Skip to main content
main-content

12.06.2013 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

EFORT 2013

Rasche Operation ist wichtigster Überlebensfaktor nach Oberschenkelhalsbruch

Oberschenkelhalsfrakturen sind die häufigste Ursache für akute stationäre Aufnahmen in der Orthopädie. Einer von zehn Patienten stirbt innerhalb von 30 Tagen. Eine britische Studie, die auf dem EFORT Kongress in Istanbul präsentiert wurde, identifiziert neue Faktoren, die helfen, ein höheres Mortalitätsrisiko vorauszusagen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise