Skip to main content
main-content
Erschienen in: HNO 5/2010

01.05.2010 | Originalien

Optische Kohärenztomographie

Stellenwert einer neuen Methode bei der Abklärung unklarer Kehlkopfveränderungen

verfasst von: Dr. M. Kraft, H. Glanz, S. von Gerlach, H. Wisweh, H. Lubatschowski, C. Arens

Erschienen in: HNO | Ausgabe 5/2010

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Die optische Kohärenztomographie (OCT) ist ein neues bildgebendes Verfahren, dessen Stellenwert in der Laryngologie noch weitgehend unklar ist. In der vorliegenden Studie soll untersucht werden, ob mit dieser nichtinvasiven Methode die Diagnose und Dignität einer Kehlkopfläsion zuverlässig vorhergesagt werden kann.

Patienten und Methoden

In einer prospektiven Studie unterzogen sich 201 Patienten mit insgesamt 225 Kehlkopfveränderungen z. T. wiederholt einer elektiven Mikrolaryngoskopie. Dabei wurde die klinische Beurteilung unter dem Operationsmikroskop ohne und mit OCT dem histologischen Ergebnis im Hinblick auf Übereinstimmung vergleichend gegenübergestellt.

Ergebnisse

Die mittels OCT gewonnene Verdachtsdiagnose war bei der Auswertung aller Fälle der alleinigen Mikrolaryngoskopie signifikant überlegen. So konnte der genaue Dysplasiegrad mit Hilfe der OCT besser eingeschätzt werden als ohne, während das Signifikanzniveau bei der Vorhersage benigner Veränderungen nur knapp verfehlt wurde. Außerdem erwies sich die OCT als sehr hilfreiche Methode beim Nachweis maligner Tumoren im Kehlkopf.

Schlussfolgerungen

Die OCT eignet sich als einfaches, rasches und zuverlässiges Hilfsmittel für die diagnostische Abklärung von unklaren Kehlkopfveränderungen, insbesondere von Kehlkopfkarzinomen und deren Vorstufen.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Armstrong WB, Ridgway JM, Vokes DE et al (2006) Optical coherence tomography of laryngeal cancer. Laryngoscope 116: 1107–1113 CrossRefPubMed Armstrong WB, Ridgway JM, Vokes DE et al (2006) Optical coherence tomography of laryngeal cancer. Laryngoscope 116: 1107–1113 CrossRefPubMed
2.
Zurück zum Zitat Becker M (1998) Diagnosis and staging of laryngeal tumors with CT and MRI. Radiologe 38: 93–100 CrossRefPubMed Becker M (1998) Diagnosis and staging of laryngeal tumors with CT and MRI. Radiologe 38: 93–100 CrossRefPubMed
3.
Zurück zum Zitat Betz CS, Leunig A (2003) Möglichkeiten und Grenzen der Fluoreszenzdiagnostik und photodynamischen Therapie. Teil 1: Fluoreszenzdiagnostik. HNO 51: 1019–1033 CrossRefPubMed Betz CS, Leunig A (2003) Möglichkeiten und Grenzen der Fluoreszenzdiagnostik und photodynamischen Therapie. Teil 1: Fluoreszenzdiagnostik. HNO 51: 1019–1033 CrossRefPubMed
4.
Zurück zum Zitat Bibas AG, Podoleanu AG, Cucu RG et al (2004) 3-D optical coherence tomography of the laryngeal mucosa. Clin Otolaryngol Allied Sci 29: 713–720 CrossRefPubMed Bibas AG, Podoleanu AG, Cucu RG et al (2004) 3-D optical coherence tomography of the laryngeal mucosa. Clin Otolaryngol Allied Sci 29: 713–720 CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat Bouma BE, Tearney GJ (2002) Clinical imaging with optical coherence tomography. Acad Radiol 9: 942–953 CrossRefPubMed Bouma BE, Tearney GJ (2002) Clinical imaging with optical coherence tomography. Acad Radiol 9: 942–953 CrossRefPubMed
6.
Zurück zum Zitat Burns JA, Zeitels SM, Anderson RR et al (2005) Imaging the mucosa of the human vocal fold with optical coherence tomography. Ann Otol Rhinol Laryngol 114: 671–676 PubMed Burns JA, Zeitels SM, Anderson RR et al (2005) Imaging the mucosa of the human vocal fold with optical coherence tomography. Ann Otol Rhinol Laryngol 114: 671–676 PubMed
7.
Zurück zum Zitat Feldchtein FI, Gelikonov GV, Gelikonov VM et al (1998) Endoscopic applications of optical coherence tomography. Opt Express 3: 257–270 CrossRefPubMed Feldchtein FI, Gelikonov GV, Gelikonov VM et al (1998) Endoscopic applications of optical coherence tomography. Opt Express 3: 257–270 CrossRefPubMed
8.
Zurück zum Zitat Fleischer S, Hess M (2006) Die Bedeutung der Stroboskopie in der laryngologischen Praxis. HNO 54: 628–634 CrossRefPubMed Fleischer S, Hess M (2006) Die Bedeutung der Stroboskopie in der laryngologischen Praxis. HNO 54: 628–634 CrossRefPubMed
9.
Zurück zum Zitat Hirano M, Sato K (1993) Histological color atlas of the human larynx. Singular Publishing Group, San Diego, pp 1–58 Hirano M, Sato K (1993) Histological color atlas of the human larynx. Singular Publishing Group, San Diego, pp 1–58
10.
Zurück zum Zitat Karamzadeh AM, Jackson R, Guo S et al (2005) Characterization of submucosal lesions using optical coherence tomography in the rabbit subglottis. Arch Otolaryngol Head Neck Surg 131: 499–504 CrossRefPubMed Karamzadeh AM, Jackson R, Guo S et al (2005) Characterization of submucosal lesions using optical coherence tomography in the rabbit subglottis. Arch Otolaryngol Head Neck Surg 131: 499–504 CrossRefPubMed
11.
Zurück zum Zitat Klein AM, Pierce MC, Zeitels SM et al (2006) Imaging the human vocal folds in vivo with optical coherence tomography: a preliminary experience. Ann Otol Rhinol Laryngol 115: 277–284 PubMed Klein AM, Pierce MC, Zeitels SM et al (2006) Imaging the human vocal folds in vivo with optical coherence tomography: a preliminary experience. Ann Otol Rhinol Laryngol 115: 277–284 PubMed
12.
Zurück zum Zitat Kleinsasser O (1965) Weitere technische Entwicklung und erste Ergebnisse der „endolaryngealen“ Mikrochirurgie. Z Laryngol Rhinol 44: 711–727 Kleinsasser O (1965) Weitere technische Entwicklung und erste Ergebnisse der „endolaryngealen“ Mikrochirurgie. Z Laryngol Rhinol 44: 711–727
13.
Zurück zum Zitat Kleinsasser O (1988) Tumors of the larynx and hypopharynx. Thieme, New York, pp 61–74 Kleinsasser O (1988) Tumors of the larynx and hypopharynx. Thieme, New York, pp 61–74
14.
Zurück zum Zitat Kraft M, Lüerßen K, Lubatschowski H et al (2007) Technique of optical coherence tomography of the larynx during microlaryngoscopy. Laryngoscope 117: 950–952 CrossRefPubMed Kraft M, Lüerßen K, Lubatschowski H et al (2007) Technique of optical coherence tomography of the larynx during microlaryngoscopy. Laryngoscope 117: 950–952 CrossRefPubMed
15.
Zurück zum Zitat Kraft M, Lüerßen K, Lubatschowski H et al (2008) Schleimhautveränderungen im Kehlkopf: Prädiktionswert neuerer bildgebender Verfahren für eine histologische Diagnose. HNO 56: 609–613 CrossRefPubMed Kraft M, Lüerßen K, Lubatschowski H et al (2008) Schleimhautveränderungen im Kehlkopf: Prädiktionswert neuerer bildgebender Verfahren für eine histologische Diagnose. HNO 56: 609–613 CrossRefPubMed
16.
Zurück zum Zitat Lüerßen K, Lubatschowski H, Ursinus K et al (2006) Charakterisierung von Stimmlippen mittels optischer Kohärenztomographie. HNO 54: 611–615 CrossRefPubMed Lüerßen K, Lubatschowski H, Ursinus K et al (2006) Charakterisierung von Stimmlippen mittels optischer Kohärenztomographie. HNO 54: 611–615 CrossRefPubMed
17.
Zurück zum Zitat Mahlzahn K, Dreyer T, Glanz H, Arens C (2002) Autofluorescence endoscopy in the diagnosis of early laryngeal cancer and its precursor lesions. Laryngoscope 112: 488–493 CrossRef Mahlzahn K, Dreyer T, Glanz H, Arens C (2002) Autofluorescence endoscopy in the diagnosis of early laryngeal cancer and its precursor lesions. Laryngoscope 112: 488–493 CrossRef
18.
Zurück zum Zitat Shakhov AV, Terentjeva AB, Kamensky VA et al (2001) Optical coherence tomography monitoring for laser surgery of laryngeal carcinoma. J Surg Oncol 77: 253–258 CrossRefPubMed Shakhov AV, Terentjeva AB, Kamensky VA et al (2001) Optical coherence tomography monitoring for laser surgery of laryngeal carcinoma. J Surg Oncol 77: 253–258 CrossRefPubMed
19.
Zurück zum Zitat Tearney GJ, Brezinski ME, Southern JF et al (1995) Determination of the refractive index of highly scattering human tissue by optical coherence tomography. Opt Lett 20: 2258–2260 CrossRefPubMed Tearney GJ, Brezinski ME, Southern JF et al (1995) Determination of the refractive index of highly scattering human tissue by optical coherence tomography. Opt Lett 20: 2258–2260 CrossRefPubMed
20.
Zurück zum Zitat Wong BJ, Jackson RP, Guo S et al (2005) In vivo optical coherence tomography of the human larynx: normative and benign pathology in 82 patients. Laryngoscope 115: 1904–1911 CrossRefPubMed Wong BJ, Jackson RP, Guo S et al (2005) In vivo optical coherence tomography of the human larynx: normative and benign pathology in 82 patients. Laryngoscope 115: 1904–1911 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Optische Kohärenztomographie
Stellenwert einer neuen Methode bei der Abklärung unklarer Kehlkopfveränderungen
verfasst von
Dr. M. Kraft
H. Glanz
S. von Gerlach
H. Wisweh
H. Lubatschowski
C. Arens
Publikationsdatum
01.05.2010
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
HNO / Ausgabe 5/2010
Print ISSN: 0017-6192
Elektronische ISSN: 1433-0458
DOI
https://doi.org/10.1007/s00106-008-1873-0