Skip to main content
main-content

Pädiatrische Allergologie

Empfehlungen der Redaktion

29.06.2018 | Allergie und Atopie in der Pädiatrie | Leitthema | Ausgabe 5/2018

Gewusst-wie: differenzialdiagnostisches Vorgehen bei der Abklärung einer Eosinophilie

Eine Vermehrung der eosinophilen Granulozyten kann bei verschiedenartigen pulmonalen und extrapulmonalen Erkrankungen auftreten. Das differenzialdiagnostische Spektrum umfasst vor allem allergische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Infektionen, exogene Noxen sowie idiopathische Formen.

31.08.2018 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Fortbildung | Sonderheft 1/2018

So selten der Notfall, so schnell muss es bei Kindern gehen!

Ein Abfall des Blutdrucks beim septischen Schock ist als absolutes Warnsignal zu werten, betont unser Experte in diesem Udpate zu septischem und anaphaylaktischem Schock im Kindesalter. Klinik & Sofortmaßnahmen im Überblick.


11.10.2018 | DAK 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Anaphylaxie: Wo fehlt’s?

Jede anaphylaktische Reaktion kann letal enden. Auf dem 13. Allergiekongress erörterten Experten, wo noch Defizite in der Behandlung liegen.

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

29.10.2018 | Allergien und Intoleranzreaktionen | Übersicht | Ausgabe 7/2018

CME: Allergie und Impfen – ein Mythos entmystifiziert

Impfungen gehören zu den häufigsten und erfolgreichsten medizinischen Maßnahmen. Doch werden Sie nach wie vor häufig mit der steigenden Prävalenz von allergischer Sensibilisierung und allergischen Erkrankungen assoziiert. Zu Recht?

11.10.2018 | DAK 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Vermeintliche Arzneimittelallergie bei Kindern & Jugendlichen

Viele vermeintliche Arzneimittelallergien im Kindes- und Jugendalter entpuppen sich als infektionsbedingte Hautreaktionen. Liegt wirklich eine Arzneimittelallergie vor, dann zeigt sich das oft erst im Provokationstest.

11.10.2018 | DAK 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Akupunktur bei allergischen Erkrankungen

Ein flammendes Plädoyer für den Einsatz der Akupunktur bei allergischen Erkrankungen gab es auf dem 13. Deutschen Allergiekongress in Dresden: Diverse Studien laufen, um die Wirksamkeit der Methode etwa bei allergischer Rhinitis zu testen.

Kommentierte Studienreferate

Update Pädiatrie

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

15.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Medizin aktuell | Ausgabe 5/2018

Autismus im Kleinkindalter – ja, nein, vielleicht?

Tipps zur Erkennung autistischer Störungen im Kleinkindalter gab Dr. phil. Sabine Schlitt auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin. Sie nannte eine „Trias von Frühsymptomen“.

15.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Medizin aktuell | Ausgabe 5/2018

Fieberkrämpfe sind häufig – und meist folgenlos

„Nicht die Geschwindigkeit des Temperaturanstiegs spielt die wichtigste Rolle für das Auftreten eines Fieberkrampfs, sondern die Höhe des Fiebers“, so Prof.  Andreas Merkenschlager über Risikofaktoren für Fieberkrämpfe bei Kindern. Ein Update zum Thema.

15.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Medizin aktuell | Ausgabe 5/2018

Sexuellen Missbrauch verantwortungsvoll diagnostizieren

Derzeit wird eine aktualisierte Leitlinie zu Kindesmisshandlung, -missbrauch und -vernachlässigung (Kinderschutzleitlinie) auf den Weg gebracht. Dr. Bernd Herrmann kommentierte und ergänzte die darin enthaltenen Empfehlungen zur Diagnose von sexuellem Kindesmissbrauch.

Meistgelesene Beiträge

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

01.10.2018 | Sonderbericht | Onlineartikel

Interview Dr. Hubmann

Strenge Indikationsstellung für eine rationale Therapie

Dr. Michael Hubmann betont im Interview den hohen Stellenwert einer strengen Indikationsstellung bei Infektionen der Atemwege. Ist eine Antibiose nicht indiziert, gilt es in der Pädiatrie vor allem, die Eltern zu beruhigen. Als therapeutische Option empfiehlt er eine evidenzbasierte Phytotherapie.

Bionorica SE

12.06.2018 | Sonderbericht | Onlineartikel

Was Fachärzte denken

Erleichtert der Labortest auf Procalcitonin die Entscheidung zur Antibiotikagabe?

Der Labortest auf Procalcitonin wird demnächst GKV-Leistung. Glauben Sie, dass dadurch in der Praxis die Entscheidung für oder gegen eine Antibiotikagabe erleichtert wird? Wie verschiedene Fachärzte darüber denken, sehen Sie in diesem Video.

Bionorica SE

20.10.2016 | Hepatitisviren | Sonderbericht | Onlineartikel

Hepatitis C: Nierenfunktion vor Beginn der Therapie prüfen!

Eine chronische HCV-Infektion ist ein unabhängiger Risikofaktor für eine Nierenfunktionsstörung.1 Bei fast jedem zehnten HCV-Patienten ist die Nierenfunktion verringert.2 Nicht alle HCV-Regime können hier gleichermaßen eingesetzt werden. Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir ± Dasabuvir ist laut Leitlinie der DGVS als derzeit einzige Therapieoption bei HCV-Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz möglich.3, 4

AbbVie Deutschland GmbH & Co.KG
Blickdiagnose

Hat sie den Knoten von der Arbeit mitgebracht?

Papillomatös wachsender Knoten am Unterarm

Bei einer 38-jährigen Schafzüchterin ist innerhalb von zwei Wochen an der Volarseite des rechten Unterarms ein schmerzhafter Knoten entstanden. Die Patientin klagt zudem über ein zunehmendes Krankheitsgefühl, subfebrile Temperaturen bis 38°C und eine Lymphknotenschwellung rechts axillär. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Pilz auf der Zunge und …?

Pilz auf der Zunge und …?

Eine 51-jährige Patientin stellt sich mit der Verdachtsdiagnose einer Candida-Infektion der Mundschleimhaut vor und berichtet über Missempfindungen und Schwellungszustände der Zunge. Die Kandidose ließ sich histologisch bestätigen. Bei der klinischen Inspektion der Zunge zeigte sich aber noch ein weiterer Befund. Welcher?

Blickdiagnose

Knotiger Strang am Unterarm

Knotiger Strang am Unterarm

Bei einem 83-jährigen, fitten Patienten zeigt sich ein livider, derber, subkutaner, zum Teil knotiger Strang ulnar vom Handgelenk fast bis zum Ellbogen. Zudem bestehen seit etwa einem Jahr Rötungen über den streckseitigen Gelenkfalten der Langfinger der rechten Hand. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Warum wird die Lippe immer wieder dick?

Melkersson-Rosenthal-Syndrom

Ein 44-jähriger Patient leidet seit vielen Jahren an optisch sehr auffälligen, anfallsartig auftretenden, eindrückbaren Schwellungen im Bereich der Lippen. Die Veränderungen sind für den Mann nicht nur kosmetisch und funktionell störend, sondern zeitweise auch schmerzhaft. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Die Diagnose liegt auf der Hand – oder?

Hand-Fuß-Mund-Krankheit

Ein 33-Jähriger hat schmerzlose Rötungen an den Akren. Er berichtete über ein Taubheitsgefühl und gelegentliches Kribbeln – Hände und Füße würden sich anfühlen, als hätte man sie in Glaswolle eingewickelt. Seit drei Tagen hat er zudem Halsschmerzen und subfebrile Temperaturen. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Moment mal, ein Pigmentmal

Naevus spilus

Bei einem 42-Jährigen besteht von Geburt an ein ungewöhnliches Pigmentmal am linken Unterbauch. Der hellbraune Fleck ist 6,5 × 3,2 cm groß, unregelmäßig, aber scharf begrenzt. In ihn eingesprenkelt sind multiple, unterschiedlich große, flache oder erhabene, braune Nävi. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Der Bauch schmerzt, wenn sie den Arm hebt

Stränge an der Thoraxwand bei eleviertem Arm

"Wenn ich den Arm anhebe, nimmt der Schmerz zu“, beschreibt eine 68-Jährige eine neue Entwicklung ihrer persistierenden Oberbauchschmerzen links. Zudem zeigen sich dann saitenartige, derbe Stränge an der Thoraxwand. Vier Jahre zuvor hatte die Patientin eine Mammakarzinom-Op. Wie lautet Ihre Diagnose?

Spuren der Gewalt

4 x Tatwaffe gesucht!

Blutergüsse an den Armen eines Jungen

Egal ob ein Gegenstand, ein Tritt oder Schläge – Gewalt hinterlässt immer Spuren am Körper des Opfers. Manche Tatwaffen sogar einen ziemlich eindeutigen Abdruck. Probieren Sie Ihre forensischen Fähigkeiten an unseren vier Fällen von Gewalteinwirkung aus.

Blickdiagnose

Seltene Ursache für “Mumienfinger”

"Mumienfinger"

Ein 65-jähriger Patient mit bekannter arterieller Hypertonie wurde im septischen Schock aufgenommen. Eine pAVK bestand nicht. Als Auslöser des septischen Geschehens konnte ein obstruierendes Ureterkonkrement und mehrere Nierenbeckensteinen identifiziert werden. Im Verlauf entwickelten sich trockene akrale Nekrosen der Fingerkuppen und der Zehen. Wie häufig ist eine Infektion des Urogenitaltraktes Ursache einer Sepsis?

Blickdiagnose

Können wir Sie zum Histo-Quiz anämieren?

Können wir Sie zum Histo-Quiz anämieren?

Die Anämie gehört zu den häufigsten pathologisch veränderten Laborbefunden. Die Ursachen sind vielfältig, entsprechend knifflig ist die Ursachensuche. Für welche Anämieform ist der Befund im abgebildeten Histo-Präparat pathognomonisch? Kleiner Tipp: Die auffällige Zelle ist kein Erythrozyt und der Patient hat ein eher gelbliches Hautkolorit. Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Schmerzhafte Dellen in der Ferse

Schmerzhafte Dellen in der Ferse

Bei einem 35-jährigen Patienten, der in seiner Freizeit regelmäßig Squash spielt, bestehen seit Monaten brennende, stechende Schmerzen an den Fußsohlen. Die Beschwerden lassen bei Entlastung der Füße nach. An den Fersen beidseits sind flache, wie ausgestanzt wirkende, teilweise konfluierende Vertiefungen erkennbar. Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Drastischer Hautbefund – eine Folge von …?

Drastischer Hautbefund – eine Folge von …?

Was verursachte den hier vorliegenden Befund?

Blickdiagnose

Roter Fuß und weißer Fuß

Roter Fuß und weißer Fuß

Bei diesem sonst körperlich gesunden Mann besteht seit einigen Wochen dieser schmerzhafte Befund. Es besteht ein Unterschied der Hauttemperatur von 2 Grad zwischen den beiden Füßen. Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Ein Trommelwirbel für die richtige Diagnose

Ein Trommelwirbel für die richtige Diagnose

Ein Patient präsentiert sich Ihnen mit diesem eindrucksvollen Fingerbefund. Bei welcher Grunderkrankung sind solche Finger eher nicht zu erwarten?

Blickdiagnose

Was manifestiert sich hier am Rücken?

Was manifestiert sich hier am Rücken?

Bei diesem älteren Patienten besteht der abgebildete Befund am Rücken. Rheumafaktor und ANA sind erhöht. Ihre Verdachtsdiagnose?

Blickdiagnose

Der Knoten tut immer mehr weh …

Der Knoten tut immer mehr weh …

Eine 77-jährige Patientin hat einen Knoten am Unterschenkel, der seit zwei Wochen zunehmend schmerze. Es ziehe jetzt auch im ganzen Unterschenkel. Eine Varikosis beidseits ist bekannt. Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Von der Mutter geerbt: braune Flecken am ganzen Körper …

Von der Mutter geerbt: braune Flecken am ganzen Körper …

Bei einer 24-jährigen Patientin, die sich wegen eines Harnwegsinfektes vorstellt, finden sich bei der klinischen Untersuchung multiple bräunlich gefärbte „Flecken“, sowohl am Stamm als auch an den Extremitäten. Ihre Verdachtsdiagnose?

Blickdiagnose

Tumor im Tattoo

Tumor in Tattoo

Ohne äußere Verletzung entwickelt sich bei einem 31-jährigen Patienten ein schnell wachsender Tumor innerhalb eines 2 Jahre alten schwarzen Tattoos am rechten Oberarm. Der Knoten ist 2,0 × 1,5 cm groß, halbkugelig aufgeworfen, rot und von harter Konsistenz. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Baby mit Bommel

Baby mit Bommel

Bei einem 18 Monate alten Mädchen ist vor etwa drei Wochen ein hautfarbenes Knötchen auf zuvor gesunder Haut im Bereich der linken Flanke aufgetreten. Soweit durch die Eltern beurteilbar, bestehen weder Juckreiz noch Schmerzen. Die Läsion sei zuletzt größenkonstant gewesen. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Was wächst hier seit 20 Jahren?

Was wächst hier seit 20 Jahren?

Bei einem 71-jährigen Patienten mit bekanntem Morbus Grover zeigt sich eine auffällige, irregulär pigmentierte Läsion an der Brust. Laut dem Patienten besteht diese seit mehr als 20 Jahren, hätte sich langsam vergrößert, doch ohne beunruhigende Veränderung von Form und Farbe. Wie lautet Ihre Diagnose?

Jobbörse | Stellenangebote für Pädiater

Zeitschriften für das Fachgebiet Pädiatrie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer
Bildnachweise