Skip to main content
Erschienen in: CME 1-2/2015

07.02.2015 | Der alte Patient

Interdisziplinäre Betreuung

Osteoporose im hohen Alter managen

verfasst von: Christine Starostzik

Erschienen in: CME | Ausgabe 1-2/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Etwa ab dem 70. Lebensjahr führen strukturelle Veränderungen in den Knochen von Frauen und Männern zu einer Alters-Osteoporose. Jetzt rächen sich Bewegungsmangel, Stubenhockerei und die schlechte Ernährung früherer Jahre. Hinzu kommen chronische Krankheiten, die die Osteoporose begünstigen, sowie Neben- und Wechselwirkungen medikamentöser Therapien.
Metadaten
Titel
Interdisziplinäre Betreuung
Osteoporose im hohen Alter managen
verfasst von
Christine Starostzik
Publikationsdatum
07.02.2015
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
CME / Ausgabe 1-2/2015
Print ISSN: 1614-371X
Elektronische ISSN: 1614-3744
DOI
https://doi.org/10.1007/s11298-015-1139-6

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2015

CME 1-2/2015 Zur Ausgabe

CME Fortbildung

Analkarzinome

Leitlinien kompakt für die Allgemeinmedizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Facharzt-Training Allgemeinmedizin

Die ideale Vorbereitung zur anstehenden Prüfung mit den ersten 24 von 100 klinischen Fallbeispielen verschiedener Themenfelder

Mehr erfahren

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

11.04.2024 | DGP 2024 | Kongressbericht | Nachrichten

COPD früher diagnostizieren – und dann?

09.04.2024 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | Podcast | Nachrichten

Wer kümmert sich um STI bei Frauen?

mit Dr. med. Angela Schuster und Pauline Meurer, Institut für Allgemeinmedizin, Charité Berlin
In Kooperation mit:
Zeitschrift für Allgemeinmedizin, DEGAM

Update Allgemeinmedizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.