Skip to main content
main-content

24.09.2020 | Operative Gynäkologie | Interview | Ausgabe 16/2020

Intimchirurgie
MMW - Fortschritte der Medizin 16/2020

"Das Ziel ist eben nicht die Brötchen-Vagina"

Intimchirurgie

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 16/2020
Autor:
Dr. Beate Schumacher
In Deutschland werden immer mehr intimchirurgische Eingriffe gemacht. Für Dr. Uta Schlossberger aus Köln geht es dabei nicht vorrangig um Schönheitsideale, sondern um Leidensdruck. Die Designer-Vagina gehört explizit nicht zu den Leistungen der Präsidentin der Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie (GAERID). ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 16/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 16/2020 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

ANZEIGE
Gezielt bei akuter Zystitis

Gezielt zur Behandlung der akuten unkomplizierten Zystitis

Antibiotika zählen laut aktueller S3 Leitlinie bei akuter unkomplizierter Zystitis zu den empfohlenen Therapieoptionen. Vier verschiedene Antibiotika, deren Hauptwirkung auf den Harntrakt beschränkt ist, werden empfohlen. Insbesondere ein Präparat ist jetzt auch im deutschen Markt verfügbar.

Bildnachweise