Skip to main content
main-content

Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis

Was tun bei Coccygodynie?

Schmerzendes Steißbein lässt Patientin kaum noch sitzen

Eine 49-jährige Patientin leidet seit mehreren Jahren unter Schmerzen des Steißbeines - unzählige Maßnahmen brachten keinen Erfolg. Bei der körperlichen Untersuchung ist das Steißbein hoch druckschmerzhaft und schmerzbedingt kaum zu untersuchen. Wie gehen Sie vor?

Meist durch Überlastung der Hand-Flexoren

Schnellender Finger, der sich verhakt

Eine 45 Jahre alte Patientin bemerkt seit mehreren Wochen ein Schnappen des rechten Ringfingers, der in den letzten Tagen rezidivierend schmerzhaft verhakte. Sie musste dann den Finger passiv mit der gegenseitigen Hand redressieren. Wie gehen Sie vor?

Was vor der Reposition alles abklären?

Akute Behandlung der Schulterluxation

Nach einer Kollision mit einem gegnerischen Abwehrspieler wird ein Handballspieler in die Unfallambulanz eingeliefert. Er leidet unter schmerzhaften Bewegungseinschränkungen und einer sichtbaren "Delle" unterhalb des Akromions. Wie gehen Sie vor?

Osteoporose – gut behandelbar, aber oft untertherapiert

Es gibt wirkungsvolle Therapien, um poröse Knochen vor dem weiteren Abbau zu schützen oder sie zu stabilisieren, doch sie werden in Deutschland zu selten eingesetzt. In dieser Episode sprechen wir darüber, wie das Osteoporoserisiko einzuschätzen ist, welche Diagnostik- und Therapieoptionen vor und nach Bruch zu empfehlen sind und welche Stellschrauben gedreht werden können, um Betroffene besser zu versorgen.

Ein kleiner Junge mit krummem Daumen

Bei einem 3 Jahre alten Jungen fiel seit Monaten eine Beugestellung des rechten Daumens auf. Mit dem Verdacht auf eine Strecksehnenruptur wurde er in der orthopädischen Sprechstunde vorgestellt. Dort ergab sich allerdings eine andere Diagnose.

CME-Fortbildungsartikel

17.06.2022 | Bandscheibenvorfall | CME Fortbildung

CME: Bandscheibenvorfall

In Abhängigkeit von der Lokalisation verursachen Bandscheibenvorfälle unterschiedliche Beschwerden und haben unterschiedliche therapeutische Konsequenzen. Essenziell für eine korrekte Diagnosestellung ist eine sorgfältige Anamnese und körperliche Untersuchung. Wie gehen Sie beim V.a. Bandscheibenvorfall vor?

10.03.2022 | Fingergelenkspolyarthrose | CME Fortbildung

Häufige Erkrankungen der Hand

Sehnen- und Sehnenscheidenerkrankungen wie die Tendovaginitis stenosans de Quervain und der schnellende Finger sind die häufigsten Erkrankungen, die einen Patienten veranlassen, sich bei einem Handchirurgen vorzustellen. Weitere häufige …

21.10.2021 | Konservative Therapie | CME Fortbildung

Arthrose von Knie und Hüfte

Die primäre Hüft- und Knieendoprothetik stellt das erfolgreichste Therapiekonzept zur Behandlung des Endstadiums der Coxarthrose bzw. der Gonarthrose dar nach Ausschöpfen der konservativen und gelenkerhaltenden operativen Therapiemaßnahmen. Hüft- …

16.02.2021 | Leitsymptom Gelenkschmerzen | CME Fortbildung

CME: Schultererkrankungen in der Praxis

Schulterschmerzen sind die dritthäufigste muskuloskelettale Ursache für eine ärztliche Konsultation. Eine sorgfältige Anamnese und körperliche Untersuchung erlaubt häufig bereits eine erste Verdachtsdiagnose. Wie es danach weitergeht, fasst dieser CME-Beitrag zusammen.

weitere anzeigen

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

Verdickung im Verlauf des 4. Strahls

10.06.2021 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Blickdiagnose

Ein seltsamer Strang behindert den Finger

Ein 58 Jahre alter Patient stellt sich wegen einer zunehmenden Schwellung der rechten Hohlhand vor. Eine strangartige Verdickung verläuft über den Handteller bis zum Ansatz des Ringfingers, den er auch nicht mehr richtig strecken kann. Was ist die Ursache?

Socken-basierte Verbandslösung eines Patienten

13.08.2019 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | AKTUELLE MEDIZIN

Das kann er gleich zum Patent anmelden!

Das Schöne am Beruf des Hausarztes ist die Vielfalt! Man kann nie wissen, was einen hinter der Tür des Sprechzimmers erwartet. Diesmal war es ein Patient um die 40 Jahre mit einer beulenartigen Schwellung am rechten Ellenbogen, die ohne ein Trauma spontan aufgetreten war.

Histologischer Befund der unentkalkten Beckenkammbiopsie

09.01.2018 | Allgemeine Diagnostik | Bild und Fall

Patient mit Hypophosphatämie und FGF-23-Erhöhung bei normaler Nierenfunktion

Ein Mann stellte sich zur Diagnostik einer Hypophosphatämie vor und klagte über Bewegungsschmerzen in den Sprung‑/Kniegelenken beiderseits. Ein MRT hatte einen M. Ahlbäck in der medialen Femurkondyle rechts und ein Spongiosaödem im Talus links ergeben. Zudem bestand ein M. Osler. Ihre Diagnose?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Röntgenaufnahme des Steißbeins

06.09.2022 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FB_10-Minuten Sprechstunde

Schmerzendes Steißbein lässt Patientin kaum noch sitzen

Eine 49-jährige Patientin leidet seit mehreren Jahren unter Schmerzen des Steißbeines - unzählige Maßnahmen brachten keinen Erfolg. Bei der körperlichen Untersuchung ist das Steißbein hoch druckschmerzhaft und schmerzbedingt kaum zu untersuchen. Wie gehen Sie vor?

verfasst von:
Prof. Dr. med. Achim Benditz, MHBA Dr. med. Philipp Koehl, Prof. Dr. med. Radu Necula, Prof. Dr. med. Alexander Schuh
In Beugestellung verhakter schnellender Finger D4 rechte Hand.

17.06.2022 | Beugesehnen | FB_10-Minuten Sprechstunde

Schnellender Finger, der sich verhakt

Eine 45 Jahre alte Patientin bemerkt seit mehreren Wochen ein Schnappen des rechten Ringfingers, der in den letzten Tagen rezidivierend schmerzhaft verhakte. Sie musste dann den Finger passiv mit der gegenseitigen Hand redressieren. Wie gehen Sie vor?

verfasst von:
MHBA Dr. med. Philipp Koehl, Prof. Dr. Tarun Goyal, Prof. Dr. med. habil. Stefan Sesselmann, Prof. Dr. med. Radu Necula, Dr. med. Libor Mada, Prof. Dr. med. Alexander Schuh
Epauletten-Zeichen bei Schulterluxation

25.03.2022 | Schulterluxation | FB_10-Minuten Sprechstunde

Akute Behandlung der Schulterluxation

Nach einer Kollision mit einem gegnerischen Abwehrspieler wird ein Handballspieler in die Unfallambulanz eingeliefert. Er leidet unter schmerzhaften Bewegungseinschränkungen und einer sichtbaren "Delle" unterhalb des Akromions. Wie gehen Sie vor?

verfasst von:
Dr. med. Markus-Johannes Rueth, MHBA Dr. med. Philipp Koehl, Prof. Dr. med. Alexander Schuh
Impingementtest der Hüfte

27.05.2021 | Schmerzen in der Hausarztpraxis | FB_Übersicht

Leistenschmerz – nicht nur ein Problem des Sportlers!

Es gibt eine Vielzahl von Strukturen bzw. Erkrankungen, die Leistenschmerzen hervorrufen können. Nur durch sorgfältige Anamnese, körperliche Untersuchung und differenzierte Bildgebung kann die korrekte Diagnose des Leistenschmerzes gestellt werden.

verfasst von:
Dr. med. Markus-Johannes Rueth, Dr. med. Philipp Koehl, Michael Riester, Tobias Herrmannsdörfer, PD Dr. med. habil. Wolfgang Schafhauser, Dr. med. Maria Dietrich, Prof. Dr. med. Alexander Schuh

05.11.2020 | Leitsymptom Gelenkschmerzen | FB_10-Minuten Sprechstunde

Akuter Hüftschmerz bei Älteren

Eine 76-jährige Frau stellt sich wegen akut aufgetretener Schmerzen in der Hüftregion vor. Am Vortag hat sie eine zweistündige Wanderung in hügeligem Gelände gemacht. Seither hat sie Schmerzen beim Liegen auf der linken Seite sowie beim Gehen und Treppensteigen. Was nun? Diagnose anhand von 5 Fragen.

verfasst von:
Dr. med. Joachim Zeeh, Bernhard Oehlein
Deutlich abgeflachtes Längsgewölbe (b)

09.10.2020 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Leitthema

Diagnostik und konservative Therapie des Plattfußes

Etwa jeder sechste Erwachsene weist eine Plattfußstellung auf. Im unbehandelten Endstadium droht der Verlust der Gehfähigkeit. Die Therapie zielt auf die Schmerzreduktion, Wiederherstellung der Funktion und auf die Vermeidung einer sekundären Arthrose sowie degenerativer Sehnenveränderungen ab.

verfasst von:
PD Dr. N. Gutteck, S. Schilde, K. S. Delank, D. Arbab
weitere anzeigen

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Newsletter

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.