Skip to main content
main-content

Pädiatrische Gastroenterologie

Neue Leitlinie: Diagnose und Therapie der Zöliakie im Kindesalter

Zöliakie

Nach diesem CME-Kurs wissen Sie, bei welchen Symptomen und Risikogruppen im Kindesalter an eine Zöliakie zu denken ist und welche Folgen eine nichtdiagnostizierte oder -therapierte Zöliakie nach sich ziehen kann.

Typische Fallstricke beim Impfen vermeiden

Damit Sie nicht ins Stolpern geraten

Kleinkind wird geimpft

Die Kompetenz der Kinderärzte spielt für Impfakzeptanz und -quoten eine wichtige Rolle – gerade in Zeiten von alternativen Fakten. Oft gibt es aber Unsicherheiten, etwa was "echte" und "falsche" Kontraindikation für eine Impfung sind oder wie sich Impfstoffe kombinieren lassen. Hier lesen Sie, wie Sie mit den häufigsten "pitfalls" beim Impfen umgehen.

All das kann eine Infektion mit Adenoviren sein

Adenovirus

Nahezu jeder Mensch macht Adenovirusinfektionen bereits in der Kindheit mehrfach als harmlose akute Atemwegs- oder Durchfallerkrankung durch. Lebensbedrohliche Infektionen innerer Organe und sepsisartige disseminierte Adenovirusinfektionen treten fast ausschließlich bei stark immunsupprimierten Patienten und selten bei Neugeborenen auf. Ein Update zu Diagnostik und Therapie.

Corona: Wie ansteckend sind Kinder? Und was die Daten sonst noch verraten

Webinar mit Prof. Dr. Fred Zepp

Kita- und Schulöffnungen stehen an – doch Kinder sind noch immer die große Unbekannte in der Coronapandemie. Prof. Fred Zepp hat den wachsenden Berg an Studienergebnissen gesichtet und bringt seine Interpretation der Ergebnisse mit: Was ist tatsächlich bekannt über die Rolle von Kindern im Infektionsgeschehen, COVID-19-Krankheitsverlauf und kindliche Risikofaktoren für Komplikationen?

COVID-19: Bei welchen Kindern droht ein komplizierter Verlauf?

Webinar mit Prof. Dr. Fred Zepp

Säuglinge und insbesondere Neugeborene machen einen relevanten Anteil hospitalisierter pädiatrischer COVID-19-Patienten aus, betont Prof. Fred Zepp in seinem Vortrag. Gibt es weitere Risikofaktoren bei pädiatrischen Patienten für einen komplizierten Verlauf? Und was ist bekannt über COVID-19-Pneumonie, Sepsis und Kawasaki-ähnliches Syndrom? 

CME-Fortbildungsartikel

22.06.2020 | Zöliakie | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2020

Neue Leitlinie: Diagnose und Therapie der Zöliakie im Kindesalter

Nach diesem CME-Kurs wissen Sie, bei welchen Symptomen und Risikogruppen im Kindesalter an eine Zöliakie zu denken ist und welche Folgen eine nichtdiagnostizierte oder -therapierte Zöliakie nach sich ziehen kann.

20.04.2020 | Ernährung und metabolische Erkrankungen in der Pädiatrie | CME | Ausgabe 5/2020

Zöliakie im Kindesalter – Update 2020

Mit einer Prävalenz von ca. 1 % ist die Zöliakie in Deutschland relativ häufig; bei Risikogruppen erreicht sie bis zu 15 %. Im Januar 2020 veröffentlichte die Europäische Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung neue Zöliakieleitlinien. Ein Update zu Diagnostik und Therapie.

27.11.2019 | Kinderviszeralchirurgie | CME | Ausgabe 6/2019

Koloproktologische Kinderchirurgie

Zu den koloproktologischen Erkrankungen im Kindesalter zählen in erster Linie die angeborenen anorektalen Malformationen (ARM) und der Morbus Hirschsprung. Dies sind angeborene Erkrankungen unterschiedlicher Ausprägung, teils assoziiert mit …

24.06.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 3/2019

CME: Aktuelle Diagnostik und Therapie der Helicobacter-pylori-Infektion

Im Laufe der Jahre wurden mehrere internationale und nationale Leitlinien erstellt, die Empfehlungen zu Diagnose der H. pylori-Infektion, den Indikationen für eine Eradikationsbehandlung und deren konkrete Durchführung aussprechen. Diese CME-Fortbildung basiert wesentlich auf diesen Leitlinien.

Weiterführende Themen

Verwandt

Nachrichten

weitere anzeigen

Kasuistiken

29.04.2020 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Fortbildung | Ausgabe 2/2020

Kindernotfall: Welche Verdachtsdiagnose stellen Sie?

