Skip to main content
main-content

26.04.2021 | Operationen des Dünn- und Dickdarmes | Leitthema | Ausgabe 8/2021

Der Chirurg 8/2021

Operative Verfahrenswahl bei der Divertikelkrankheit

Unter Berücksichtigung der neuesten Therapiestrategien

Zeitschrift:
Der Chirurg > Ausgabe 8/2021
Autoren:
Dr. A. Betzler, J. Grün, A. Finze, C. Reißfelder
Wichtige Hinweise

Redaktion

C.T. Germer, Würzburg

Zusammenfassung

Hintergrund

Bei der operativen Therapie der komplizierten Divertikulitis gibt es unterschiedliche zu berücksichtigende Verfahren, die in Abhängigkeit des CDD(Classification of Diverticular Disease)-Typs und des Zustands des Patienten zu treffen sind.

Fragestellung

Vergleich der operativen Verfahren im Hinblick auf Aspekte wie Morbidität, Mortalität, Wiederherstellungsoperationen und postoperative Lebensqualität.

Material und Methoden

Auswertung, Analyse und Einschätzung der aktuellen Literatur zur operativen Therapie der Divertikelkrankheit.

Ergebnisse

Die laparoskopische Sigmaresektion mit primärer Anastomose gilt heute als Standardverfahren bei der komplizierten Sigmadivertikulitis und ist der offenen Resektion vorzuziehen, da das minimal-invasive Vorgehen in Bezug auf die Inzidenz von Wundinfektionen, intraabdominellen Abszessen sowie dem Auftreten von Fasziendehiszenzen bessere Ergebnisse zeigt. In der Notfallsituation mit freier Perforation und Peritonitis (CDD-Typ 2c1/2) ist die primäre Anastomose mit protektivem Ileostoma gegenüber der Diskontinuitätsresektion nach Hartmann zu favorisieren. Es muss hierbei insbesondere berücksichtigt werden, dass es bei einem Großteil der Patienten nach Hartmann-Operation zu keiner Kontinuitätswiederherstellung kommt. Das „Damage-control“-Verfahren kann bei der frei perforierten Sigmadivertikulitis mit generalisierter Peritonitis (CDD-Typ 2c1/2) angewandt werden. In Einzelfällen kann bei der perforierten Sigmadivertikulitis mit eitriger Peritonitis (CDD-Typ 2c1) die laparoskopische Lavage mit Drainagenanlage erwogen werden.

Schlussfolgerungen

Die operative Verfahrenswahl bei der komplizierten Sigmadivertikulitis bleibt herausfordernd. Randomisiert-kontrollierte Studien zu neuen Therapiestrategien sowie zum roboterassistierten Operieren sollten zukünftig bei der Wahl des Operationsverfahrens berücksichtigt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2021

Der Chirurg 8/2021 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Chirurg 12x pro Jahr für insgesamt 425,00 € im Inland (Abonnementpreis 390,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 461,00 € im Ausland (Abonnementpreis 390,00 € plus Versandkosten 71,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 35,42 € im Inland bzw. 38,42 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise