Skip to main content
main-content

26.04.2019 | Leitthema | Ausgabe 8/2019

Der Ophthalmologe 8/2019

Optische Kohärenztomographie-Angiographie als zukünftiges Diagnostikum in der Sportmedizin?

Zeitschrift:
Der Ophthalmologe > Ausgabe 8/2019
Autoren:
FEBO PD Dr. Florian Alten, Pieter Nelis, Boris Schmitz, Stefan-Martin Brand, Nicole Eter

Zusammenfassung

Hintergrund

Hochintensives Intervalltraining (HIIT) kann die körperliche Leistungsfähigkeit sowohl bei gesunden Menschen als auch bei Patienten mit lebensstilinduzierten Erkrankungen effektiv verbessern. Ziel der Studie war zu prüfen, ob (I) die individuelle Leistungsfähigkeit und (II) eine HIIT-Intervention Auswirkungen auf optische Kohärenztomographie Angiographie(OCTA)-Messungen am Augenhintergrund von jungen gesunden Erwachsenen haben.

Methoden

Es absolvierten 65 gesunde Probanden einen standardisierten stufenförmigen Lauftest, um die individuelle Fitness zu erheben. Bestimmt wurde diese als Geschwindigkeit an der individuellen anaeroben Laktatschwelle und maximalen Laufgeschwindigkeit. Anschließend folgte ein 4‑wöchiges HIIT mit 2 Trainingseinheiten pro Woche. OCTA-Aufnahmen zur Messung der foveal avaskulären Zone (FAZ) sowie der Flussdichten in verschiedenen Segmentierungen an Makula und Sehnerv wurden in körperlicher Ruhe vor und nach HIIT durchgeführt.

Ergebnisse

Es zeigte sich eine inverse Korrelation zwischen individueller Fitness und FAZ-Größe. Weitere Korrelationen zwischen individueller Fitness und anderen gemessenen OCTA-Parametern ergaben sich nicht. Als Antwort auf das HIIT verringerten sich die mittlere FAZ-Größe im tiefen retinalen Plexus und die makuläre Flussdichte im superfiziellen retinalen Plexus um 14,00 ± 13,02 % bzw. um 1,26 ± 3,20 %. Die Flussdichte der peripapillären „nerve head layer“ zeigte einen Anstieg von 1,94 ± 2,39 %. Alle anderen Parameter zeigten keine signifikanten Unterschiede zwischen den Messungen vor und nach HIIT.

Diskussion

Es zeigten sich Unterschiede in OCTA-Messungen der FAZ in Abhängigkeit von der individuellen Leistungsfähigkeit. Durch HIIT lassen sich signifikante Veränderungen in einigen OCTA-Parametern induzieren. Daher scheint die OCTA eine vielversprechende Modalität im Bereich der Sportmedizin zu sein.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2019

Der Ophthalmologe 8/2019 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Ophthalmologe 12x pro Jahr für insgesamt 438 € im Inland (Abonnementpreis 403 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 478 € im Ausland (Abonnementpreis 403 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 36,50 € im Inland bzw. 39,83 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde

01.08.2019 | Erkrankungen der Hornhaut | CME | Ausgabe 8/2019

Neurotrophe Keratopathie

Grundlagen, Diagnostik und Therapie

22.07.2019 | DFP-Fortbildung | Ausgabe 4/2019 Open Access

Aktuelle Möglichkeiten der visuellen Rehabilitation

28.06.2019 | Neuroradiologie | CME | Ausgabe 7/2019

Neuroradiologie in der Augenheilkunde

19.06.2019 | Leitlinien, Stellungnahmen und Empfehlungen | Ausgabe 8/2019

Bewertung und Qualitätssicherung refraktiv-chirurgischer Eingriffe durch die DOG und den BVA – KRC-Empfehlungen

Stand Februar 2019