Skip to main content
main-content

13.10.2014 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Fehlender Zusatznutzen

FDA-Experten: Strengere Auflagen für Endoprothesen!

Autor:
Dr. Elke Oberhofer
Vielen Neuentwicklungen in der Hüft- und Knieprothetik fehlt offenbar der Nachweis eines Zusatznutzens gegenüber herkömmlichen Implantaten. Ein von der US-Kontrollbehörde FDA beauftragtes Forscherteam fordert nun strengere Auflagen vor der Markteinführung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Komplikationen stoppen!

Womit Sie rechnen müssen und was bei orthopädisch-unfallchirurgischen Komplikationen hilft.

Bildnachweise