Skip to main content
main-content

01.05.2009 | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2009

Prävention und Gesundheitsförderung 2/2009

Orale Gesundheit im Kleinkindalter

Zeitschrift:
Prävention und Gesundheitsförderung > Ausgabe 2/2009
Autoren:
Prof. Dr. C.H. Splieth, A. Treuner, C. Berndt

Zusammenfassung

Hintergrund

Im Gegensatz zur Erfolgsgeschichte des Kariesrückgangs bei Kindern und Jugendlichen in der permanenten Dentition ist die Situation im Milchgebiss unbefriedigend. Besonders die frühkindliche Karies stellt ein international ungelöstes Problem dar. Eigene Querschnitts- und Interventionsstudien sowie der Literaturüberblick zeigen, dass schon jetzt aus wissenschaftlicher Sicht erfolgreiche Maßnahmen für die Prävention von frühkindlicher Karies zur Verfügung stehen.

Ziele

Das nächste Ziel sollte daher in der bevölkerungswirksamen, d. h. flächendeckenden Umsetzung bestehen. Dies könnte in Deutschland in Anlehnung an die Individualprophylaxe und Früherkennungsuntersuchung im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung geschehen. Ergänzend ist unbedingt eine aufsuchende Komponente nötig, vorzugsweise über den Öffentlichen Gesundheitsdienst, um gerade Kinder in vulnerablen Familien, die häufig eine ganze Reihe von gesundheitlichen Risiken auf sich vereinen, zu erreichen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2009

Prävention und Gesundheitsförderung 2/2009 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Prävention und Gesundheitsförderung 4x pro Jahr für insgesamt 210,90 € im Inland (Abonnementpreis 187,90 € plus Versandkosten 23,00 €) bzw. 220,90 € im Ausland (Abonnementpreis 187,90 € plus Versandkosten 33,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,58 € im Inland bzw. 18,41 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com