Auf dem Tisch in der Küche steht eine Colaflasche. Die Zwölfjährige trinkt daraus, spuckt die Flüssigkeit jedoch sofort wieder aus. Sie hustet, spült sich den Mund aus und läuft schreiend zu ihren Eltern. Dort erbricht das Mädchen blutig. Das Erbrochene frisst Löcher in den Teppichboden. 

08.04.2020 | Diagnostik in der Infektiologie | Kasuistiken | Ausgabe 5/2020

Schweres Krankheitsgefühl und Leberabszesse - Ihre Diagnose?

Eine 33-jährige bisher gesunde Patientin stellte sich mit hohem Fieber (39,9 °C), Schüttelfrost und starken, teils atemabhängigen Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen sowie epigastrisch vor. In den vergangenen 2 Wochen hatte sie etwa 2–3 kg an Körpergewicht verloren.

16.03.2020 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Kasuistiken

Sepsis beim Säugling: Auf Spurensuche unter Zeitdruck

Ein zwölf Wochen alter Säugling – wenige Stunden zuvor noch völlig gesund – wird mit einer Sepsis unklarer Genese und drohender Kreislaufinstabilität notfallmäßig aufgenommen. Das Kind bietet ein distendiertes, druckschmerzhaftes Abdomen mit Abwehrspannung. Im konventionellen Röntgen imponiert ein „football sign“.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

30.06.2020 | Typ-1-Diabetes | Journal club | Ausgabe 3/2020

Erhöhtes Risiko von Autoimmunerkrankungen beim Kind nach Schnittentbindung

Andersen V , Möller S , Jensen PB et al. Caesarean Delivery and Risk of Chronic Inflammatory Diseases (Inflammatory Bowel Disease, Rheumatoid Arthritis, Coeliac Disease, and Diabetes Mellitus):1973-2016. Clin Epidemiol. 2020 Mar 9;12:287-93 doi: …

Autor:
Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Kapellen

25.06.2020 | Impfen in der Pädiatrie | Fortbildung | Ausgabe 3/2020

Damit Sie nicht ins Stolpern geraten

Die Kompetenz der Kinderärzte spielt für Impfakzeptanz und -quoten eine wichtige Rolle – gerade in Zeiten von alternativen Fakten. Oft gibt es aber Unsicherheiten, etwa was "echte" und "falsche" Kontraindikation für eine Impfung sind oder wie sich Impfstoffe kombinieren lassen. Hier lesen Sie, wie Sie mit den häufigsten "pitfalls" beim Impfen umgehen.

Autor:
Dr. med. Martin Schwenger

29.04.2020 | Impfempfehlungen in der Pädiatrie | Fortbildung | Ausgabe 2/2020

Anwendungshinweise der STIKO: Impfen bei Immunsuppression & primären Immundefekten

Beim Impfen von Kindern mit Immunsupression existiert eine große Diskrepanz zwischen Empfehlung und Umsetzung. Um den behandelnden Ärzten Informationen und Rückendeckung zu geben, gibt die Ständige Impfkommission jetzt Anwendungshinweise zu dem von ihr veröffentlichten Papier "Impfen bei Immundefizienz".

Autor:
Prof. Dr. med. Ulrich Baumann

24.04.2020 | Adenoviren in der Pädiatrie | Leitthema | Ausgabe 6/2020

All das kann eine Infektion mit Adenoviren sein

Buntes Bild von Krankheiten durch eine Vielzahl von Virustypen

Nahezu jeder Mensch macht Adenovirusinfektionen bereits in der Kindheit mehrfach als harmlose akute Atemwegs- oder Durchfallerkrankung durch. Lebensbedrohliche Infektionen innerer Organe und sepsisartige disseminierte Adenovirusinfektionen treten fast ausschließlich bei stark immunsupprimierten Patienten und selten bei Neugeborenen auf. Ein Update zu Diagnostik und Therapie.

Autor:
PD Dr. A. Heim

07.04.2020 | ADHS | Leitthema

Adulte Aufmerksamkeitsdefizit‑/Hyperaktivitätsstörung und Komorbidität: neue Befunde zu epidemiologischen und genetischen Faktoren

Alle großen, bevölkerungsbasierten administrativen Studien sprechen aktuell für eine signifikante Komorbidität von adulter Aufmerksamkeitsdefizit‑/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) mit Sucht‑, Angst- und vor allem Stimmungserkrankungen. Mit …

Autoren:
Prof. Dr. Sarah Kittel-Schneider, Andreas Reif

01.04.2020 | Diarrhoe | Schwerpunkt: Unser Immunsystem – der Staat im Staate | Ausgabe 3/2020 Zur Zeit gratis

Die Autoimmunenteropathie beim Erwachsenen

Eine seltene und schwierige, aber relevante Differenzialdiagnose der chronischen Diarrhö

Die Autoimmunenteropathie (AIE) galt ursprünglich als eine Erkrankung des Kindesalters, jedoch sind in den letzten 20 Jahren zunehmende Fallzahlen bei Erwachsenen bekannt geworden. Es handelt sich um eine Autoimmunerkrankung, die sich klinisch …

Autoren:
Dr. med. A. Beck, L. Schulte, P. Möller

26.03.2020 | Zöliakie | Konsensuspapiere

Standards der ernährungsmedizinischen Versorgung in der ambulanten und stationären Pädiatrie durch spezialisierte Einrichtungen der Kinder- und Jugendmedizin

Stellungnahme der Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e. V. (DGKJ)

Eine adäquate Energie- und Nährstoffversorgung ist Grundlage für ein gesundes Wachstum und Voraussetzung für die Erhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Im Krankheitsfall erschwert eine Fehlernährung den Heilungsprozess und begünstigt die …

Autoren:
Christoph Bührer, Regina Ensenauer, Frank Jochum, Hermann Kalhoff, Antje Körner, Berthold Koletzko, Burkhard Lawrenz, Walter Mihatsch, Silvia Rudloff, Prof. Dr. Klaus-Peter Zimmer, Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e. V. (DGKJ)

19.03.2020 | Pädiatrische Gastroenterologie | Leitthema | Ausgabe 5/2020

Was die Ultraschallelastographie im Kindesalter leisten kann

Die Ultraschallelastographie ermöglicht eine Quantifizierung der Steifigkeit von Geweben und dient der Objektivierung der Palpation. Sie wird auch bei Kindern zunehmend zur Beurteilung diffuser und fokaler Pathologien eingesetzt. Die meisten Erfahrungen gibt es an der Leber; der Erfolg der einzelnen Messung ist abhängig vom Alter und von der Compliance des Patienten.

Autor:
Prof. Dr. Hans-Joachim Mentzel

05.03.2020 | Zöliakie | FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN | Ausgabe 4/2020

Budesonid bei akuter Glutenexposition

Eine kleine Studie evaluierte erstmals den Einsatz von oralem Budesonid nach einer akuten Glutenaufnahme bei Zöliakiepatienten. Die Ergebnisse sind ermutigend. Ist ein „Notfall-Medikament“ gefunden?

Autor:
PD Dr. med. C. H. Waggershauser

14.02.2020 | Morbus Crohn in der Pädiatrie | Leitthema | Ausgabe 4/2020 Open Access

Update Labordiagnostik bei CED

Noninvasive Labortechniken ergänzen die invasive Diagnostik chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen (CED) wesentlich und werden für das Monitoring von Verlauf und Therapie immer wichtiger. Von CRP bis Atemtest: In der Routine etablierte, aber auch neue serologische, fäkale und funktionelle Laborparameter werden hier vorgestellt

Autor:
Univ.-Prof. Dr. Almuthe Christine Hauer
weitere anzeigen

Videos

04.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Corona: Wie ansteckend sind Kinder? Und was die Daten sonst noch verraten

Kita- und Schulöffnungen stehen an – doch Kinder sind noch immer die große Unbekannte in der Coronapandemie. Prof. Fred Zepp hat den wachsenden Berg an Studienergebnissen gesichtet und bringt seine Interpretation der Ergebnisse mit: Was ist tatsächlich bekannt über die Rolle von Kindern im Infektionsgeschehen, COVID-19-Krankheitsverlauf und kindliche Risikofaktoren für Komplikationen?

04.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

COVID-19: Symptomatik bei Säuglingen, Kindern, Jugendlichen

Anders als bei Erwachsenen sind schwere Verläufe einer COVID-19-Erkrankung bei Kindern offenbar selten und auch die Symptomatik unterscheidet sich. Was ist typisch für welche pädiatrische Altersklasse – und was bedeutet das für die Diagnostik? Prof. Fred Zepp fasst den aktuellen Wissensstand zusammen.  

04.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

COVID-19: Bei welchen Kindern droht ein komplizierter Verlauf?

Säuglinge und insbesondere Neugeborene machen einen relevanten Anteil hospitalisierter pädiatrischer COVID-19-Patienten aus, betont Prof. Fred Zepp in seinem Vortrag. Gibt es weitere Risikofaktoren bei pädiatrischen Patienten für einen komplizierten Verlauf? Und was ist bekannt über COVID-19-Pneumonie, Sepsis und Kawasaki-ähnliches Syndrom? 

Buchkapitel zum Thema

2015 | Pädiatrie | OriginalPaper | Buchkapitel

Erkrankungen im Kindesalter

Pflanzliche Arzneimittel können bei vielen Erkrankungen im Kindesalter sowie bei den klassischen Kinderkrankheiten je nach Schwere und Stadium als alleinige oder als adjuvante Therapie eingesetzt werden. Im Hinblick auf die zunehmend restriktive …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise