Skip to main content
main-content

05.04.2020 | Orale Antidiabetika | CME-Kurs | Kurs

SGLT2-Hemmer, die neue Allzweckwaffe?

Zeitschrift:
CardioVasc | Ausgabe 2/2020
Autoren:
Prof. Dr. med. Wolfgang Koenig, Dr. med. Stefanie Rosner
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
26.03.2021
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
Bayerische Landesärztekammer
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben CardioVasc 6x pro Jahr für insgesamt 124 € im Inland (Abonnementpreis 95 € plus Versandkosten 29 €) bzw. 142 € im Ausland (Abonnementpreis 95 € plus Versandkosten 47 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 10,33 € im Inland bzw. 11,83 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Langerhanssche Inseln Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Kurz, prägnant und aktuell: Die Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft basieren überwiegend auf den evidenzbasierten Leitlinien und den evidenzbasierten nationalen Versorgungsleitlinien der DDG und werden jährlich dem Stand der Wissenschaft angepasst. 

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

05.04.2020 | Orale Antidiabetika | CME-Kurs | Kurs

SGLT2-Hemmer, die neue Allzweckwaffe?

Natrium-Glukose-Kotransporter-Typ 2(SGLT2)-Inhibitoren sind orale Antidiabetika, die durch Erhöhung der Glukoseausscheidung und Natriurese wirken. In diesem Kurs lernen Sie u.a. die Wirkmechanismen der SGLT2-Inhibitoren und die derzeit verfügbaren Substanzen der Klasse der SGLT2-Hemmer kennen und erfahren, wie die Empfehlungen der europäischen Leitlinien hinsichtlich der SGLT2-Hemmer lauten.

18.02.2020 | Der geriatrische Patient in der Hausarztpraxis | CME-Kurs | Kurs

Antihypertensive Therapie bei kritischer Evidenzlage – Bluthochdruck im Alter über 80

Gegen eine antihypertensive Therapie im hohen Alter werden immer wieder Bedenken geäußert, für dies es pathophysiologisch plausible Begründungen und klinische Hinweise hin. Der CME-Kurse gibt anhand der verfügbaren Studienergebnisse Empfehlungen für die antihypertensive Therapie bei über 80-Jährigen zusammen.

11.12.2019 | Periphere arterielle Verschlusskrankheit | CME-Kurs | Kurs

PAVK: Diagnostik und Indikation vor Intervention – Mehr als nur die extremitätenversorgenden Gefäße

Der gemäß der aktuellen ESC-Leitlinie erweiterte Begriff der PAVK integriert Armarterien, extrakraniell hirnversorgende Gefäße sowie Mesenterial- und Nierenarterien. In der CME-Fortbildung werden die spezifische Bildgebung, Befundinterpretation  und Empfehlungen zum Screening vorgestellt.

23.10.2019 | Apoplex | CME-Kurs | Kurs

Akuttherapie des ischämischen Schlaganfalls – Besonderheiten im hohen Lebensalter

Der CME-Kurs erläutert die Besonderheiten der Schlaganfalltherapie bei Patienten im hohen Lebensalter. Die für die Akuttherapie bestehende Evidenz sowie mögliche Strategien bei Fehlen einer studienbasierten Handlungsempfehlung werden vorgestellt und diskutiert.

Bildnachweise