Skip to main content
main-content

25.02.2015 | Literatur kompakt | Ausgabe 1/2015

Orthopädie & Rheuma 1/2015

Operation offener Frakturen: Nicht in allen Fällen drängt die Zeit

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 1/2015
Autor:
Dr. Robert Bublak
Ob sich nach einem offenen Knochenbruch eine tiefe Wundinfektion entwickelt, hängt wesentlich vom Grad und dem Ort der Fraktur ab. Die Dauer bis zur Operation beziehungsweise Antibiotikagabe ist gemäß den Ergebnissen einer kanadischen Studie weniger erheblich.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2015

Orthopädie & Rheuma 1/2015 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise