Skip to main content
main-content

11.10.2014 | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2014

Pädiatrie 5/2014

Optimale Lage des Nabelvenenkatheters

Zeitschrift:
Pädiatrie > Ausgabe 5/2014
Autor:
Dr. Thomas Hoppen
Die erste Beschreibung zum Einsatz des Nabelvenenkatheters stammt aus dem Jahr 1947. Primäre Fehlpositionen nach Anlage kommen auch heute noch häufig vor. Eine australische Arbeitsgruppe liefert aktuell erstmals eine detaillierte Darstellung der „Herz-Silhouetten-Methode“ sowie Definition bzw. Ausmessung der „Platzierungs-Zielzone“ zur optimalen und sicheren Einführungstiefen-Bestimmung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014

Pädiatrie 5/2014 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise