Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Gynäkologe 5/2020

24.04.2020 | Operative Gynäkologie | CME Zertifizierte Fortbildung

Hereditäre Krebserkrankungen in der Gynäkologie

verfasst von: Dr. Stephan Seitz, Prof. Dr. Olaf Ortmann

Erschienen in: Die Gynäkologie | Ausgabe 5/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die Beratung und Behandlung von Menschen mit erblichen Tumorerkrankungen stellen besondere Herausforderungen dar. Es gilt hier, sowohl die erkrankten Personen als auch die gesunden Familienangehörigen zu betreuen. In der Gynäkologie sind erbliche Tumorerkrankungen von besonderer Bedeutung. Wir kennen erbliche Formen von Brust- und Eierstockkrebs sowie von Gebärmutterschleimhauttumoren. Die bisher bekannten Genveränderungen, die für die Gynäkologie relevant sind, haben zum Teil prognostischen und prädiktiven Aussagewert hinsichtlich einzelner Therapieverfahren und können damit zum Teil therapiemodifizierend sein. Das Management des Risikos von gesunden Trägerinnen pathogener Mutationen stellt eine besondere Herausforderung dar. Daraus resultieren komplexe Informationen, die für die Beratung von Patientinnen und deren Angehörigen berücksichtigt werden müssen.
Literatur
5.
Zurück zum Zitat Kast K et al (2016) Prevalence of BRCA1/2 germline mutations in 21 401 families with breast and ovarian cancer. J Med Genet 53:465–471 CrossRef Kast K et al (2016) Prevalence of BRCA1/2 germline mutations in 21 401 families with breast and ovarian cancer. J Med Genet 53:465–471 CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Kirova YM et al (2010) Is the breast-conserving treatment with radiotherapy appropriate in BRCA1/2 mutation carriers? Long-term results and review of the literature. Breast Cancer Res Treat 120:119–126 CrossRef Kirova YM et al (2010) Is the breast-conserving treatment with radiotherapy appropriate in BRCA1/2 mutation carriers? Long-term results and review of the literature. Breast Cancer Res Treat 120:119–126 CrossRef
Metadaten
Titel
Hereditäre Krebserkrankungen in der Gynäkologie
verfasst von
Dr. Stephan Seitz
Prof. Dr. Olaf Ortmann
Publikationsdatum
24.04.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Gynäkologie / Ausgabe 5/2020
Print ISSN: 2731-7102
Elektronische ISSN: 2731-7110
DOI
https://doi.org/10.1007/s00129-020-04592-5

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2020

Der Gynäkologe 5/2020 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

DKK 2022

Dossier zum Deutschen Krebskongress

Im CityCube Berlin dreht sich vom 13. bis 16. November 2022 alles um die Krebsmedizin: „Schnittstellen zwischen Innovation und Versorgung“ lautet das Motto des 35. Deutschen Krebskongresses (DKK). Wir berichten tagesaktuell von der größten onkologischen Fachtagung in Deutschland. News, Interviews, Diskussionen und Veranstaltungshinweise sammelt unser Kongressdossier.

Eine Kooperation von Springer Medizin mit der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Krebshilfe.

Mehr