Skip to main content
main-content

14.02.2021 | Pädiatrische Augenheilkunde | CME-Kurs | Kurs

MDVI-Patienten – „multiply disabled, visually impaired“

Zur Situation von Kind, Eltern und Augenarzt bei mehrfachbehinderten, sehgeschädigten Kindern
Zeitschrift:
Der Ophthalmologe | Ausgabe 2/2021
Autoren:
Prof. Dr. Barbara Käsmann-Kellner, Berthold Seitz
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
15.02.2022
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Ophthalmologe 12x pro Jahr für insgesamt 451,00 € im Inland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 491,00 € im Ausland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 37,58 € im Inland bzw. 40,92 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

08.09.2021 | Makuladegeneration | CME-Kurs | Kurs

Chorioretinopathia centralis serosa

Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die Epidemiologie, Risikofaktoren, Pathophysiologie, klinische Präsentation, multimodale Bildgebung und diskutiert die aktuellen Therapiemöglichkeiten der Chorioretinopathia centralis serosa (CCS).

15.08.2021 | Erkrankungen der Netzhaut | CME-Kurs | Kurs

Einheitliche Klassifikation des pachychorioidalen Krankheitsspektrums

Die pachychorioidalen Erkrankungen sind alle durch eine Verdickung der Aderhaut gekennzeichnet. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die Klassifikation und Pathogenese der pachychorioidalen Erkrankungen und zeigt Ihnen die diagnostischen Möglichkeiten auf. Außerdem informiert er Sie über die Grundlagen der Behandlung und deren Besonderheiten.

13.07.2021 | Schäden durch UV-Strahlen | CME-Kurs | Kurs

Pterygium: Pathogenese, Diagnose und Therapie

Der CME-Kurs vermittelt den aktuellen Wissensstand zur Epidemiologie, Ätiologie und Pathophysiologie des Pterygiums, die typischen Symptome und spaltlampenmikroskopischen Befunde und die gängigsten chirurgischen und adjuvanten Therapien.

15.06.2021 | Glaukom | CME-Kurs | Kurs

Optische Kohärenztomographie-Angiographie (OCT-A) – Überblick über die Technik und Anwendungsmöglichkeiten in Klinik und Wissenschaft

Die optische Kohärenztomographie-Angiographie (OCT-A) ermöglicht eine präzise dreidimensionale Darstellung der retinalen Mikrozirkulation und kann schnell und einfach durchgeführt werden. Der CME-Kurs erläutert die Grundlagen, Einsatzmöglichkeiten und Limitationen der OCT-A in Wissenschaft und klinischer Praxis.