Skip to main content
main-content

11.11.2017 | Commentary

Ovarian stem cells—resolving controversies

Zeitschrift:
Journal of Assisted Reproduction and Genetics >
Autoren:
Deepa Bhartiya, Hiren Patel

Abstract

A recent review on ovarian stem cells by Horan and Williams entitled “Oocyte Stem Cells: Fact or Fantasy?” suggests that the debate on ovarian stem cells (OSCs) is still not over. They did not even discuss the presence of two distinct populations of stem cells in the ovary in their review. OSCs are located in the ovary surface epithelium and Tilly’s group reported them in the size range of 5–8 μm whereas Virant-Klun’s group has reported pluripotent, 2–4 μm OSCs. Our group reported OSCs of two distinct sizes including pluripotent very small embryonic-like stem cells (VSELs) which are smaller in size than RBCs (similar to those reported by Virant-Klun’s group) and slightly bigger (similar to those reported by Tilly’s group) tissue committed progenitors (OSCs) that presumably differentiate from VSELs. These stem/progenitor cells express receptors for follicle stimulating hormone (FSH) and are activated by FSH. Our opinion article provides explanation to several open-ended questions raised in the review on OSCs by Horan and Williams. VSELs survive chemotherapy; maintain life-long homeostasis; loss of their function due to a compromised niche results in age-related senescence and presence of overlapping pluripotent markers suggest that they may also be implicated in epithelial ovarian cancers.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe

Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Perikonzeptionelle Frauenheilkunde

Fertilitätserhalt, Prävention und Management von Schwangerschaftsrisiken

Ein Praxisbuch für alle, die in der Beratung und Betreuung von Schwangeren und Paaren mit Kinderwunsch tätig sind. Die Herausgeber und Autoren haben alle wichtigen Informationen zusammengetragen, um Frauen sicher zu beraten, zu betreuen und kompetent Verantwortung zu übernehmen.

Herausgeber:
Christian Gnoth, Peter Mallmann

2019 | Buch

Praxisbuch Gynäkologische Onkologie

Dieses kompakte und praxisrelevante Standardwerk richtet sich alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bösartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln. Die 5. Auflage wurde komplett aktualisiert und auf der Basis …

Herausgeber:
Prof. Dr. Edgar Petru, Dr. Daniel Fink, Prof. Dr. Ossi R. Köchli, Prof. Dr. Sibylle Loibl

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise