Skip to main content
main-content

Onkologie

Lesetipps der Redaktion

Rundherdartige Verdichtung im Mittellappen

Open Access 18.08.2022 | Tuberkulose | Bild und Fall

Was steckt hinter dem langjährig ungeklärtem eosinophilen Pleuraerguss?

Ein 47-jähriger Patient wurde zur Abklärung eines seit drei Jahren bestehenden Pleuraergusses der rechten Seite vorgestellt. Insbesondere soll wegen einer bedeutenden Exposition die Differenzialdiagnose einer Pleuritis tuberculosa abgeklärt werden. Lesen Sie hier, was die weitere Diagnostik ergab.

Bestrahlungsplans einer Wirbelsäulenmetastase eines oligometastasierten Prostatakarzinoms

Open Access 14.06.2022 | Strahlentherapie | CME

CME: Hypofraktionierte Strahlentherapie – ein modernisierter Klassiker

Eine Strahlentherapie mit höheren Einzeldosen als 2,0 Gy wird als hypofraktioniert bezeichnet. Bei Prostatakrebs, Mammakarzinom oder Glioblastom ist diese Therapie bereits etabliert, aber auch bei Harnblasenkarzinom oder Metastasen sind höhere Einzeldosen vielversprechend. Im Beitrag werden häufige und neuere Indikationen dieser gut verträglichen Strahlentherapie und deren Vorteile diskutiert.

40 Jahre alte Patientin mit einer pulmonalen Einblutung in den linken Oberlappen

18.08.2022 | Computertomografie | Leitthema

Röntgendiagnostik bei diffusen parenchymatösen Lungenerkrankungen leicht gemacht

Die betroffenen Patientinnen und Patienten präsentieren sich häufig mit einer unspezifischen respiratorischen Symptomatik. Die Diagnose diffuser parenchymatöser Lungenerkrankungen stellt meist eine enorme Herausforderung dar. Diese Übersicht zeigt Ihnen, wie Sie am besten vorgehen.

Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Facharzt-Training

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Innere Medizin - Hämatologie und Onkologie

Nachrichten

Login für Nutzer

Um auf die Inhalte zugreifen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Sie haben noch keinen Zugangsdaten? Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.

weitere Lesetipps

Für die fachärztliche Weiterbildung

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Innere Medizin - Hämatologie und Onkologie

Trizytopenie nach Chemotherapie bei Brustkrebs: Wie würden Sie vorgehen?

Bei einer 47-jährigen Patientin mit Zustand nach adjuvanter Chemo- und Strahlenherapie bei bekanntem Mammakarzinom, aktuell in kompletter Remission, fällt in der ambulanten Nachsorge eine Trizytopenie mit führender progredienter Leukopenie auf. Die Patientin berichtet über zeitweise subfebrile Temperaturen.

Dieser Beitrag ist einer von 45 Fallbeispielen des kostenfreien Vorbereitungskurses zur Facharztprüfung Innere Medizin Hämatologie und Onkologie

Medizinwissen für den Klinikalltag

Ihre Diagnose? Rückenschmerz, Abgeschlagenheit und gesteigerter Harndrang

Ein 56-jähriger Mann stellt sich mit Konzentrationsstörungen, Rückenschmerzen, Abgeschlagenheit und deutlich gesteigertem Harndrang vor. Die Familienanamnese ist positiv für ein Bronchialkarzinom. Die körperliche Untersuchung zeigt ein Wirbelsäulenklopfschmerz lumbal. Wie gehen Sie weiter vor?

Spektrum kardiovaskulärer Nebenwirkungen durch Krebstherapie

21.09.2022 | Nebenwirkungen der Krebstherapie | Zertifizierte Fortbildung

CME: Kardiologische Langzeitfolgen nach Malignom-Behandlung

Die kardiovaskuläre Morbidität und Mortalität von Krebspatientinnen und -patienten kann durch eine sinnvolle Risikoabschätzung, eine präzise Diagnostik sowie geeignete Maßnahmen zur Überwachung von Spätkomplikationen signifikant gesenkt werden. Im CME-Beitrag erfahren Sie, wie eine bestmögliche, langfristige Behandlung und Überwachung gelingt. 

Gemeinsamer Bundesausschuss

13.09.2022 | Onkologische Therapie | Schwerpunkt

Frühe Nutzenbewertung auf dem Prüfstand

AMNOG, G-BA, Zusatznutzen – mit diesem Beitrag können Sie Ihr Wissen zur frühen Nutzenbewertung auffrischen. Zudem wird aus der Perspektive der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft aufgezeigt, worin aktuelle Herausforderungen in der Zulassung und Nutzenbewertung von Onkologika bestehen.

Berufseinstieg und Praxisthemen

08.06.2022 | Praxis und Beruf | Nachrichten | Online-Artikel

So gelingt der Wiedereinstieg nach der Elternzeit

Wie plant man den Wiedereinstieg nach der Geburt eines Kindes? Wie kann man die Familiengründung in der Weiterbildung gestalten? Ein Ärztepaar berichtet von seinen Erfahrungen und gibt Tipps, was zu beachten ist.

26.05.2022 | Klinik aktuell | Nachrichten

Delegierte wollen die Black Box Weiterbildung aufhellen

Die Evaluation der Weiterbildung soll einheitlich und zwingender werden. Bislang ist sie den Delegierten zu lückenhaft.

26.05.2022 | Klinik aktuell | Nachrichten

Bundesärztekammer streicht Homöopathie aus der Weiterbildung

Erneut wurde beim Ärztetag um die Zusatzbezeichnung Homöopathie in der ärztlichen Musterweiterbildungsordnung gerungen. Allerdings nur kurz – und mit eindeutigem Abstimmungsergebnis.

22.04.2022 | Gesundheitspolitik | Podcast | Nachrichten

Geflüchtete medizinisch versorgen – eine Ärztin von open.med berichtet

Mit Dr. med. Sabine Ruske, Fachärztin für Allgemeinmedizin in München

Mehr auf unserer Seite "Fit für den Facharzt"

Die Seite für Ärzte in Weiterbildung

Zeitschriften Onkologie

Aktuelle Übersichtsarbeiten

27.09.2022 | Magnetresonanztomografie | Leitthema

Li-Fraumeni-Syndrom

Das Li-Fraumeni-Syndrom (LFS) ist eines der aggressivsten bekannten Krebsprädispositionssyndrome mit einem ab Geburt stark erhöhten Lebenszeitrisiko für Malignome, die nahezu überall im Körper auftreten können. Da keine kausale Therapie existiert …

27.09.2022 | Kontrazeption | CME

Blutgerinnung und hormonelle Kontrazeptiva

Was muss man bei der Verordnung beachten?

Kombinierte hormonelle Kontrazeptiva (KOK) erhöhen das Risiko venöser Thromboembolien (VTE) sowohl in oraler als auch in transdermaler/vaginaler Anwendung signifikant, insbesondere bei zusätzlichen VTE-Risikofaktoren. Das VTE-Risiko ist bei den …

Open Access 26.09.2022 | Hodentumoren | Schwerpunkt: Hodentumoren

Hodentumoren aus klinischer Sicht

Was Urolog:Innen und Onkolog:Innen von Patholog:Innen über Hodentumoren wissen müssen

Keimzelltumoren (KZT) des Mannes sind biologisch besonders und zeigen eine hohe Sensitivität gegenüber Chemo- und/oder Radiotherapie (mit Ausnahme reifer Teratome) und exzellente Heilungsaussichten selbst in metastasierten Stadien. Neben der …

Neueste Kasuistiken

Kranielle Magnetresonanztomographie mit Kontrastmittel. T1-Sequenz axial

Open Access 29.08.2022 | HNO-Tumoren | Kasuistiken

Von der Nase ins Ohr gewandert

Eine 68-Jährige leidet unter blutig-putridem Nasenausfluss. In der Rhinoskopie links zeigt sich eine polypöse, kontaktvulnerable Raumforderung. Eine Biopsie weist auf ein invertiertes Papillom hin. Acht Wochen nach der Operation berichtet die Patientin über eine Hörminderung links. Und die therapeutische Odyssee beginnt.

Rundherdartige Verdichtung im Mittellappen

Open Access 18.08.2022 | Tuberkulose | Bild und Fall

Was steckt hinter dem langjährig ungeklärtem eosinophilen Pleuraerguss?

Ein 47-jähriger Patient wurde zur Abklärung eines seit drei Jahren bestehenden Pleuraergusses der rechten Seite vorgestellt. Insbesondere soll wegen einer bedeutenden Exposition die Differenzialdiagnose einer Pleuritis tuberculosa abgeklärt werden. Lesen Sie hier, was die weitere Diagnostik ergab.

Refluxösophagitis

21.07.2022 | Helicobacter pylori | Kasuistiken

Schwere ulzeröse Refluxösophagitis nach Gastrektomie

Ein 67-Jähriger konnte seit zwei Monaten nur noch kleine Mahlzeiten zu sich nehmen und empfand dabei Völlegefühl. Zudem klagte er über Sodbrennen und dünnflüssigen Stuhlgang. Die Diagnose war schnell gestellt, aber der Patient auch nach dem Eingriff nicht beschwerdefrei.

Neueste CME-Kurse

03.10.2022 | Onkologische Therapie | CME-Kurs

„Patient-reported outcomes“ – Erfassung und Bewertung patientenberichteter Endpunkte

Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Aspekte von „patient-reported outcomes“ (PRO). Er informiert Sie außerdem über die verschiedenen Instrumente zur Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität („health-related quality of life“ [HRQOL]) und hilft Ihnen dabei, die Lebensqualitätsdaten innerhalb von Studien zuverlässig zu interpretieren.

18.09.2022 | Gliome | CME-Kurs

Immuntherapie und zielgerichtete Therapie von Gliomen

Der CME-Kurs gibt einen Überblick zum aktuellen Stand der Therapieoptionen von Gliomen mittels Immuntherapien sowie zielgerichteten Behandlungen und es werden die grundlegenden Wirkmechanismen von Tumorvakzinen, T-Zell-Therapien, Immuncheckpointinhibition und onkolytischen Viren erläutert.

13.09.2022 | Mammakarzinom | CME-Kurs

Therapie des triple-negativen Mammakarzinoms – Frühes und fortgeschrittenes Stadium

Dieser CME-Beitrag bietet Ihnen einen Überblick über die die aktuelle Therapie beim triple-negativen Mammakarzinom. Hierbei informiert er Sie, welche molekularen Charakteristika bei triple-negativen Mammakarzinomen aktuell therapierelevant sind. Außerdem stellt er Ihnen die neuen Wirkstoffe vor, welche derzeit untersucht werden.

31.08.2022 | Strahlentherapie | CME-Kurs

Hypofraktionierte Strahlentherapie – ein modernisierter Klassiker

Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die häufigsten und neueren Indikationen der zumeist moderat (in der Regel bis 3,0 Gy Einzeldosis) hypofraktionierten Strahlentherapie und Radiochemotherapie.

Krebsforschung aktuell – Neueste Sonderformate

04.10.2022 | Sonderbericht | Online-Artikel

HER2-negatives fortgeschrittenes Mammakarzinom: Diagnostische gBRCA-Testung ist die Basis der Therapieentscheidung

Für Patient*innen mit fortgeschrittenem HER2-negativem Mammakarzinom und nachgewiesener Keimbahnmutation in den BRCA (Breast Cancer Susceptibility)-Genen 1 und 2 (gBRCA1/2) ist die PARP (Poly-ADP-Ribose)-Inhibition eine Therapieoption. Die Kommission Mamma der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie e.V. (AGO Mamma) empfiehlt für alle Patient*innen mit fortgeschrittenem HER2-negativem Mammakarzinom unabhängig vom Hormonrezeptor (HR)-Status eine diagnostische gBRCA1/2-Testung.

Pfizer Pharma GmbH
Akute meyloische Leukämie

Lorlatinib – Die Therapie der Wahl beim fortgeschrittenen ALK+ NSCLC

Weltweit ist Lungenkrebs die häufigste krebsbedingte Todesursache, wobei das nicht kleinzellige Lungenkarzinom (NSCLC) den Großteil dieser Karzinome ausmacht. Seit 2022 kann der Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) Lorlatinib nun auch bei nicht-TKI-vorbehandelten Patientinnen und Patienten im fortgeschrittenen Stadium eingesetzt werden. Welche Vorteile der frühestmögliche Einsatz von Lorlatinib bietet, erfahren Sie im aktuellen ScrollyTelling.

Pfizer Pharma GmbH

08.09.2022 | Tyrosinkinaseinhibitoren | Sonderbericht | Online-Artikel

Cabozantinib in verschiedenen onkologischen Entitäten: Fokusthema Radiojod-refraktäres differenziertes Schilddrüsenkarzinom (DTC)

Cabozantinib hemmt mehrere Rezeptor-Tyrosinkinasen, die an Tumorwachstum und Angiogenese, am pathologischen Knochenumbau, an der Entwicklung von Arzneimittelresistenz und von Metastasen beteiligt sind. Zudem verfügt der Wirkstoff über immunmodulatorische Effekte. Daher kann er bei verschiedenen onkologischen Entitäten (aktuell Nierenzellkarzinom [RCC], Leberzellkarzinom [HCC] und differenziertes Schilddrüsenkarzinom [DTC], Box „Zulassungsstatus“) eingesetzt werden. Der Fokus des vorliegenden dritten Serienbeitrags liegt auf der kürzlich erteilten Zulassungserweiterung für Cabozantinib in der Indikation Zweitlinientherapie des Radiojod-refraktären DTC.

Ipsen Pharma GmbH

Videos

Webinar: Anämie – von der Spurensuche zur Stufendiagnostik

Die Ursachen der Anämie, die zur Vorstellung eines blassen Kindes in der Praxis führen, sind breit gefächert. Anhand von Beispielfällen gibt Ihnen der Kinderhämatologe Prof. Dominik Schneider im Webinar einen Überblick über die wichtigsten Anämien im Kindesalter und zeigt, wie eine systematische Stufendiagnostik gelingt.

Teaserbild zu Webinar mit Prof. Lilienfeld-Toal

20.05.2021 | COVID-19 | Webinar | Online-Artikel

COVID-19-Impfung bei Krebserkrankung? So lauten aktuelle Empfehlungen

Mittlerweile blicken wir auf fast eineinhalb Jahre Coronapandemie zurück. Vieles haben wir in der Zwischenzeit – zum Teil sehr schmerzlich – gelernt. Mit Prof. Marie von Lilienfeld-Toal, Jena, sprechen wir über die besonderen Risiken von COVID-19 für Krebspatient*innen und über das Impfen in dieser speziellen Gruppe.

Webinar Prof. Knauf

22.04.2021 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Versorgung von Krebspatienten trotz Pandemie: Die Perspektive der Niedergelassenen

Kommt die deutsche Onkologie besser durch die Pandemie als befürchtet? Zumindest für den ambulanten Sektor konnte Prof. Wolfgang Knauf, Vorsitzender des BNHO, auch gute Nachrichten übermitteln. Worin diese bestehen und warum Behandelte und Behandelnde gleichwohl mit (steigenden) Herausforderungen zu kämpfen haben, erfahren Sie in diesem Webinar. 

Aktuelle Kongressberichte Onkologie

26.09.2022 | EADV 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Plattenepithelkarzinom: Immuntherapie auf dem Vormarsch

Verschiedene Leitlinien empfehlen den Einsatz von Checkpoint-Inhibitoren beim fortgeschrittenem Plattenepithelkarzinom der Haut, die auch in Real-World Wirksamkeit zeigen. In Studien werden zurzeit prädiktive Biomarker und Kombinationstherapien geprüft.

23.09.2022 | DGU 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Prostata-Ca: Kognitive Defizite unter antiandrogener Behandlung

Die langfristige antiandrogene Behandlung bei Männern mit metastasiertem Prostatakrebs kann sich ungünstig auf die Kognition auswirken, hieß es beim Urologiekongress. Das lässt die Auswertung einer kleinen Studie mit 44 Prostatakarzinom-Patienten vermuten.

19.09.2022 | ERS 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Sarkoidose im Gefolge der Krebsimmuntherapie

Sarkoidartige Reaktionen assoziiert mit einer Therapie mit Immuncheckpointinhibitoren sind relativ seltene Folgen der Krebsimmuntherapie. Mit dem rasant steigenden Einsatz dieser Therapie wird die Fallzahl aber steigen. Wichtig ist, diese potenziell bedrohlichen Komplikationen zu erkennen.

Onkologische Krankheitsbilder auf einen Blick

Ob zu Harnblasen- oder Ovarialkarzinom, tumorbedingter Kachexie oder der chronischen lymphatischen Leukämie – mit den PrimeView-Postern der Zeitschrift "Nature Reviews Disease Primers" erhalten Sie anschaulich aufgearbeitete Informationen zu Diagnose, Mechanismen, Epidemiologie oder Management verschiedener onkologischer Krankheitsbilder.

Wie wirkt was...? Neue onkologische Therapien im Blick

In der Serie "Wie wirkt was...?" lernen Sie die Wirkmechanismen und Zusammenhänge hinter neuen onkologischen Therapien, wie z. B. bispezifischen Antikörpern, BRAF- oder KRAS-Inhibitoren kennen – abgerundet durch eine Facheinschätzung.

In jeder Hinsicht überzeugend

Jetzt Zeitschrift abonnieren und 50% sparen.

Stellenangebote Onkologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.


Weiterführende Themen

So fügen Sie SpringerMedizin.de wie eine App zum Homescreen Ihres Smartphones hinzu