, stay low"

Während die Wirksamkeit von Cannabinoiden in der Schmerz- und Palliativmedizin bei erwachsenen Patienten mittlerweile recht gut untersucht ist, gibt es bei Kindern immer noch nur wenig Erfahrungswissen und kaum klinische Studien. Der folgende …

Autor:
Prof. Dr. med. Sven Gottschling

11.02.2021 | COVID-19 | Schwerpunkt: COVID-19 Open Access

Klinische Aspekte und Folgen einer Infektion mit SARS-CoV-2

COVID-19 wird als systemische Erkrankung eingestuft. Ein schwerer Verlauf mit tödlichem Ausgang ist möglich und unvorhersehbar. Welche Organveränderungen prädisponieren für einen ungünstigen Verlauf? Welche Organschädigungen finden sich bei letalem Ausgang?

Autoren:
Univ. Prof. Dr. med. univ. Sigurd F. Lax, Kristijan Skok, Peter M. Zechner, Lisa Setaffy, Harald H. Kessler, Norbert Kaufmann, Klaus Vander, Natalija Cokić, Urša Maierhofer, Ute Bargfrieder, Michael Trauner

11.02.2021 | Multiple Sklerose | Leitthema | Ausgabe 3/2021

Entzündliche Rückenmarkerkrankungen und Querschnittsmyelitis

Bei der Entdeckung von entzündlichen Herden im Myelon durchläuft ein Neuroradiologe häufig zwei Phasen. Die erste Phase ist geprägt durch die Erleichterung, dass eine Ursache für die Symptome gefunden wurde. Die zweite Phase ist schon etwas …

Autor:
Dr. A. Bachhuber

10.02.2021 | Anämien | Übersichten

Pyruvatkinasemangel der Erythrozyten in Deutschland

Klinische Merkmale und Lebensqualität der Patienten

Der Pyruvatkinase(PK)-Mangel der Erythrozyten wird autosomal-rezessiv vererbt und durch Mutationen im PKLR-Gen verursacht. Das Gen kodiert für das letzte Enzym der anaeroben Glykolyse der Erythrozyten, die Pyruvatkinase (PK-R …

Autoren:
Paraskevi Klothaki, Rachael Grace, Stefan Eber, Alexander Puzik, Joachim Kunz, Stefan Burdach, Oliver Andres, Michaela Nathrath, Nina Kollmar

10.02.2021 | Viszerale Ischämie | Schwerpunkt

Ischämische Enterokolitis – Ursachen und Therapie

Ischämische Enterokolitiden können sehr akute und dramatische Verläufe mit hoher Sterblichkeit annehmen. Die ischämische Kolitis ist die häufigste Form einer Ischämie im Gastrointestinaltrakt, die mesenteriale Ischämie in der Regel die mit der …

Autoren:
L. Neuhaus, H. P. Török

10.02.2021 | Sarkoidose | Schwerpunkt Open Access

Nichtzirrhotische portale Hypertension – Ursachen und praktisches Management

Unter dem Krankheitsbild der nichtzirrhotischen portalen Hypertension (NCPH) wird eine heterogene Gruppe nichtzirrhotischer Pathogenesen portaler Hypertension zusammengefasst. Es wird anhand der korrespondierenden anatomischen Veränderungen …

Autoren:
Dr. A. Queck, Prof. Dr. J. Trebicka

09.02.2021 | COVID-19 | Leitthema Zur Zeit gratis

Uroonkologische Therapie in der ersten Welle der COVID-19-Pandemie

Was sagen uns die Krebsregister der deutschen Bundesländer?

Die uroonkologische Therapie hat eine hohe Priorität trotz der bestehenden Einschränkungen während der COVID-19-Pandemie („coronavirus disease 2019“). Die zeitnahe Durchführung und die Art der Behandlung werden durch organisatorische Veränderungen …

Autoren:
Prof. Dr. C. Bolenz, T. Vogel, P. Morakis, R. Mayr, M. Marx, Prof. Dr. M. Burger

05.02.2021 | Magenkarzinom | Leitthema Open Access

Therapieoptionen beim oligometastasierten Magenkarzinom

In Deutschland wird für das Jahr 2020 mit 5400 Neuerkrankungen an Magenkrebs bei Frauen und 8900 bei Männern gerechnet. Ein Drittel der Fälle mit ausreichender Dokumentation ist bereits bei Diagnosestellung metastasiert (Stadium IV; [ 18 ]).

Autoren:
Dr. med. Minoa Karin Jung, Prof. Dr. med. Katja Ott, Dr. med. Mickael Chevallay, Prof. Dr. med. Stefan Paul Mönig

04.02.2021 | Gestationsdiabetes | Leitthema

Urindiagnostik – die neue Liquid Biopsy

In den letzten Jahren hat die Liquid Biopsy zunehmend an Bedeutung gewonnen und sich von einer Methode der translationalen Forschung zu einem Werkzeug in der klinischen Praxis entwickelt. In der Onkologie fokussiert die Methode neben dem direkten …

Autor:
Prof. Dr. Elmar Stickeler

03.02.2021 | Akutes Nierenversagen | CME | Ausgabe 2/2021

CME: Diagnose und Therapie der thrombotischen Mikroangiopathie

Diagnose und Therapie

Die CME-Fortbildung gibt einen Überblick zu Ätiologie und Diagnostik und der thrombotischen Mikroangiopathie, zu den Krankheitsbildern thrombotisch-thrombozytopenische Purpura, atypisches hämolytisch-urämisches Syndrom und Shiga-Toxin-assoziertes HUS.

Autoren:
PD Dr. Anja Gäckler, Oliver Witzke

01.02.2021 | Endometriumkarzinom | Leitthema | Ausgabe 2/2021

Nachsorge des Endometriumkarzinoms

Die Autoren der S3-Leitlinie „Diagnostik, Therapie und Nachsorge der Patientinnen mit Endometriumkarzinom“ finden keinen Beleg für eine krankheitsspezifische Überlebensverlängerung durch die onkologische Nachsorge und empfehlen entsprechend …

Autoren:
Christoph Uleer, Edward Wight, Clemens Tempfer

01.02.2021 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Editorial | Ausgabe 1/2021

Erstmals S3-Leitlinie zum Analkarzinom

Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Analkanal- und Analrandkarzinomen

Erstmals liegt eine deutschsprachige S3-Leitlinie zur Optimierung von Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Analkarzinoms vor. Die Hauptpunkte lesen Sie hier, übersichtlich und in verknappter Darstellung.

Autoren:
MBA Prof. Dr. med. F. Aigner, R. N. Werner, R. Siegel, Leitliniengruppe Analkarzinom

01.02.2021 | Prostatakarzinom | Übersichten

Apps und webbasierte Interventionen in der Prostatakrebsnachsorge – ein Scoping Review

Es wurde die Methodik eines Scoping Review eingesetzt, um einen breiten Überblick über den Stand der Forschung zu erhalten. Diese Herangehensweise wurde gewählt, da in dem relativ jungen Forschungsgebiet der Prostatakrebsnachsorge-Apps mit einer …

Autoren:
Dr. med. S. C. Pornak, A. Papachrysanthou, B. Lehr

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise