Skip to main content
main-content

01.10.2014 | Ausgabe 5/2014

Inflammation 5/2014

Orientin Inhibits HMGB1-Induced Inflammatory Responses in HUVECs and in Murine Polymicrobial Sepsis

Zeitschrift:
Inflammation > Ausgabe 5/2014
Autoren:
Hayoung Yoo, Sae-Kwang Ku, Taeho Lee, Jong-Sup Bae
Wichtige Hinweise
Hayoung Yoo and Sae-Kwang Ku contributed equally to this work.

Abstract

High mobility group box-1 (HMGB1) protein acts as a late mediator of severe vascular inflammatory conditions. Orientin has been known to have anxiolytic and antioxidative activities. However, the effect of orientin on HMGB1-induced inflammatory response has not been studied. We assessed this question by monitoring the effects of post-treatment orientin and its derivatives on lipopolysaccharide (LPS) and cecal ligation and puncture (CLP)-mediated release of HMGB1 and HMGB1-mediated regulation of pro-inflammatory responses in human umbilical vein endothelial cells (HUVECs) and septic mice. Post-treatment orientin was found to suppress LPS-mediated release of HMGB1 and HMGB1-mediated cytoskeletal rearrangements. Orientin inhibited HMGB1-mediated hyperpermeability and leukocyte migration in septic mice. Orientin also induced down-regulation of CLP-induced release of HMGB1 and mortality. Collectively, these results suggest that orientin may be regarded as a candidate therapeutic agent for treatment of vascular inflammatory diseases via inhibition of the HMGB1 signaling pathway.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014

Inflammation 5/2014 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise