Skip to main content
main-content

Orthopädie und Unfallchirurgie

Aktuelle Übersichtsarbeiten

29.11.2021 | Knochendefekte | Fortbildung | Ausgabe 12/2021

Minimal-invasive autogene Augmentationen

Die Bohrkerntechnik

Die minimal-invasive Technik zur Behandlung begrenzter Knochendefekte mit simultaner Implantation beruht auf der Entnahme autogenen Knochens bei der Implantatbettpräparation und besticht durch reduzierte Postmorbidität, schnelle Regeneration …

Autor:
Dr. Philip L. Keeve

24.11.2021 | Arthrosen | FB_Übersicht | Sonderheft 6/2021

Hausärztliche Versorgungsqualität und Lebensqualität aus Sicht älterer Patienten mit Gon- und Coxarthrose

Ergebnisse aus der Kohortenstudie MobilE-TRA

Hintergrund: In der Versorgung von Arthrosepatienten spielt die allgemeinmedizinische Praxis eine zentrale Rolle. Ziel der Forschungsarbeit ist, den Zusammenhang der hausärztlichen Versorgungsqualität aus Perspektive der Patientinnen und Patienten …

Autoren:
Dr. rer. nat. Linda Sanftenberg, Anna Dirscherl, Prof. Dr. med. habil. Jörg Schelling, MPH Prof. Dr. med. Dipl. Päd. Jochen Gensichen, Dr. rer. medic. Karen Voigt, Prof. Dr. med. habil. Antje Bergmann, MSc Benedict Katzenberger, Univ. Prof. Dr. Eva Grill

24.11.2021 | Panaritium | Leitthema

Infektionen der Hand und des Unterarms

Infektionen der Hand und des Unterarms sind häufig gesehene handchirurgische Notfälle. Betroffen sind Patient*innen aller Altersgruppen, wobei systemische Grunderkrankungen als Risikofaktoren für die Entstehung zählen. Posttraumatische Ursachen …

Autoren:
Anieto Onochie Matthias Enechukwu, Lukas Wellkamp, Prof. Dr. med. Peter M. Vogt, PD Dr. Nicco Krezdorn

22.11.2021 | Metatarsale-V-Fraktur | CME | Ausgabe 6/2021

Osteosynthese dislozierter Metatarsale-V-Schaft- und -Halsfrakturen

Nach der Lektüre dieses Beitrags … können Sie die Indikation zur operativen als auch konservativen Therapie von Metatarsale-V-Schaft- und -Halsfrakturen unter Berücksichtigung individueller Patientenspezifika stellen, kennen Sie den Ablauf der …

Autoren:
Dr. med. Konrad Kamin, Dmitry Notov, Christine Marx, Stefan Rammelt

12.11.2021 | Osteoporose | Leitthema

Individuelle Besonderheiten bei hochbetagten Patienten mit Fragilitätsfrakturen

Frakturen des älteren Menschen sind ein häufiges und vital bedrohliches Ereignis. Sie sind ein einschneidendes Ereignis im Leben der über 65-Jährigen, das weitreichende Konsequenzen haben kann und oft mit einer persistierenden Einschränkung …

Autoren:
E. Fleischhacker, J. Gleich, E. Hesse, B. Bücking, U. C. Liener, PD Dr. med. Carl Neuerburg

10.11.2021 | Wissenschaft | CME | Ausgabe 12/2021

Klinische Studien in Unfallchirurgie und Orthopädie: lesen, interpretieren und umsetzen

Für eine informierte, partizipative ärztliche Entscheidungsfindung müssen Sie neben Ihrem Erfahrungswissen aktuelle wissenschaftliche Daten berücksichtigen. Die digitale Informationsflut macht es im klinischen Alltag allerdings schwer, immer auf …

Autoren:
MSc(Epi) Prof. Dr. Dirk Stengel, Prof. Dr. Wolf Mutschler, Dr. Luzi Dubs, MBA PD Dr. Stephan Kirschner, Prof. Tobias Renkawitz

08.11.2021 | Rückenschmerz | DGS | Ausgabe 6/2021

Fünf Schlüsselempfehlungen zu akuten Kreuz- und Rückenschmerzen

Fünf Schlüsselaussagen und ein Behandlungsalgorithmus: Der neue PraxisLeitfaden der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin fasst die wichtigsten Empfehlungen zum Vorgehen bei akuten Kreuz- und Rückenschmerzen kurz und knapp zusammen. Im Fokus steht die Prävention der Schmerzchronifizierung – durch mehr Bewegung im Alltag. Die Rolle der ärztlichen Therapie wird kritisch diskutiert.

Autor:
Priv.-Doz. Dr. med. Michael A. Überall

08.11.2021 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | CME

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom – eine interdisziplinäre Betrachtung aus der chirurgischen Sprechstunde

Chronische Schmerzen sind häufig. Treten diese in Verbindung mit sensomotorischen, vaskulären und trophischen Störungen auf, kann ein komplexes regionales Schmerzsyndrom („complex regional pain syndrome“ [CRPS], Morbus Sudeck) zugrunde liegen. Für …

Autoren:
Nils Becker, Alexander Deilmann, Pascal Kowark, Frank Hildebrand, Philipp Lichte

05.11.2021 | Knie-TEP | Leitthema

Megaprothesen in der Knierevision

Immer mehr Menschen werden mit einer Knietotalendoprothesen versorgt – darunter sind zunehmend mehr junge Patienten. Als Folge dieser Entwicklung werden gerade bei den jüngeren Menschen multiple Revisionsoperationen notwendig sein, was zu immer …

Autoren:
D. Rak, M. Weißenberger, K. Horas, S. von Hertzberg-Bölch, Prof. Dr. M. Rudert

30.10.2021 | Knie-TEP | Leitthema

Erweiterte Zugänge zum Kniegelenk in der Revision

Intraoperative Möglichkeiten zur verbesserten Gelenkexposition bei komplexen Eingriffen in der Knieendoprothetik

Für eine ausreichende Darstellung und Exposition des Kniegelenkes in der Revisionssituation reicht in den meisten Fällen ein Standardzugang über eine mediale parapatellare Arthrotomie mit einer sorgfältig durchgeführten Releasetechnik aus.

Autoren:
Dr. Severin Langer, Igor Lazic, Maximilian Stephan, Rüdiger von Eisenhart-Rothe

29.10.2021 | Anhaltende Schmerzstörung | Schwerpunkt Open Access

Systemische Entzündung, „Sickness Behavior“ und Erwartungsprozesse

Welche Rolle spielen Erwartungen bei entzündungsassoziierten Symptomen?

Es ist nichts Neues, dass systemische Entzündungsprozesse mit unspezifischen körperlichen und psychischen Krankheitssymptomen einhergehen können, darunter Schmerz und affektbezogene Symptome. Diese immunvermittelten Symptome werden als "Sickness Behaviour" bezeichnet. Welchen Mehrwert bringen psychologische Ansätze zur Modulation der Sickness-Symptome? Ein vielversprechender Ansatz könnte die Nutzung von Erwartungseffekten bieten.

Autoren:
Justine Schmidt, Johanna Reinold, Regine Klinger, Prof. Dr. Sven Benson

28.10.2021 | Metastasen | Leitthema

Skelettveränderungen bei Knochenmetastasen

Morphologie und ausgewählte Differenzialdiagnosen
Autor:
Dr. J. Wiens

27.10.2021 | Metastasen | Topic | Ausgabe 11/2021

Optimierung der 223Radium-Dichlorid-Therapie von Patienten mit kastrationsresistentem Prostatakarzinom und Knochenmetastasen

Best-Practice-Empfehlungen von 20 Zentren für Nuklearmedizin in ganz Deutschland

223Radium(Ra)-Dichlorid (Radium-223, Xofigo®, Bayer AG, Leverkusen) ist die erste gezielte Alphastrahler-Therapie zur Verlängerung des Überlebens bei erwachsenen Patienten mit kastrationsresistentem Prostatakarzinom und symptomatischen …

Autoren:
PD Dr. H. Ilhan, L. Stegger, M. Dietlein, M.-O. Möllers, I. Janssen, S. M. Eschmann, K. Mattes-György, L. Freudenberg, A. Werner, B. Kläsner, T. D. Poeppel

27.10.2021 | Knie-TEP | Leitthema

K-TEP-Wechsel bei Instabilität: Diagnostik, Therapie und Ergebnisse

Die tibiofemorale Instabilität nach K‑TEP ist ein häufiger Wechselgrund. Ist eine Instabilität für eine schmerzhafte K‑TEP verantwortlich, stehen verschiedene operative Therapieoptionen zur Verfügung. Die Ergebnisse nach K‑TEP-Wechseloperation …

Autoren:
Prof. Dr. Martin Faschingbauer, Prof. Dr. Heiko Reichel

25.10.2021 | Knie-TEP | Leitthema

Lockerungsdiagnostik in der Knieendoprothetik

Deutschland liegt mit über 200 implantierten Knieendoprothesen pro 100.000 Einwohner im OECD-Ländervergleich seit vielen Jahren im Spitzenfeld. Laut Endoprothesenregister Deutschland wurden im Jahr 2019 in Deutschland 124.677 Erstimplantationen …

Autoren:
Christoph Stotter, PD Dr. Philipp von Roth

21.10.2021 | Konservative Therapie | CME Fortbildung | Ausgabe 10/2021

Arthrose von Knie und Hüfte

Indikationen zum Gelenkersatz, Fehl- und Überversorgung

Die primäre Hüft- und Knieendoprothetik stellt das erfolgreichste Therapiekonzept zur Behandlung des Endstadiums der Coxarthrose bzw. der Gonarthrose dar nach Ausschöpfen der konservativen und gelenkerhaltenden operativen Therapiemaßnahmen. Hüft- …

Autoren:
Dr. med. Philipp Koehl, Dr. med. Markus-Johannes Rueth, PD Dr. med. Jens Schaumburger, Prof. Dr. med. Alexander Schuh

15.10.2021 | SARS-CoV-2 | Fortbildung | Ausgabe 5/2021

Beim Screening auch falsch-positive Tests in Betracht ziehen

Ein sicheres Verfahren zum Nachweis einer frühen SARS-CoV-2-Infektion ist der RT-PCR (Reverse Transkriptase-Polymerase-Kettenreaktion)-Test. Das Beispiel einer symptomfreien Patientin mit fünf PCR-Tests in knapp drei Wochen, von denen …

Autoren:
Prof. Dr. med. Klaus M. Peters, Lennart Gerdelmann

15.10.2021 | Hüft-TEP | Fortbildung | Ausgabe 5/2021

Wann ist die Hüft-TEP indiziert?

Mit Empfehlungen zu klinisch relevanten Fragestellungen rund um den Gelenkersatz bei Hüftgelenkarthrose will die S3-Leitlinie "EKIT Hüfte" vor allem bestehende Lücken bei der Indikationsstellung schließen. Über die Notwendigkeit einer solchen …

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

15.10.2021 | Physikalische Medizin | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 5/2021

Konservative Therapiemöglichkeiten bei Gonarthrose

Zur konservativen Behandlung der Gonarthrose steht eine Vielzahl verschiedener therapeutischer Verfahren zur Verfügung. Entscheidend für die Auswahl ist stets das individuelle Patientenziel. Auf Basismaßnahmen wie Gewichtsreduktion, Anpassung der …

Autor:
Dr. med. Christina Valle

15.10.2021 | Osteoporose | Fortbildung | Ausgabe 5/2021

Schwangerschaftsassoziierte Osteoporose: Frühzeitig daran denken

Bei der 1989 geborenen Patientin traten während ihrer ersten Schwangerschaft therapieresistente Rückenschmerzen ohne Traumaanamnese auf. Die Entbindung erfolgte mittels Sectio.

Autor:
Prof. Dr. med. Klaus M. Peters

Arthropedia

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise