Skip to main content

Onkologie

Lesetipps der Redaktion

Einer älteren Person wird die Hand gehalten

15.12.2022 | Palliativmedizin | Zertifizierte Fortbildung

CME: Palliativmedizin in der HNO

Palliativmedizin hat das Ziel, die Lebensqualität von schwer kranken Menschen zu verbessern. Für die HNO von besonderer Bedeutung sind Schmerzen, Luftnot, Angst, Anspannung und Depressivität. Doch ab wann besteht der Bedarf für eine Palliativversorgung und an welche Ansprechpartner sollten die Betroffenen verwiesen werden?

Naturheilkunde und alternative Medizin

30.11.2022 | Onkologische Therapie | Leitthema

Alternativmedizin in der Onkologie – langfristig oft mit Nachteilen verbunden

An Krebs erkrankte Personen nutzen ergänzend zu oder anstelle von konventioneller Medizin oft alternative Behandlungsmethoden unter der Annahme, dass es nicht schaden könne. Doch für viele Methoden liegt keine oder geringe klinische Evidenz vor oder es besteht die Gefahr von Neben- oder Wechselwirkungen. Eine Übersicht der Evidenzlage.

Neutrophile unter dem Elektronenmikroskop

13.12.2022 | Hämostasiologie in der Pädiatrie | Fortbildung

Immunneutropenie bei welchem Kind wie behandeln?

Eine Neutropenie bei Kindern wird oft zufällig festgestellt. Meist ist die Ursache eine Autoimmunneutropenie – dann ist in der Regel keine Therapie nötig. Vorsicht ist geboten, wenn die Neutropenie mit schweren oder wiederkehrenden bakteriellen Infektionen einhergeht. Hier müssen bestimmte Differenzialdiagnosen unbedingt abgeklärt werden.

Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Login für Nutzer

Um auf die Inhalte zugreifen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Sie haben noch keinen Zugangsdaten? Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.

Für die fachärztliche Weiterbildung

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Innere Medizin - Hämatologie und Onkologie

Trizytopenie nach Chemotherapie bei Brustkrebs: Wie würden Sie vorgehen?

Bei einer 47-jährigen Patientin mit Zustand nach adjuvanter Chemo- und Strahlenherapie bei bekanntem Mammakarzinom, aktuell in kompletter Remission, fällt in der ambulanten Nachsorge eine Trizytopenie mit führender progredienter Leukopenie auf. Die Patientin berichtet über zeitweise subfebrile Temperaturen.

Dieser Beitrag ist einer von 45 Fallbeispielen des kostenfreien Vorbereitungskurses zur Facharztprüfung Innere Medizin Hämatologie und Onkologie

Medizinwissen für den Klinikalltag

Hodenkrebs

Hodenkrebs ist meist das Ergebnis einer gestörten Entwicklung von Keimzellen zu reifen Spermien. In der WHO-Klassifikation werden nach Faktoren wie Ursprungskeimzelle und Tumorhistologie die Typen I–III unterschieden. Wichtiges zu Diagnostik und Management der Erkrankung ist in der Infografik "PrimeViews" der Zeitschrift „Nature Reviews Disease Primers" anschaulich aufbereitet.

Illustration des Ovars

10.01.2023 | Ovarialkarzinom | CME

CME: Diagnostik und Therapie seltener Ovarialmalignome

Das Ovarialkarzinom ist die fünfthäufigste Krebserkrankung der Frau, nichtepitheliale Ovarialtumoren zählen zu den selteneren malignen gynäkologischen Neoplasien. Der Beitrag zeigt anhand eines Fallbeispiels die wichtigsten Diagnosekriterien der Keimzell- und Keimstrangstromatumoren und gibt einen aktuellen Einblick in die operative- und Systemtherapie.

Stammzellen

18.12.2022 | Zielgerichtete Therapie | CME

CME: Patientenabgeleitete Organoide – Alleskönner als Therapiemodell?

2-D-Zellkulturen werden den hohen Anforderungen an onkologische Therapiemodelle oft nicht gerecht. Es gilt geeignete Wirkstoffkandidaten zu identifizieren. Aber auch die patientenindividuelle Heterogenität des Tumors sollte abbildbar sein und natürlich spielen Kosten eine Rolle. Welche Vor- und Nachteile bieten Tumororganoide in diesem Kontext? Und wie können Sie den Weg in die Routinearbeit finden?

Berufseinstieg und Praxisthemen

09.12.2022 | DKK 2022 | Podcast | Nachrichten

Die Hürden in der Palliativmedizin: “Wär ich doch nur eher gekommen!"

mit Prof. Dr. Claudia Bausewein, Expertin für Palliativmedizin

Die Palliativmedizin ist in der Gesundheitsversorgung angekommen, sagt Prof. Claudia Bausewein aus München. Doch vieles läuft noch nicht optimal. Was braucht ein Mensch mit einer nicht-heilbaren Erkrankung am Lebensende wirklich? Wann ist der richtige Zeitpunkt für welche palliativmedizinischen Maßnahmen – und woher kommen die Ressourcen? Ein Gespräch, das zeigt, wohin die Reise gehen sollte.

05.12.2022 | Praxis und Beruf | Nachrichten

Brauchen Onkologie und Hämatologie flexiblere Arbeitszeitmodelle?

Ärzte und Ärztinnen mit onkologisch-hämatologischem Schwerpunkt wurden zu ihren Arbeitsbedingungen befragt. Dabei ergaben sich Verbesserungsvorschläge.

26.10.2022 | Klinik aktuell | Übersichten

Fehler und Komplikationen im Operationssaal vermeiden

Die Patientensicherheit und das Fehlermanagement ist ein immer häufiger diskutiertes Thema der Gesundheitsversorgung. Der vorausschauende Umgang mit Komplikationen ist dabei ebenso wichtig, wie die Minimierung des menschlich-medizinischen Fehlers. Empfehlungen für eine gute Sicherheitskultur im Operationssaal finden Sie im Beitrag.

08.06.2022 | Praxis und Beruf | Nachrichten | Online-Artikel

So gelingt der Wiedereinstieg nach der Elternzeit

Mehr auf unserer Seite "Fit für den Facharzt"

Die Seite für Ärzte in Weiterbildung

Aktuelle Übersichtsarbeiten

02.02.2023 | Hepatozelluläres Karzinom | Topic

Hepatozelluläres Karzinom

Das therapeutische Spektrum des hepatozellulären Karzinoms (HCC) bei Leberzirrhose hat sich im letzten Jahrzehnt erweitert und umfasst chirurgische, interventionelle und systemische Ansätze. Das Tumorstadium und die Leberfunktion sind wichtig für …

Open Access 02.02.2023 | Knochenmetastasen | Leitthema

Aktuelle interdisziplinäre Behandlung von Knochenmetastasen

Eine Vielzahl an Krebspatienten entwickelt im Verlauf Knochenmetastasen. Die daraus folgenden Symptome wie Schmerzen, Funktionsverlust sowie neurologische Symptome können rasch zu einem onkologischen oder auch chirurgischen Notfall werden, es …

Open Access 02.02.2023 | Prostatakarzinom | Übersichten

Künstliche Intelligenz in der Urologie – Chancen und Möglichkeiten

Der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) in der Urologie soll zu einer deutlichen Optimierung und Individualisierung der Diagnostik und Therapie sowie einer Kostenreduktion für das Gesundheitssystem beitragen. Die Einsatzmöglichkeiten und Vorteile …

Neueste Kasuistiken

Mittelohrhämangiom im linken Mittelohr und eine Sinusvenenthrombose

Open Access 12.01.2023 | Paukenerguss | Kasuistiken

Der besondere Fall: Das kindliche Mittelohrhämangiom

Ein dreijähriger Junge kommt mit rezidivierenden Paukenergüssen und einer einseitigen Hörminderung in die Pädaudiologie. Ein Trommelfellschnitt offenbart im linken Mittelohr eine rötliche Bindegewebsvermehrung. Im MRT und CT zeigen sich zudem eine Sinusvenenthrombose, eine Osteomyelitis und Mastoiditis. Wie würden Sie weiter vorgehen?

Plattenepithelkarzinom

15.12.2022 | Gendermedizin | Kasuistik | Nachrichten

Diagnostische Irrwege bei Transmann mit Läsion am Neoskrotum

Nach Operationen, mit denen die Geschlechtsmerkmale dem Geschlechtsempfinden angeglichen werden, können spezielle diagnostische Probleme auftreten – dann etwa, wenn Transmenschen Gender-inkongruente Tumoren entwickeln. Ein Fallbericht.

Ein gelblich-rötlicher polypöser Tumor mit glatter Oberfläche

Open Access 13.12.2022 | Tumoren von Haut und Schleimhäuten | Kasuistiken

Verruköser exophytischer Tumor der Glans penis

Vor einem Jahr verletzte sich der jetzt 59-Jährige an der Glans Penis. Seitdem wuchs an dieser Stelle ein Tumor. Histologisch fielen neben der akanthotischen Epidermis, prall angefüllte Papillarkörper mit zahlreichen schaumigen Histiozyten auf. Welche Diagnose haben Sie? 

Neueste CME-Kurse

23.01.2023 | Zielgerichtete Therapie | CME-Kurs

Patientenabgeleitete Tumororganoide – ein Therapiemodell für die Präzisionsonkologie

Patientenabgeleitete Tumororganoide (PDTO) gewinnen immer mehr an Bedeutung in der translationalen Forschung und als zukünftige Therapiemodelle für molekulare und funktionelle Analysen innerhalb der personalisierten Medizin. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den Kulturbedingungen und zu aktuellen und zukünftigen Anwendungsbereichen der PDTO in der Präzisionsonkologie.

Tumorpatientinnen und -patienten mit kardiovaskulären Begleiterkrankungen

11.01.2023 | Vorhofflimmern | CME mit Partnern

Tumorpatientinnen und -patienten mit kardiovaskulären Begleiterkrankungen

Viele Patientinnen und Patienten mit Krebserkrankungen haben vorbestehende Risikofaktoren oder leiden an kardiovaskulären Komorbiditäten. Durch die onkologische Therapie oder den Tumor selbst kann es zu Komplikationen im Herz-Kreislauf-System kommen, die frühzeitig erkannt und behandelt werden müssen. In dieser Fortbildung lernen Sie die neuen Leitlinienempfehlungen für das Management des nvVHF (nicht valvuläres Vorhofflimmern) und von VTE (Venöse Thromboembolie) bei Patientinnen und Patienten mit Krebserkrankungen kennen.

Bayer Vital GmbH, Leverkusen (Fördersumme 17.500 €)

20.12.2022 | Psychoonkologie | CME-Kurs

Patient-Reported Outcomes in klinischer Praxis

Patient-Reported Outcomes (PRO), gesundheitsbezogene Selbsteinschätzungen von Patient*innen, können dazu beitragen, die Patientenperspektive stärker in die Therapie und Versorgung einzubeziehen. Der CME-Kurs informiert über die Erfordernisse in Form von strukturierter Datenerfassung, Schulung der Beteiligten und Verwendung und Evaluation der Ergebnisse. 

14.12.2022 | Pankreaskarzinom | CME-Kurs

Diagnostik, Staging und Therapie des Pankreaskarzinoms* – Gastroenterologische Onkologie

Das Pankreaskarzinom ist vor allem in der westlichen Welt eine häufige tumorbedingte Todesursache – mit steigender Tendenz. Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die Epidemiologie, die Risikofaktoren und die Symptomatik des Pankreaskarzinoms. Außerdem informiert er Sie über die Diagnostik, das Staging und die Beurteilung der Resektabilität des Pankreaskarzinoms.

Kommentierte Studienreferate

Krebsforschung aktuell – Neueste Sonderformate

27.01.2023 | Onkologie | Sonderbericht | Online-Artikel

Krebsmedizin auf neuen Wegen: Angepasste Endpunkte, moderne Studiendesigns und ungelöste Herausforderungen

Nach drei Jahren Corona-Pandemie ist es auch in der Krebsmedizin an der Zeit für eine Standortbestimmung. Nicht nur hat die Pandemie vielerorts zu einer Beeinträchtigung der Krebsversorgung geführt. Sie hat auch in nie dagewesener Weise die Aufmerksamkeit auf das Thema klinische Forschung gelenkt.

Pfizer Pharma GmbH

Ribociclib: Alle drei Zulassungsstudien zeigen deutliche Verlängerung des Gesamtüberlebens

Bei Frauen ist das Mammakarzinom die häufigste Tumorerkrankung und in lokal fortgeschrittenen bzw. metastasierten Stadien nach wie vor nicht heilbar. Die Kombination aus Inhibitoren der Cyclin-abhängigen Kinasen wie Ribociclib und endokriner Therapie kann das Überleben der Patientinnen deutlich verlängern. Wie genau die individuelle Behandlungsplanung für Patientinnen aussehen kann, erfahren Sie im aktuellen ScrollyTelling.

Novartis Pharma GmbH

06.12.2022 | Hämatologie | Sonderbericht | Online-Artikel

Mastozytose: Neue Therapieoption mit KIT D816V-Inhibitor

Die fortgeschrittene systemische Mastozytose ist eine seltene, belastende und potenziell lebensverkürzende Erkrankung. Der KIT D816V-Inhibitor Avapritinib, dessen Potenzial in klinischen Studien offensichtlich wird, stellt eine wichtige neue Behandlungsoption in der Zweitlinie dar.

Blueprint Medicines GmbH

Videos

Update Lungenkrebsscreening – wer, wie, wann?

Nach wie vor hat sich hierzulande kein generelles Screening auf Lungenkrebs etabliert, und so bleibt es an Ihnen zu entscheiden: Wem sollten Sie die Früherkennung per Thorax-CT dringend anraten? Der Pneumologe Dr. Matthias Raspe bringt Sie auf den neuesten Stand der Evidenz und zeigt an echten Fallbeispielen, worauf methodisch und bei der Interpretation der Befunde zu achten ist.

Webinar: Anämie – von der Spurensuche zur Stufendiagnostik

Die Ursachen der Anämie, die zur Vorstellung eines blassen Kindes in der Praxis führen, sind breit gefächert. Anhand von Beispielfällen gibt Ihnen der Kinderhämatologe Prof. Dominik Schneider im Webinar einen Überblick über die wichtigsten Anämien im Kindesalter und zeigt, wie eine systematische Stufendiagnostik gelingt.

Teaserbild zu Webinar mit Prof. Lilienfeld-Toal

20.05.2021 | COVID-19 | Webinar | Online-Artikel

COVID-19-Impfung bei Krebserkrankung? So lauten aktuelle Empfehlungen

Mittlerweile blicken wir auf fast eineinhalb Jahre Coronapandemie zurück. Vieles haben wir in der Zwischenzeit – zum Teil sehr schmerzlich – gelernt. Mit Prof. Marie von Lilienfeld-Toal, Jena, sprechen wir über die besonderen Risiken von COVID-19 für Krebspatient*innen und über das Impfen in dieser speziellen Gruppe.

Aktuelle Kongressberichte Onkologie

10.01.2023 | ASH 2022 | Nachrichten

Wirksamer und verträglicher als Ibrutinib bei r/r CLL und SLL

Die Therapie mit Zanubrutinib verringert das Progressions- oder Sterberisiko im Vergleich zu Ibrutinib bei Patientinnen und Patienten mit rezidivierter oder refraktärer (r/r) chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) oder kleinem lymphatischem Lymphom (SLL) um 35%.

10.01.2023 | ASH 2022 | Nachrichten

Neuer Therapiestandard bei MRD-negativer B-ALL

Erwachsene mit B-Vorläufer akuter lymphatischer Leukämie (B-ALL) ohne messbare minimale Resterkrankung (MRD-negativ) überleben länger, wenn sie zusätzlich zur Standard-Konsolidierungschemotherapie Blinatumomab erhalten.

10.01.2023 | ASH 2022 | Nachrichten

Toxizität bei einer unverzichtbaren Zelltherapie reduzieren

Für einige Jahre machten vor allem CAR-T-Zell-Therapien bei hämatologisch-onkologischen Kongressen Schlagzeilen. Die ASH-Jahrestagung 2022 zeigte: Die Stammzelltranplantation (SCT) behält dennoch ihren Stellenwert. So wurden in der Late-Breaking-Abstract-Sitzung gleich zwei Studien zu Transplantations-Themen vorgestellt. 

Onkologische Krankheitsbilder auf einen Blick

Ob zu Harnblasen- oder Ovarialkarzinom, tumorbedingter Kachexie oder der chronischen lymphatischen Leukämie – mit den PrimeView-Postern der Zeitschrift "Nature Reviews Disease Primers" erhalten Sie anschaulich aufgearbeitete Informationen zu Diagnose, Mechanismen, Epidemiologie oder Management verschiedener onkologischer Krankheitsbilder.

Wie wirkt was...? Neue onkologische Therapien im Blick

In der Serie "Wie wirkt was...?" lernen Sie die Wirkmechanismen und Zusammenhänge hinter neuen onkologischen Therapien, wie z. B. bispezifischen Antikörpern, BRAF- oder KRAS-Inhibitoren kennen – abgerundet durch eine Facheinschätzung.

Stellenangebote Onkologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.


Weiterführende Themen

So fügen Sie SpringerMedizin.de wie eine App zum Homescreen Ihres Smartphones hinzu