Skip to main content
main-content

11.10.2010 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten | Onlineartikel

Wii & Co.

Bei interaktiven Videospielen ist die Verletzungsgefahr hoch

Autor:
Reinhold Manhart
Die modernen interaktiven Videospiele verlangen vom Spieler vollen Körpereinsatz. Dies ist gerade bei Kindern mit einer nicht unerheblichen Verletzungsgefahr verbunden, warnen Pädiater.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise