Skip to main content
main-content

10.06.2021 | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 11/2021

MMW - Fortschritte der Medizin 11/2021

Organisiertes Darmkrebsscreening - Vorbild Niederlande

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 11/2021
Autor:
Günter Löffelmann
In Deutschland ist die Inanspruchnahme von Stuhltests zur Darmkrebsfrüherkennung niedrig, die Teilnahmeraten liegen bei 15-20%. Auch der im April 2019 vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) auf den Weg gebrachte Prozess eines organisierten Darmkrebs-screenings [ 1] erweist sich als zu umständlich für die Patienten: Wer will schon den Stuhltest vom Arzt abholen, ihn daheim durchführen, ihn wieder zum Arzt zurückbringen und die Praxis dann noch mal kontaktieren, um das Ergebnis zu erfahren? Es stellt sich die Frage, warum sich der G-BA nicht am wissenschaftlich evaluierten niederländischen Verfahren orientierte. Es zählt mit Teilnahmeraten über der 70%-Marke [ 2] international zu den erfolgreichsten. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2021

MMW - Fortschritte der Medizin 11/2021 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise