Skip to main content
main-content

12.06.2022 | Operative Gynäkologie | Nachrichten

Eingriffe nach Fehlgeburt

Schützt Hyaluronsäure-Gel vor intrauterinen Adhäsionen?

verfasst von: Claudia Baier

Intrauterine Verwachsungen sind häufige Komplikationen bei Eingriffen, die im Rahmen einer Fehlgeburt notwendig sind. Der Einsatz von Hyaluronsäure-Gel während des Eingriffs könnte dem vorbeugen. Eine französische Studie hat den Nutzen prospektiv untersucht.

Literatur

J. Sroussi et al. Does hyaluronic acid gel reduce intrauterine adhesions after dilation and Curettage in woman with miscarriage? Multicentric randomized controlled trial (HYFACO study). American Journal of Obstetrics and Gynecology 2022; https://doi.org/10.1016/j.ajog.2022.05.064

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.