Skip to main content
main-content

Organische psychische Störungen

Empfehlungen der Redaktion

12.02.2018 | Morbus Alzheimer | Nachrichten

Endlich Bluttest auf Alzheimer?

Vielleicht ist das der Durchbruch: Japanische Forscher haben einen Serumtest auf Alzheimer validiert, der mit einer Genauigkeit von 90% eine erhöhte Amyloidbelastung im Gehirn feststellen kann. Es wäre der erste Bluttest, der sich für die klinische Anwendung eignet.

16.12.2017 | Demenz | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 12/2017

CME: Neue Kriterien für die Diagnose der Demenz mit Lewy-Körpern

Für die Diagnose der Demenz mit Lewy-Körpern bleibt die klinische Symptomatik wichtigster Anhaltspunkt. Noch immer kann die Erkrankung nur symptomatisch behandelt werden. Neue Möglichkeiten der Bildgebung und ein Umdenken hinsichtlich der Pathophysiologie bilden die Basis für interessante Neuentwicklungen.

01.12.2017 | Demenz | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 11-12/2017

CME: Schmerz und Demenz – eine diagnostische Herausforderung

Das sollte es nicht mehr geben: Berichte darüber, dass Menschen mit Demenz weniger Analgetika erhalten als solche ohne kognitive Einschränkungen – bei gleichem schmerzhaften Krankheitsbild. Denn Schmerzen werden von Betroffenen mit oder ohne Demenz gleich empfunden.

Aktuelle Meldungen

Kommentierte Studienreferate

  • 22.11.2017 | Demenz | journal club | Ausgabe 11/2017

    Schützt Omega-3 zusätzlich zur Lifestyle-Intervention vor Demenz?

    Bislang wurden in keiner großen Interventionsstudie Lifestyle-Interventionen mit der Gabe spezifischer Ernährungssupplemente kombiniert, um einer kognitiven Verschlechterung im Alter vorzubeugen. Nun wurde der Effekt von Omega-3 zusätzlich zu einer Lifestyle-Intervention untersucht.

Psychiatrie-Update der Woche

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

01.12.2017 | Demenz | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 11-12/2017

CME: Schmerz und Demenz – eine diagnostische Herausforderung

Das sollte es nicht mehr geben: Berichte darüber, dass Menschen mit Demenz weniger Analgetika erhalten als solche ohne kognitive Einschränkungen – bei gleichem schmerzhaften Krankheitsbild. Denn Schmerzen werden von Betroffenen mit oder ohne Demenz gleich empfunden.

01.12.2017 | Demenz | Fortbildung | Ausgabe 11-12/2017

Revidierte Diagnosekriterien für die Demenz mit Lewy-Körpern

Bei Patienten mit einer Demenz mit Lewy-Körpern ist eine frühe korrekte Diagnosestellung für die Beratung von Betroffenen und Angehörigen hinsichtlich des Krankheitsverlaufes sehr wichtig. Eine aktuelle Arbeit hat die Diagnosekriterien nun geschärft.

22.11.2017 | Demenz | journal club | Ausgabe 11/2017

Schützt Omega-3 zusätzlich zur Lifestyle-Intervention vor Demenz?

Bislang wurden in keiner großen Interventionsstudie Lifestyle-Interventionen mit der Gabe spezifischer Ernährungssupplemente kombiniert, um einer kognitiven Verschlechterung im Alter vorzubeugen. Nun wurde der Effekt von Omega-3 zusätzlich zu einer Lifestyle-Intervention untersucht.

23.10.2017 | Morbus Alzheimer | journal club | Ausgabe 10/2017

IVIG ohne Effekte auf Kognition oder funktionelle Leistungsfähigkeit

Kann durch die Gabe von intravenös verabreichten Immunglobulinen (IVIG) die Progression der Erkrankung bei Patienten mit leichter bis mittelschwerer Demenz vom Alzheimer-Typ beeinflusst werden? Nein, kam bei einer entsprechenden Studie heraus.

Zurzeit meistgelesene Artikel

16.12.2017 | Somatoforme Störungen | journal club | Ausgabe 12/2017

Welche Strategie hilft bei Hypochondrie?

16.12.2017 | Gesteigertes sexuelles Verlangen | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 12/2017

CME: Wenn unkontrollierbares sexuelles Verhalten negative Folgen hat

22.01.2018 | Bewegungsstörungen | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 1/2018

CME: Stürze im Alter – eine interdisziplinäre Herausforderung

06.02.2018 | Psychotherapie | Fortbildung | Ausgabe 2/2018

Schmerzpsychotherapie – was ist das?

Neueste CME-Kurse

Jobbörse | Stellenangebote für Neurologen/Psychiater

Zeitschriften für das Fachgebiet Neurologie/Psychiatrie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

  • 2016 | Buch

    Erfolgreich gegen Zwangsstörungen

    Metakognitives Training – Denkfallen erkennen und entschärfen

    Dieses Selbsthilfemanual für Menschen mit Zwangsstörungen zeigt anhand unterhaltsamer Beispiele sowie bewährten und neuen Behandlungsstrategien, wie man zwangstypischen „Denkfallen“ entgehen kann. Die Materialien eignen sich auch als wertvolle Ergänzung für den Einsatz durch Therapeuten.

    Autoren:
    Steffen Moritz, Marit Hauschildt
  • 2013 | Buch

    Klinikmanual Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

    Das „Klinikmanual“ hat sich besonders bewährt bei Berufseinsteigern aller Berufsgruppen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, bei jungen Assistenzärzt(inn)en und Psychotherapeut(inn)en in Ausbildung, sowie bei Mitarbeiter(inne)n der Jugendhilfe im Arbeitsalltag.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Jörg M. Fegert, Priv.-Doz. Dr. Michael Kölch
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher
Bildnachweise