Skip to main content
main-content

Onkologie – Updates

Update Onkologie vom 16.11.2017

19.06.2017 | Gynäkologische Onkologie | Bild und Fall | Ausgabe 9/2017

Monströser, rasch wachsender Mammatumor bei Adipositas permagna und Makromastie

Eine 56-Jährige stellte sich wegen Größenprogredienz der rechten Mamma innerhalb des letzten Jahres vor. Bei ausgeprägter Makromastie beidseits zeigte sich palpatorisch ein verschieblicher, nicht schmerzhafter Tumor von etwa 20 cm Durchmesser. Ansonsten waren die Mammae inspektorisch unauffällig. Ihre Diagnose?

Autoren:
J. Schümann, Dr. med. J. Paetzold, P. Ledwon, M. Günther, R. Pauli

01.11.2017 | Tumorschmerz | neues aus der forschung | Ausgabe 7/2017

Wirkt Fentanyl besser als Morphin bei starken Tumorschmerzen?

Orales Morphin war lange der Goldstandard für die Behandlung von Durchbruchschmerzen bei Krebspatienten. Fentanylpräparate wirken schneller als Morphin, wenn sie erst in der Blutbahn sind. Nun wurden sublinguale Fentanyltabletten gegen subkutanes Morphin getestet.

Autor:
Christina Berndt

08.11.2017 | Prostatakarzinom | Nachrichten

Prostatakrebs

DRU bei niedrigen PSA-Werten überflüssig?

Eine auffällige digital-rektale Untersuchung (DRU) ist bei Männern nur dann von Bedeutung, wenn der PSA-Wert über 3 ng/ml liegt. Darauf deuten Resultate einer großen US-Studie.

Autor:
Thomas Müller

13.11.2017 | Solide Tumoren | Nachrichten

Als Biomarker geeignet?

Schlechte Krebsprognose, wenn sich Mastzellen im Tumor tummeln

Bestimmte tumorinfiltrierende Mastzellen eignen sich bei Patienten mit soliden Tumoren möglicherweise als Biomarker. Denn einer Metaanalyse zufolge ist der Nachweis jener Mastzellen, die tryptasepositiv sind, mit einer schlechteren Prognose assoziiert.

Autor:
Peter Leiner

05.11.2017 | Basaliom und Basalzellkarzinom | Nachrichten

Mit langfristigen Kontrollen zweiten Tumor vermeiden

Hautkrebs: Basalzellkarzinom folgt Plattenepithelkarzinom

Wie häufig entwickelt sich nach einem ersten Melanom, Plattenepithel- oder Basalzellkarzinom ein anderer maligner Hauttumor? Die höchsten kumulativen Risiken fanden niederländische Dermatologen für die Entstehung keratinozytischer Zweittumoren.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

15.11.2017 | Chronische lymphatische Leukämie | Nachrichten

„Discrete Choice“-Analyse

CLL: Großes Interesse an Test auf minimale Resterkrankung

Patienten mit CLL würden, wenn sie die Wahl hätten, eine angenehmere Applikationsform nicht gegen einen dadurch resultierenden geringeren Therapieerfolg eintauschen. 

Autor:
Peter Leiner

01.11.2017 | Lymphome | journal club | Ausgabe 7/2017

Hinweise auf die Wirksamkeit der Checkpointblockade beim ZNS-Lymphom

Die optimale Zweitlinientherapie beim primären ZNS-Lymphom (PZNSL) ist nicht etabliert. Da beim PZNSL häufig PD-L1 und PD-L2 verstärkt exprimiert werden, könnte der gegen PD-1 („programmed cell death protein 1“) gerichtete Antikörper Nivolumab in der Therapie wirksam sein.

Autor:
PD Dr. Agnieszka Korfel

14.11.2017 | DKK 2018 | Nachrichten

Interview mit Krebskongress-Präsident

Onkologische Diagnostik und Therapie im Wandel – Perspektiven verändern Krebs

Für lebhaftere und kontroverse Diskussionen soll beim deutschen Krebskongress ein Format sorgen, das sich in Großbritannien bewährt hat: die Oxford-Debatte. Ein weiterer Schwerpunkt, den Kongresspräsident Prof. Dr. Thomas Wiegel gesetzt hat, ist die Rolle der Diagnostik. Ein Interview.

weitere Updates

15.11.2017 | Onkologie | Update | Sammlung

Update Onkologie vom 16.11.2017

12.11.2017 | Onkologie | Update | Sammlung

Update Onkologie vom 13.11.2017

08.11.2017 | Onkologie | Update | Sammlung

Update Onkologie vom 9.11.2017

01.11.2017 | Onkologie | Update | Sammlung

Update Onkologie vom 2.11.2017

29.10.2017 | Onkologie | Update | Sammlung

Update Onkologie vom 30.10.2017

25.10.2017 | Onkologie | Update | Sammlung

Update Onkologie vom 26.10.2017

Zurzeit meistgelesene Artikel

28.09.2017 | Praxisrelevante Urteile | Nachrichten | Onlineartikel

Kompartmentsyndrom übersehen – 50.000 Euro Schmerzensgeld

05.09.2017 | Praxisrelevante Urteile | Medizinrecht | Ausgabe 3/2017

Antikorruptionsgesetz: Welche Handlungen sind strafbar?

Ein Überblick und Handlungsempfehlungen für Kooperationen und Unternehmensbeteiligungen von Ärzten

03.08.2017 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Backenzähne entfernt, Kiefer ausgefräst – ganzheitliche Medizin oder Behandlungsfehler?

21.07.2017 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Nach Impotenz: Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Bestellen Sie jetzt e.Med Onkologie und erhalten Sie das Buch "Kachexie bei Tumorerkrankungen" als Prämie!

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise