Skip to main content
main-content

20.02.2018 | Ovarialkarzinom | Nachrichten

Hyperthermiebehandlung

Ovarial-Ca.: Pluspunkte durch lokale Erhitzung

Autor:
Peter Leiner
Frauen mit fortgeschrittenem Ovarialkarzinom, die nicht primär operiert werden können, profitieren nach einer neoadjuvanten Chemotherapie von einer Hyperthermiebehandlung. Durch die Zusatztherapie sind rezidivfreies und Gesamtüberleben signifikant länger.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise