Skip to main content
main-content

07.06.2015 | Kurz notiert | Ausgabe 11/2015

MMW - Fortschritte der Medizin 11/2015

Optimierung der Behandlung von Typ-2-Diabetes-Patienten

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 11/2015
Autor:
Red
Ab dem 1. Mai 2015 steht in Deutschland Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes und ihren Behandlern mit IDegLira (Xultophy®) erstmals eine Fixkombination aus einem Basalinsulin (Insulin degludec) und einem GLP-1-Analogon (Liraglutid) in einem einzigen Pen zur einmal täglichen Gabe zur Verfügung. IDegLira ist eine neue Therapieform und hat das Potenzial, bisherige Zielkonflikte in der Behandlung des Typ-2-Diabetes zu minimieren. So senkte IDegLira in Kombination mit Metformin bei Menschen mit Typ-2-Diabetes und unzureichender Blutzuckereinstellung unter Basalinsulin (20–40 Einheiten) in Kombination mit oralen Antidiabetika nicht nur den HbA 1c-Wert, sondern führte bei einem mit Insulin degludec vergleichbaren Hypoglykämierisiko auch zu einer Gewichtsabnahme [Buse JB et al. Diabetes Care. 2014]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2015

MMW - Fortschritte der Medizin 11/2015 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG_SCHWERPUNKT

Hammer — Krallen — Klauen

AKTUELLE MEDIZIN_KONGRESSBERICHTE

Zecken lauern im gepflegtesten Garten

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise