Skip to main content
main-content

Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis

alle Nachrichten zum Thema

06.04.2021 | Gonarthrose | Nachrichten

Ernährungsstil ist mit Kniearthrose assoziiert

Ein typisch westliches Ernährungsmuster mit verarbeitetem Getreide und Fleischprodukten fördert laut Ergebnissen der „Osteoarthritis Initiative“ das Entstehen von Kniearthrose. Mediterrane Diät hingegen wirkt vorbeugend.

04.12.2020 | Ernährung | Nachrichten

Höheres Frakturrisiko bei fleischloser Ernährung?

Verglichen mit Menschen, die Fleisch essen, haben Veganer, Vegetarier und Pescetarier ein erhöhtes Risiko für Hüftfrakturen, legt eine neue Studie nahe. Vegane Essgewohnheiten scheinen zudem weitere Nachteile zu haben.

02.11.2020 | Osteoporose | Nachrichten

Auch inhalative Steroide schlagen Asthmapatienten auf die Knochen

Der Einsatz von Steroiden gefährdet die Knochengesundheit von Asthmapatienten, warnen britische Forscher. In ihrer Studie nahmen sowohl Osteoporosediagnosen als auch Knochenbrüche abhängig von der Zahl der Verschreibungen zu, und zwar auch bei inhalativen Präparaten.

02.06.2020 | Osteoporose | Nachrichten

Die Milch macht’s doch nicht

Milchprodukte stehen seit je im Ruf, gut für die Knochen zu sein. Träfe das zu, könnten Frauen im Übergang zur Menopause vom Verzehr profitieren, und zwar im Sinne einer Osteoporoseprävention. US-Forscher sind der Sache auf den Grund gegangen.

19.11.2019 | Internistische Arzneimitteltherapie | Nachrichten

Mehr Vorsicht bei Kombination frakturbegünstigender Medikamente!

Mit Einnahme mancher Medikamentengruppen steigt bekanntermaßen das Frakturrisiko. Doch was passiert, wenn Patienten gleich mehrere dieser Wirkstoffe einnehmen?

18.11.2019 | Veränderungen von Knochendichte und Knochenstruktur | Nachrichten

Kurzer Schlaf geht mit verringerter Knochendichte einher

Die Schlafdauer beeinflusst offenbar die Knochendichte von Frauen. Laut Daten einer Kohorte der WHI-Studie haben Frauen, die nachts üblicherweise höchstens fünf Stunden schlafen, ein erhöhtes Osteoporoserisiko.

22.07.2019 | Gonarthrose | Nachrichten

Mediale Gonarthrose: Teilendoprothese leicht im Vorteil

Patienten mit isolierter medialer Gonarthrose werden teils mit unikondylären Teilprothesen versorgt, teils aber auch mit Knietotalendoprothesen. Mit welchem Gelenkersatz die Patienten langfristig tatsächlich besser fahren, ist bislang offen.

27.06.2019 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Pflege geht auf die Psyche und den Rücken

Der aktuelle TK-Gesundheitsreport 2019 hat die Gesundheit der Menschen in Pflegeberufen untersucht. Das Ergebnis zeigt deutlich: Die Belastung in dieser Branche ist hoch.

12.06.2019 | Osteoporose | Nachrichten

Frakturen als Osteoporose-Zeichen unterschätzt

Bei Senioren, die nach einem nur geringfügigen Trauma eine Fraktur erleiden, muss immer eine verminderte Knochendichte als Ursache in Betracht gezogen und entsprechend behandelt werden. Doch leider geschieht dies offenbar viel zu selten.

29.10.2018 | Karpaltunnelsyndrom | Nachrichten

Spritze oder Schiene – was wirkt besser beim Karpaltunnelsyndrom?

Mit einer lokalen Kortikosteroidinjektion lassen sich die Symptome eines Karpaltunnelsyndroms rascher in den Griff bekommen als mit einer Schiene.

25.07.2018 | Seitenbandruptur | Nachrichten

Außenbandriss am Knie: Wie schnell belasten?

Soll man das Knie nach operativ versorgtem Außenbandriss sechs Wochen schonen oder gleich (teil-)belasten? US-Forscher kommen zu einem klaren Ergebnis.

03.02.2018 | Rheumatoide Arthritis in der Orthopädie | Nachrichten

Rheumatoide Arthritis: Rasche Verschlechterung nach der Menopause

Frauen leiden stärker unter den Auswirkungen einer rheumatoiden Arthritis als Männer. Welchen Einfluss die Veränderungen der Postmenopause auf die Gelenke haben, hat jetzt ein US-Forscherteam untersucht.

11.07.2017 | Karpaltunnelsyndrom | Nachrichten

Extreme Handynutzer: Daddeln bis der Nerv schwillt?

Wer viele Stunden täglich auf seinem Handy herumtippt und -wischt, riskiert möglicherweise ein Karpaltunnelsyndrom. In einer Studie aus Hong Kong hatten die Teilnehmer nicht nur mehr Schmerzen im Handgelenk, sondern auch sichtbare Veränderungen im Ultraschall.

30.05.2017 | Solide Tumoren | Nachrichten

Therapieresistente Schultersteife: Krebs als Auslöser?

Sollten Patienten mit adhäsiver Kapsulitis (Schultersteife) auf die Therapie nicht ansprechen, könnte die Ursache der Beschwerden eine Krebserkrankung sein. Einen Zusammenhang haben jetzt dänische Epidemiologen in einer bevölkerungsgestützten Studie ausgemacht.

11.03.2017 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Ist Fingerknacken schädlich?

Die Angewohnheit, die Fingergelenke knacken zu lassen, hat wohl keine funktionelle Relevanz, zumindest nicht kurzfristig. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie aus Kalifornien, in der 400 Gelenke unmittelbar vor und nach dem Knacken untersucht wurden.

11.02.2017 | Gelenkschmerzen in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Kniearthrose: Placebo schlägt Chondroitin-Kombi

Die Kombination von Chondroitin plus Glukosamin scheint bei Kniearthrose mehr zu schaden als zu nützen: Knieschmerzen gingen in einer Studie weniger stark zurück als mit Placebo, dafür gab es vermehrt Durchfall und Bauchschmerzen.

25.10.2016 | Leitsymptom Rückenschmerzen | Nachrichten

Nervige Patienten Grund für exzessive Bildgebung bei Kreuzschmerz?

Offenbar gewähren viele Ärzte ihren Patienten mit unspezifischen Rückenschmerzen eine CT oder MRT, weil sei keine Lust und Zeit haben, sich mit ihnen herumzuärgern. Darauf deutet eine Umfrage in US-Kliniken.

23.08.2016 | Verletzungen der Wirbelsäule | Nachrichten

Diuretikatherapie erhöht die Gefahr von Wirbelfrakturen

Diuretika steigern das Risiko für Wirbelbrüche, wie US-Forscher herausgefunden haben. Was Thiazide betrifft, ist dieses Ergebnis etwas überraschend.

10.08.2016 | Gelenkschmerzen in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Kniearthrose: Chondroitin und Glucosamin eher schädlich

Die Kombination von Chondroitin und Glucosamin wirkt bei Kniegelenksarthrose sogar noch schlechter als Placebo – so machen Magen-Darm-Probleme den Patienten zu schaffen.

07.06.2016 | Karpaltunnelsyndrom | Nachrichten

Kleiner Nutzen durch Elektroakupunktur

Beim Karpaltunnelsyndrom mäßigen Grades sind konservative Therapieverfahren indiziert. Deren Nutzen ist oft ebenfalls mäßig. Der Erfolg einer Schienung des Handgelenks lässt sich durch eine ergänzende Elektroakupunktur immerhin steigern.

26.05.2016 | Schmerzen in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Schmerzreduktion durch Opioide klinisch nicht relevant  

Erneut hat eine Metaanalyse die mangelnde Effektivität von Opioidanalgetika zur Behandlung chronischer Rückenschmerzen belegt. Jeder zweite Patient bricht die Therapie wegen Nebenwirkungen oder mangelnder Wirksamkeit ab.

27.01.2016 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Schöner leiden mit High Heels

Frauen, die auf hohen Absätzen durchs Leben gehen, riskieren diverse Gesundheitsschäden – vor allem, aber nicht ausschließlich bei sich selbst.

07.01.2016 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Mehr Stürze unter hochdosiertem Vitamin D

Vitamin D3 soll die Muskeln stärken, die Funktionsfähigkeit der unteren Gliedmaßen verbessern und damit vor Stürzen und Frakturen schützen. Theoretisch. Eine Schweizer Studie kam jetzt zu einem ganz anderen Ergebnis.

11.11.2015 | Frakturen und Folgeschäden | Nachrichten

Männer unter BPH-Therapie mit Alphablockern fallen öfter hin

Beginnen Männer eine BPH-Therapie mit Alphablockern, müssen sie mit einem etwa 12–15% erhöhten Sturz- und Frakturrisiko rechnen. Relevant könnte dies vor allem für ältere und pflegebedürftige Patienten sein.

20.10.2015 | Rheumatologie | Nachrichten | Onlineartikel

Osteoporose: "Das sind Schmerzen, die das ganze Leben verändern"

Es ist eine schleichende Krankheit, die Millionen ältere Menschen belastet: Osteoporose. Sie könnte deutlich besser diagnostiziert und therapiert werden, meinen Experten. Dabei kommt es auf die Ärzte an - aber auch auf die Patienten selbst.

02.10.2015 | Ernährung | Nachrichten | Onlineartikel

Höhere Kalziumzufuhr stärkt die Knochen kaum

Ob durch die Nahrung allein oder mit Nahrungsergänzung: Eine gesteigerte Kalziumzufuhr erhöht weder die Knochendichte, noch senkt sie das Risiko für Frakturen.

01.10.2015 | Rheumatologie | Nachrichten | Onlineartikel

Cannabis bei Rheuma? Experten warnen vor Selbstmedikation

Obwohl über den therapeutischen Nutzen von Cannabisprodukten derzeit viel diskutiert wird, fehlen für die Behandlung chronischer Schmerzen bei Rheuma-Erkrankungen mit künstlich hergestellten Cannabisprodukten aussagekräftige Studien, teilt die Deutsche Schmerzgesellschaft mit.

18.09.2015 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Armutsfaktor Gelenkerkrankung?

Gelenkerkrankungen wie die rheumatoide Arthritis sind australischen Forschern zufolge ein wichtiger Armutsfaktor; das gilt offenbar insbesondere für Frauen. In der Studie der Australier stieg das Armutsrisiko vor allem in den ersten drei Jahren nach der Diagnosestellung.

09.09.2015 | Rheumatologie | Nachrichten | Onlineartikel

Tipps zur effektiven Abklärung des Schulter-Arm-Syndroms

Zielgerichtete Anamnese, strukturierte Untersuchung und rationale Bildgebung sind der Dreiklang, mit dem eine sichere Diagnose des Schulter-Arm-Syndroms gelingt, wie auf dem 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie zu hören war.

07.09.2015 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Nach Gelenkersatz herrscht monatelang Infarktgefahr

US-Forscher haben eine Studie unternommen, die bestätigen sollte, dass Hüft- und Kniegelenkersatz das kardiovaskuläre Risiko der Patienten senken. Doch es kam anders.

26.08.2015 | Rheumatologie | Nachrichten | Onlineartikel

RA: Bei Remission kann Medikation langsam abgesetzt werden!

Bei beschwerdefreien Patienten mit Rheumatoider Arthritis, die mindestens sechs Monate in Remission sind, kann die Medikation langsam abgesetzt werden.

14.08.2015 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Herzinsuffizienz: Herz wächst, doch Muskeln schwinden

Forscher klären auf, warum es bei Herzinsuffizienz zum Skelettmuskelschwund kommt.

06.08.2015 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Hüft-Op. riskant fürs Herz

Die operative Versorgung einer Schenkelhalsfraktur ist unter Umständen riskant fürs Herz. In einer US-Studie ließen folgende Faktoren die Wahrscheinlichkeit für ein postoperatives kardiales Ereignis steigen: bestehende Herzerkrankung, COPD, Nierenversagen und periphere Gefäßerkrankung.

04.08.2015 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Knieersatz funktioniert als Zeitmaschine

Ein endoprothetischer Knieersatz versetzt Patienten mit rheumatoider Arthritis in einen Zustand zurück, da die krankheitsbedingten Einschränkungen noch nicht so ausgeprägt waren. US-Orthopäden bezeichnen die Operation als „Zeitmaschine“.

03.08.2015 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Wie gut oder schlecht ist Joggen für die Knie?

Viele Menschen leiden an Kniearthrose, und viele Menschen gehen Joggen. Indes gibt es nicht viele Erkenntnisse darüber, ob Laufen den Knien eher schadet oder nützt. Selbst Kniespezialisten können da nur mit den Schultern zucken.

01.08.2015 | Schmerzen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Intraartikuläre Placebos wirken am besten

Placebo ist nicht gleich Placebo: Je aufwändiger die Scheinbehandlung, umso besser wirkt sie. Das gilt auch für Patienten mit Kniegelenksarthrose – nach Daten einer Metaanalyse hat die intraartikuläre Placebotherapie den besten Effekt.

22.07.2015 | Schmerzen an der Wirbelsäule | Nachrichten | Onlineartikel

Rückenschmerz-Patienten in Kliniken fehlversorgt?

Immer mehr Patienten mit Kreuzschmerzen landen im Krankenhaus - doch jeder Dritte wird letztlich nicht behandelt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der Barmer GEK.

07.06.2015 | Rheumatologie | Nachrichten | Onlineartikel

Bei RA an die Halswirbelsäule denken!

Die Diagnose eines HWS-Befalls bei Rheumatoider Arthritis (RA) ist nicht einfach. Oft gibt es keine typische Schmerzcharakteristik.

20.05.2015 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Glukosetoleranz: Sport kann auch kontraproduktiv sein

Regelmäßige körperliche Aktivität gehört zu den wichtigsten Bausteinen der Diabetesprävention. Aber: Es gibt Non-Responder, bei denen sich der Insulin-Stoffwechsel unter Bewegungstherapie sogar verschlechtern kann.

21.04.2015 | Hyperurikämie und Gicht | Nachrichten | Onlineartikel

Gicht: Augenmerk auf den Lebensstil bleibt wichtig

Neue prophylaktische und therapeutische Arzneien ändern nichts an der Bedeutung von Lebensstilmaßnahmen bei Gicht.

09.04.2015 | Schmerzen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Paracetamol bringt bei Rückenschmerzen nichts

Die Ergebnisse einer australischen Metaanalyse bestätigen, dass Paracetamol bei Rückenschmerz nicht besser ist als Placebo.

26.03.2015 | Schmerzen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Chronifizierung von Rückenschmerz schwer vorherzusagen

Mit einem Fragebogen, der Charakteristika bei akutem Rückenschmerz erfasst, lässt sich nur schwer erkennen, wer später an chronischem Rückenschmerz leidet.

24.03.2015 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Jede dritte Schwangere hat ein Karpaltunnelsyndrom

Schwangere weisen häufig Symptome eines Karpaltunnel-Syndroms auf, werden aber selten danach gefragt. Niederländische Mediziner haben versucht, dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen.

20.03.2015 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Frühe Bildgebung bei Rückenschmerzen nutzlos

Ältere Patienten mit neu aufgetretenen Kreuzschmerzen haben langfristig nicht weniger Beschwerden, wenn sie schon vor Ablauf von sechs Wochen einer bildgebenden Untersuchung unterzogen werden.

10.03.2015 | Ernährung | Nachrichten | Onlineartikel

Verstärkter Joghurt für starke Knochen

Mit Vitamin D und Kalzium verstärkter Joghurt könnte zur Prävention osteoporotischer Frakturen beitragen.

27.02.2015 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Mit bionischen Hände können Unfallopfer wieder zupacken

Chirurgen aus Österreich haben erstmals bei drei Männern mit Plexus-brachialis-Verletzung eine „bionische Rekonstruktion“ der Hand gewagt. Verpflanzte Muskeln dienen dabei als Verstärker, um eine Prothese zu steuern.

20.02.2015 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Einseitiges Thromboserisiko

Hüftfraktur-Patienten haben ein stark erhöhtes Risiko für tiefe Venenthrombosen. In den meisten Fällen betrifft die Komplikation das ipsilaterale Bein.

09.02.2015 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Jede Gewichtsveränderung erhöht das Frakturrisiko

Ändert sich das Körpergewicht, steigt das Risiko von Frauen nach der Menopause, sich die Knochen zu brechen. Welche anatomische Region frakturgefährdet ist, hängt davon ab, ob die Waage mehr oder weniger Kilos anzeigt.

09.12.2014 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Doch kein Knochenschutz durch Statine

Die Hoffnung, durch die Einnahme von Statinen auch das Frakturrisiko senken zu können, hat sich in einer randomisierten Studie nicht bestätigt.

10.11.2014 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Hinter Hüftschmerz kann Lyme-Arthritis stecken

Akute atraumatische einseitige Hüftschmerzen bei Kindern können auch Zeichen einer Lyme-Arthritis sein. In einem Borreliose-Endemiegebiet in den USA ließen sich 5% der Fälle darauf zurückführen.

31.10.2014 | Ernährung | Nachrichten | Onlineartikel

Ist Milchtrinken doch nicht so gesund?

Eine epidemiologische Studie weckt Zweifel an der gesundheitsförderlichen Wirkung von Milch: Vieltrinker könnten ein erhöhtes Risiko für Knochenbrüche und sogar für einen vorzeitigen Tod haben.

02.10.2014 | Schmerzen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Akupunktur wirkt kaum bei chronischen Knieschmerzen

Die Alternativmedizin boomt zwar. Doch die Evidenz für die Wirksamkeit der einzelnen Methoden fehlt häufig – so ist sie auch für die Anwendung der Akupunktur bei chronischen Knieschmerzen nicht eindeutig.

11.08.2014 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Gonarthrose: Spritzen und Arthroskopie bewirken wenig

Welche Beschwerden eine Gonarthrose verursacht, ist gut bekannt. Gestritten wird indes darüber, ob Injektionen und Gelenkeingriffe dagegen helfen. Eine Analyse im Auftrag der Bertelmann-Stiftung kommt zu überwiegend negativen Ergebnissen.

15.07.2014 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Wetter nicht schuld am schmerzenden Rücken

Patienten mit muskuloskeletalen Erkrankungen machen gern das Wetter für ihre Beschwerden verantwortlich. In wärmeren Regionen zumindest kann man diesen Verursacher offenbar von der Triggerliste streichen, wie eine australische Studie zeigt.

18.06.2014 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

6000 Schritte führen weg von der Behinderung

Täglich 6000 Schritte zu gehen, empfehlen US-Rehabilitationsmediziner allen Patienten mit arthrotischen Kniegelenken. Das Bewegungspensum soll funktionellen Einschränkungen vorbeugen.

12.06.2014 | Rheumatologie | Nachrichten | Onlineartikel

RA: Übergewichtige haben schlechtere Prognose

Bereits bei Diagnose einer rheumatoiden Arthritis haben übergewichtige Patienten wohl eine geringere Chance auf eine Besserung der Symptomatik als normalgewichtige.

16.05.2014 | Sportmedizin | Nachrichten | Onlineartikel

Welche Übungen schützen vor Sportverletzungen?

Mit einem präventiven Krafttraining können Sportverletzungen auf etwa ein Drittel und Überlastungsschäden auf die Hälfte reduziert werden. Stretching dagegen hat, einer dänischen Studie zufolge, keinen präventiven Effekt.

24.04.2014 | Rheumatologie | Nachrichten | Onlineartikel

Wie Rheuma und Leber verknüpft sind

Rheumatische Erkrankungen können sich mit hepatischen Symptomen präsentieren, Leberkrankheiten von rheumatischen Symptomen begleitet sein, erinnern die Professoren Mayet und Lohse. Dabei seien gerade rheumatische Erkrankungen oft mit Leberkrankheiten autoimmuner Genese assoziiert.

14.04.2014 | Rheumatologie | Nachrichten | Onlineartikel

Komplikationsrate nach Knie- und Hüftendoprothese wie eh und je

Über 15 Jahre haben sich die Risiken für eine venöse Thromboembolie, eine Blutung, einen Infarkt oder Schlaganfall nach Implantation einer Hüft- oder Knieendoprothese, einer dänischen Studie zufolge, offenbar nicht verändert.

03.04.2014 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Keine Besserung von Knorpelschäden unter Glucosamin

Über einen Zeitraum von einem halben Jahr oral eingenommenes Glucosamin trägt nicht dazu bei, die Knorpelschäden in schmerzenden arthrotischen Knien zu verringern.

26.03.2014 | Endokrinologie | Nachrichten | Onlineartikel

Tandem-Test gibt auch Hinweis auf Knochendichte

Frauen ab 60 Jahren, die im Stehen nicht die Balance halten, werden nicht nur mit größerer Wahrscheinlichkeit stürzen, sondern haben auch häufiger eine geringe Knochendichte – also ein stärker erhöhtes Frakturrisiko als bisher angenommen.  

11.03.2014 | Neuro Update 2014 | Nachrichten | Onlineartikel

Rückenschmerz: Finger weg von Op. und Opioid!

Eine Kurzzeittherapie mit Opioiden bei chronischem Rückenschmerz bringt wenig, eine Langzeittherapie sollte tabu sein, und auch eine Op. sollten Ärzte bei unspezifischen Schmerzen ihren Patienten nicht empfehlen, belegen aktuelle Studien.

26.02.2014 | Schmerztherapie | Nachrichten | Onlineartikel

Psychostress im Job bei Frauen häufige Schmerzursache

Ob Arbeiter oder Angestellte aufgrund ihrer Tätigkeit muskuloskelettale Schmerzen entwickeln und wenn ja welche, ist offenbar geschlechtsabhängig. Französischen Forschern zufolge ist bei Frauen vor allem psychischer Stress prädiktiv, bei Männern sind es wiederholte Kraftanstrengungen.

17.02.2014 | Schmerzen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

EDV verhindert überflüssige Bildgebung bei Rückenschmerz

Bei Rückenschmerz landen die Patienten noch immer zu häufig in der Röhre. Ein EDV-basiertes Diagnose-Tool half in einer Studie, fast jede dritte Bildgebung zu vermeiden.

06.12.2013 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Patienten mit RA geht es heutzutage deutlich besser

Der Umgang mit rheumatoider Arthritis (RA) hat sich in den vergangenen 20 Jahren stark gewandelt. Wie sich das in der körperlichen und seelischen Verfassung der Patienten niederschlägt, haben niederländische Rheumatologen untersucht.

26.11.2013 | Frakturen und Folgeschäden | Nachrichten | Onlineartikel

Hoher Milchkonsum mit 16 – starke Knochen mit 60?

Offenbar hat der Milchkonsum in der Jugend keine große Bedeutung für die Knochendichte im Alter: In einer Studie ergab sich kein Einfluss auf die Hüftfrakturrate. Das kann aber auch an der allgemein guten Kalziumversorgung liegen.

16.10.2013 | Rheumatologie | Nachrichten | Onlineartikel

Gesunde Knochen werden durch Vitamin D nicht stärker

Zweifel am Nutzen von Vitamin-D-Präparaten zur Osteoporoseprävention wirft eine aktuelle Metaanalyse auf. Die Autoren raten von der generellen Supplementation bei gesunden Erwachsenen ab.

30.09.2013 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Können Magnete und Kupfer Rheuma bannen?

Der Vertrieb von Magnet- und Kupferarmreifen gegen rheumatische Beschwerden ist ein lohnendes Geschäft – für die Hersteller, nicht für die Patienten.

06.09.2013 | Schmerztherapie | Nachrichten | Onlineartikel

Was bringt TENS beim Tennisellenbogen?

Eine TENS verschafft Patienten mit Tennisellenbogen, die die übliche Therapie erhalten, keinen zusätzlichen Vorteil. In einer britischen Studie konnten die Schmerzen durch die tägliche Elektrobehandlung nicht weiter reduziert werden.

13.08.2013 | Schmerzen an der Wirbelsäule | Nachrichten | Onlineartikel

Rückenschmerzen: Ärzte halten sich immer weniger an Leitlinien

Bei der Versorgung von Patienten mit Rückenschmerzen zeichnen sich in den USA zwei besorgniserregende Trends ab.

31.07.2013 | Ernährung | Nachrichten | Onlineartikel

Kaffee schlägt nicht auf die Knochen

Ein lange gehegter Verdacht im Zusammenhang mit übermäßigem Kaffeekonsum konnte jetzt widerlegt werden: Das Risiko für osteoporotische Frakturen scheint der Bohnensaft, auch in rauen Mengen genossen, nicht zu erhöhen.

15.05.2013 | Schmerztherapie | Nachrichten | Onlineartikel

Frakturrisiko unter Opioiden schwindet mit der Therapiedauer

Die Anwendung von Opioidanalgetika erhöht das Risiko für Frakturen – glücklicherweise aber nur zu Beginn der Behandlung.

17.04.2013 | Schmerztherapie | Nachrichten | Onlineartikel

Bei chronischem Kreuzschmerz hilft der Osteopath

Chronische Schmerzen im unteren Rücken sprechen offenbar auf eine manuelle Behandlung gut an. Funktionelle Verbesserungen darf man aber nicht erwarten.

29.03.2013 | Schmerztherapie | Nachrichten | Onlineartikel

Hartnäckiger Rückenschmerz bei Älteren

Rückenschmerzen verschwinden innerhalb von sechs Wochen meist von selbst – soweit die allgemeine Theorie. In einer niederländischen Studie klagten auch nach drei Monaten noch 61% der Patienten über Beschwerden. Hatten sie besondere Risiken?

23.11.2012 | Allgemeinmedizin | Nachrichten | Onlineartikel

Diabetes verdoppelt das Risiko für Schäden an Knie und Hüfte

Bei Typ-2-Diabetikern verschleißen die Gelenke von Knie und Hüfte häufiger als bei anderen. Das Arthrose-Risiko nimmt mit Dauer der Krankheit zu, und zwar unabhängig von Übergewicht.

10.10.2012 | Schmerzen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Erhöhtes Thromboserisiko bei Rheuma hält jahrelang an

Selbst zehn Jahre nach Diagnose einer rheumatoiden Arthritis ist das Risiko für venöse Thromboembolien im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung signifikant erhöht.

05.10.2012 | Arterielle Hypertonie | Nachrichten | Onlineartikel

Neuer Risikofaktor für Hüftfrakturen

Wenn bei älteren Menschen eine medikamentöse Hochdrucktherapie eingeleitet wird, ist Vorsicht geboten: In den ersten Wochen kann ein erhöhtes Risiko für Hüftfrakturen bestehen.

25.09.2012 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Abstinenz bringt wieder Mumm in die Knochen

Alkoholkranke, die von der Flasche lassen, dürfen mit einer raschen Zunahme ihrer Knochendichte rechnen. Die ist nämlich suchtbedingt oft zu niedrig.

15.08.2012 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Öfter mal auf einem Bein stehen – das verhindert Stürze

Ein Kraft- und Gleichgewichtstraining kann das Sturzrisiko bei älteren Menschen bekanntlich senken. Das klappt am besten, wenn solche Übungen in den Tagesablauf integriert werden.

08.08.2012 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Frakturprophylaxe vom Augenarzt

Katarakt-Operationen haben eine segensreiche Nebenwirkung: Sie schützen vor Hüftfrakturen.

31.07.2012 | Hämatologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Orale Antikoagulation trotz hohem Sturzrisiko?

Aus Angst vor den Folgen eines Sturzes wird bei alten Menschen häufig auf eine medizinisch indizierte orale Antikoagulation verzichtet. Diese Vorsichtsmaßnahme ist jedoch fragwürdig.

26.07.2012 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Tennisellenbogen: Teilsieg für plättchenreiches Plasma

Wenn eine Epicondylopathia radialis humeri herkömmlichen Behandlungsmethoden widersteht, könnte die Infiltration von plättchenreichem Plasma eine Alternative zur Operation sein.

20.06.2012 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Länger leben mit Vitamin D und Kalzium

Die Einnahme von Vitamin D plus Kalzium hat eine lebensverlängernde Wirkung, die sich nicht allein mit dem verminderten Frakturrisiko erklären lässt.

30.05.2012 | Osteoporose | Nachrichten | Onlineartikel

Mehr atypische Femurfrakturen durch Bisphosphonate

Bisphosphonate stabilisieren die Knochen von Osteoporosepatienten, indem sie die Aktivität der Osteoklasten unterdrücken. Doch das Risiko für atypische Femurfrakturen scheint dadurch in die Höhe zu gehen.

01.02.2012 | Ösophagus und Gastrointestinaltrakt | Nachrichten | Onlineartikel

PPI gehen auf die Knochen

Patienten, die über längere Zeit Protonenpumpenhemmer schlucken, erleiden signifikant häufiger Hüftfrakturen.

23.11.2011 | Osteoporose | Nachrichten | Onlineartikel

Ganzkörpervibrationstherapie lässt Knochen kalt

Die Ganzkörpervibrationstherapie (WBV) wird als vielversprechende Methode gepriesen, um den altersbedingten Knochenschwund aufzuhalten. Kanadische Wissenschaftler versuchten nun Klarheit in die widersprüchliche Studienlage zu bringen.

08.11.2011 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Neuromuskuläres Warm-up schützt Knie und Knöchel

Auch Mädchen wollen heute Fußball und Basketball spielen. Entsprechend häufig tragen sie die typischen Verletzungen davon. Ob ein spezielles neuromuskuläres Aufwärmtraining hilft, diese zu reduzieren, untersuchte eine US-Studie.

04.10.2011 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Hüftfraktur: Höchste Mortalitätsraten bei „jüngeren" Frauen

Nach einer Hüftfraktur steigt das Sterberisiko. Bei den meisten Frauen besteht diese Gefahr allerdings nur im ersten Jahr nach dem Ereignis. Doch eine Altersgruppe scheint hier aus der Rolle zu fallen.

24.07.2011 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Arthrose im Knie schadet dem kontralateralen Sprunggelenk

Kniegelenksarthrosen wirken sich auch im Sprunggelenk aus – und zwar am kontralateralen Bein. Laut einer US-Studie ist fast jeder dritte Patient mit Kniearthrose davon betroffen.

11.10.2010 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Bei interaktiven Videospielen ist die Verletzungsgefahr hoch

Die modernen interaktiven Videospiele verlangen vom Spieler vollen Körpereinsatz. Dies ist gerade bei Kindern mit einer nicht unerheblichen Verletzungsgefahr verbunden, warnen Pädiater.

Bildnachweise