Skip to main content

Ausgewählte Beiträge aus dieser Zeitschrift

13.12.2022 | Fortbildung

Die Top 10 der Pädiatrie

13.12.2022 | Hämostasiologie in der Pädiatrie | Fortbildung

Immunneutropenie bei welchem Kind wie behandeln?

Wann sie spontan ausheilen, wann sie behandelt werden müssen

Eine Neutropenie bei Kindern wird oft zufällig festgestellt. Meist ist die Ursache eine Autoimmunneutropenie – dann ist in der Regel keine Therapie nötig. Vorsicht ist geboten, wenn die Neutropenie mit schweren oder wiederkehrenden bakteriellen Infektionen einhergeht. Hier müssen bestimmte Differenzialdiagnosen unbedingt abgeklärt werden.

13.12.2022 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Fortbildung

9 Empfehlungen für den Kindernotfall – Medikationsfehler vermeiden!

Neun Empfehlungen, die leicht umzusetzen sind und nachweislich wirken

Schon das falsche Setzen eines Kommas beim Berechnen der Dosis kann lebensbedrohlich werden: Medikamentenfehler stellen eine Bedrohung bei der Versorgung von Kindernotfällen dar, die unbedingt ernst genommen werden muss. Wie sich die Sicherheit erhöhen lässt? Neun Leitlinienempfehlungen, die leicht umzusetzen sind und nachweislich wirken!

Zeitschriftenabo

Sie möchten diese Zeitschrift abonnieren? Hier geht es zur Bestellseite.

  • Besonnen reagieren bei Blitzschlag und Strom-Unfällen

    Unfälle durch einen Blitzschlag oder Strom können dramatische Folgen bis zum Tod haben. Bei der Behandlung müssen Kurz- oder Langzeitfolgen berücksichtigt werden. Der neue "Pädiatrie" Behandlungspfad hilft Ihnen bei der Entscheidung, wann auf eine stationäre Aufnahme verzichtet werden kann und wann welche Diagnostik durchzuführen ist.

  • Leitlinien in der Pädiatrie – aktuell & kompakt

    Behalten Sie den Überblick über die relevanten Leitlinien und deren Updates in der Kinder- und Jugendheilkunde! Jeweils eine Kurzfassung der Leitlinie, ein Experteninterview und der Direktlink zur AWMF bringen die Empfehlungen auf den Punkt. Das Dossier "Pädiatrische Leitlinien kompakt" – basierend  auf der Serie aus der Zeitschrift "Pädiatrie" – wird fortlaufend erweitert.

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

13.12.2022 | Pädiatrische Labor-Referenzwerte | CME-Kurs

Grundlagen der hämatologischen Labordiagnostik – Mit besonnenem Blick lässt sich vieles auch ambulant klären

Blutbildauffälligkeiten sind oft Zufallsbefunde und nicht notwendigerweise mit einer klinischen Symptomatik assoziiert. Der CME-Kurs fokussiert auf die Basisdiagnostik, die erforderlich ist, um häufige Diagnosen in der Kinder- und Jugendmedizin wie eine Anämie bei Eisenmangel sicher zu stellen. Er erläutert, wie hämatologische Auffälligkeiten einzuordnen sind und wann rasches Handeln erforderlich ist.

13.10.2022 | ADHS | CME-Kurs

ADHS und Ernährung – Ein relevanter Umweltfaktor, den die Patienten selbst steuern können

Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick, wie sich die Ernährung und die ADHS-Symptomatik wechselseitig beeinflussen. Außerdem informiert er Sie darüber, welche Rolle das Mikrobiom bei der Entwicklung einer ADHS spielt und wie sich dieses beeinflussen lässt und wie Sie Ihre Patientinnen und Patienten mit ADHS für eine gesunde Ernährung sensibilisieren sollten.

31.08.2022 | Blut im Stuhl | CME-Kurs

"Blut im Stuhl" - oft steckt eine Obstipation dahinter. Differenzialdiagnostische Abklärung von analem/rektalem Blutabgang

Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die häufigsten Ursachen für analen bzw. rektalen Blutabgang bei Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen. Außerdem zeigt er Ihnen auf, welche Differenzialdiagnosen abzuklären sind und welche Untersuchungen geboten.

09.08.2022 | Pädiatrische Orthopädie und Unfallchirurgie | CME-Kurs

Frakturbehandlung bei Kindern und Jugendlichen – Mit dem richtigen Hintergrundwissen gut zu meistern

Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die häufigsten Frakturen im Kindesalter und die Grundlagen der Erstversorgung. Außerdem informiert er Sie über die unterschiedlichen Therapieoptionen sowie die Möglichkeiten der Spontankorrektur und deren Einfluss auf die Therapiewahl.

16.06.2022 | Fatigue | CME-Kurs

Myalgische Enzephalomyelitis / Chronisches Fatigue-Syndrom (ME/CFS) – Chronische Erschöpfung bedeutet nicht, einfach nur müde zu sein

ME/CFS ist keineswegs selten, wird aber vielfach noch immer übersehen, psychiatrisiert oder bagatellisiert. Der CME-Kurs fasst das Wissen zu den Auslöser von ME/CFS zusammen, wie Sie ME/CFS erkennen und diagnostizieren können, welche Therapiemöglichkeiten es gibt und wie Sie Betroffene unterstützen können.

24.04.2022 | Pädiatrische Diagnostik | CME-Kurs

Praktisches Vorgehen zur Abklärung erhöhter Leberwerte – Lebererkrankungen im Kindes- und Jugendalter

Eine Leberwerterhöhung ist im Kindes- und Jugendalter häufig ein Zufallsbefund im Rahmen von Routineblutuntersuchungen. Die klinische Relevanz dieser Befunde bei vermeintlich gesunden Kindern und Jugendlichen sowie das praktische Vorgehen zur weiteren Abklärung sollen im folgenden CME-Artikel dargestellt werden.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Pädiatrie ist das Fortbildungsmagazin von und für Kinderärztinnen und Kinderärzte. Praxisnahe Übersichtsbeiträge und Kasuistiken informieren über den aktuellen Stand von Diagnostik und Therapie. Im „Journal Club“ der Zeitschrift referieren und kommentieren Fachleute die internationale Fachliteratur. „Kongress kompakt“ fasst die Highlights der wichtigsten Tagungen zusammen. Schließlich bietet die Rubrik „Praxis konkret“ wertvolle Praxistipps und informiert über aktuelle Gerichtsurteile. Ein von der Bayerischen Landesärztekammer anerkanntes Fortbildungsmodul ermöglicht den Erwerb von zwei CME-Punkten pro Ausgabe.

Metadaten
Titel
Pädiatrie
Abdeckung
Volume 21/2009 - Volume 34/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2196-6443
Print ISSN
1867-2132
Zeitschriften-ID
15014

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.