Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2009

Herzschrittmachertherapie + Elektrophysiologie 3/2009

Optimale Elektrodenposition

Was ist bei der Implantation biventrikulärer Schrittmacher zu beachten?

Zeitschrift:
Herzschrittmachertherapie + Elektrophysiologie > Ausgabe 3/2009
Autoren:
PD Dr. C. Butter, H.-H. Minden

Zusammenfassung

Die transvenöse Implantation von linksventrikulären Elektroden zur kardialen Resynchronisationstherapie hat seit Entwicklung der ersten Koronarsinuselektroden vor fast 10 Jahren einen fulminanten Siegeszug angetreten und inzwischen als Standardmethode alle anderen Verfahren abgelöst. Für jeden einzelnen der geschilderten Schritte der Implantation gibt es inzwischen firmenübergreifend ein großes Sortiment an Werkzeugen, das dem erfahrenen Implanteur erlaubt der Anatomie entsprechend auszuwählen und somit eine Erfolgsquote von 95–98% zu erzielen. Neben dem Einschätzen der anatomischen Situation und dem Vorhalten der vielfältigen Werkzeuge entscheiden letztlich nicht selten der unbedingte Wille und die Hartnäckigkeit über Implantationserfolg oder Versagen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2009

Herzschrittmachertherapie + Elektrophysiologie 3/2009Zur Ausgabe

Schrittmacher-EKG-Quiz

Schrittmacher-EKG-Quiz Folge 20

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des zweiten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 212€ im Inland (Abonnementpreis 190 € plus Versandkosten 22 €) bzw. 222 € im Ausland (Abonnementpreis 190 € plus Versandkosten 32 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,67 € im Inland bzw. 18,50 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.
    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Kardiologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise