Skip to main content
main-content

02.09.2014 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Urteil

Entschädigung für fehlerhafte, nicht-indizierte Gelenk-Op

Autor:
Ilse Schlingensiepen
Schmerzensgeld und Schadenersatz spricht ein OLG einer Klinik-Patientin nach Pfusch-Operation mit Funktionsverlust des operierten Gelenks zu.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise