Skip to main content
main-content

Pädiatrische Infektiologie

Steckt hinter der „Lichtdermatose“ eine Virusinfektion?

Blutproben im Labor

Wird die Juvenile Spring Eruption, die häufig in Clustern auftritt, womöglich durch ein Virus ausgelöst? Ein Dermatologe will Hinweise für einen kausalen Zusammenhang gefunden haben.

Worauf Neurologen und Psychiater bei COVID-19-Patienten achten sollten

Arzt betrachtet ein EEG

In der englischsprachigen Übersicht werden neben neurologischen und psychiatrischen COVID-19-Symptomen bei Erwachsenen und Kindern, auch Nebenwirkungen von COVID-19-Medikamenten und Interaktionen mit anderen Therapien benannt. Abschließend evaluieren die Autoren die psychische Belastung durch die krankheitspräventiven Maßnahmen.

Seropositivität auf SARS-CoV-2 bei medizinischem Personal gehäuft?

Antikörper und Viren

Forscher aus Mailand haben in einer Studie das Vorhandensein von Antikörpern gegen SARS-CoV-2 bei dem medizinischen Personal der dortigen Universitätsklinik durch einen Test evaluiert, um die Möglichkeit einer subklinischen Infektion zu erforschen. (Englischsprachige Studie)

Zahl der PCR-Tests auf SARS-CoV-2 steigt deutlich

COVID-19

Die Zahl der PCR-Tests auf SARS-CoV-2 steigt aufgrund der neuen Vorgaben für Reiserückkehrer nochmals deutlich. Doch auch die Positivrate geht nach oben.

Aktuelles zur Diagnostik und Therapie der COVID-19-Pneumonie

COVID-19 bei einem 35-jährigen Mann

Bei der COVID-19-Infektion steht das respiratorische System meist im Vordergrund. Es kann zur Entwicklung einer schweren Pneumonie kommen, die dann prognostisch bestimmend ist. Diese Übersicht beschreibt die Besonderheiten der pulmonalen Manifestation und ihre jeweilige Therapie.

CME-Fortbildungsartikel

07.07.2020 | Erkrankungen der Atemwege und der Lunge in der Pädiatrie | CME | Ausgabe 8/2020

Pertussis (Keuchhusten)

Pertussis wird durch das gramnegative Bakterium Bordetella pertussis verursacht. Die Krankheitsmanifestationen reichen von unspezifischem Husten bis zu lebensbedrohlichen Verläufen mit Hyperleukozytose und respiratorischer Insuffizienz, v.a. bei …

05.06.2020 | Kinder-HNO-Chirurgie | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 7/2020

Tonsillektomie und Tonsillotomie

In Deutschland sinken die Operationszahlen der Tonsillektomie seit vielen Jahren, bei Kindern hat die Zahl von Adenotonsillektomien innerhalb eines Jahrzehnts um etwa zwei Drittel abgenommen. Dies steht offensichtlich im Zusammenhang mit der …

06.05.2020 | Hämatologische Neoplasien | CME-Topic | Ausgabe 5/2020

CME: Antivirale Prophylaxe bei onkologischen Therapien

Ziel dieser CME-Übersicht über die antivirale Prophylaxe bei Patienten mit soliden Tumoren, hämatologischen Neoplasien und während konventionell dosierter Tumortherapie ist die Beschreibung der Risikokollektive und die Darstellung der aktuellen Leitlinien zur medikamentösen Prophylaxe.

29.04.2020 | Pädiatrische Diagnostik | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 2/2020

CME: Warnhinweise für primäre Immundefekte

Leitsymptom fast aller primären Immundefekte ist eine pathologische Infektionsanfälligkeit – allerdings fällt die Abgrenzung zur physiologischen Infektionsanfälligkeit besonders im Kindesalter oft nicht leicht. Worauf sollte der Kinderarzt in der Praxis achten und wann ist eine Zusammenarbeit mit spezialisierten Zentren zu empfehlen?

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

23.07.2020 | COVID-19 | Letter to the Editor Zur Zeit gratis

COVID-19: Verheerende neurologische Manifestation bei kleinem Jungen

Ein Fünfjähriger wird mit Fieber, Husten und Bauchschmerzen eingeliefert. Der Test zeigt eine stattgehabte SARS-CoV-2-Infektion an. Trotz intensivmedizinscher Behandlung und ECMO-Therapie muss der Junge sieben Tage später als hirntot erklärt werden. Auf dem CT-Befund ist ein massiver Schlaganfall zu sehen (Kasuistik auf Englisch).

03.07.2020 | Kopfschmerz und Migräne in der Pädiatrie | Bild und Fall | Ausgabe 8/2020

Rätselhafter Fall: Seit drei Wochen Fieber, Stomatitis, Halsweh

Ein Jugendlicher kommt mit Erbrechen und Diarrhö in die Klinik nachdem er bereits seit drei Wochen unter Halsschmerzen, intermittierendem Fieber bis 40 °C und Stomatitis litt. Abklärung ist dringend geboten – doch mit ihrem ersten Verdacht auf eine Infektion liegen die Kollegen falsch. Ein Blick auf die Schmerzhistorie des 17-Jährigen hilft weiter.

15.06.2020 | COVID-19 | Case Report Zur Zeit gratis

10-Jähriger mit COVID-19, Myokarditis und Kawasaki-ähnlichen Symptomen

Ein 10-jähriger Junge wird mit prolongiertem Fieber, Hautausschlag und Konjunktivitis in die Notaufnahme eingeliefert. Der Verdacht auf ein Kawasaki-Syndrom steht im Raum. Dann wird der intensivpflichtige Patient positiv auf SARS-CoV-2 gestestet. Und der Ultraschall verrät, dass auch das Herz in Mitleidenschaft gezogen ist (englischsprachige Kasuistik).

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

05.08.2020 | COVID-19 | COVID-19 Zur Zeit gratis

Worauf Neurologen und Psychiater bei COVID-19-Patienten achten sollten

In der englischsprachigen Übersicht werden neben neurologischen und psychiatrischen COVID-19-Symptomen bei Erwachsenen und Kindern, auch Nebenwirkungen von COVID-19-Medikamenten und Interaktionen mit anderen Therapien benannt. Abschließend evaluieren die Autoren die psychische Belastung durch die krankheitspräventiven Maßnahmen.

Autoren:
Alessandro Orsini, Martina Corsi, Andrea Santangelo, Antonella Riva, Diego Peroni, Thomas Foiadelli, Salvatore Savasta, Pasquale Striano

30.07.2020 | COVID-19 | Research article | Ausgabe 1/2020 Open Access

Seropositivität auf SARS-CoV-2 bei medizinischem Personal gehäuft?

Forscher aus Mailand haben in einer Studie das Vorhandensein von Antikörpern gegen SARS-CoV-2 bei dem medizinischen Personal der dortigen Universitätsklinik durch einen Test evaluiert, um die Möglichkeit einer subklinischen Infektion zu erforschen. (Englischsprachige Studie)

Autoren:
Giovanni Sotgiu, Alessandra Barassi, Monica Miozzo, Laura Saderi, Andrea Piana, Nicola Orfeo, Claudio Colosio, Giovanni Felisati, Matteo Davì, Alberto Giovanni Gerli, Stefano Centanni

29.07.2020 | COVID-19 | Schwerpunkt: COVID-19 | Ausgabe 8/2020 Zur Zeit gratis

Aktuelles zur Diagnostik und Therapie der COVID-19-Pneumonie

Bei der COVID-19-Infektion steht das respiratorische System meist im Vordergrund. Es kann zur Entwicklung einer schweren Pneumonie kommen, die dann prognostisch bestimmend ist. Diese Übersicht beschreibt die Besonderheiten der pulmonalen Manifestation und ihre jeweilige Therapie.

Autoren:
Prof. Dr. M. Pfeifer, O. W. Hamer

24.07.2020 | COVID-19 | Schwerpunkt: COVID-19 | Ausgabe 8/2020 Zur Zeit gratis

Update: Therapie schwerer COVID-19-Verläufe in der Intensivmedizin

Es werden die Besonderheiten der COVID-19-Behandlung in der Intensivmedizin aufgezeigt, wie sie in der täglichen Praxis zu erleben sind. Der Beitrag gibt keine Einführung in die Intensivtherapie, sondern setzt Grundlagen voraus und bezieht sich auf publizierte Standards und eigene Erfahrungen.

Autoren:
O. Wiesner, M. Busch, Prof. Dr. S. David

23.07.2020 | COVID-19 | Schwerpunkt: COVID-19 | Ausgabe 8/2020 Zur Zeit gratis

Update zur Diagnostik und Virologie von SARS-CoV-2

Welche Testverfahren werden wann eingesetzt, was sagen sie aus und können Mutationen des SARS-CoV-2-Virus die Diagnostik und Therapie beeinträchtigen? Antworten darauf finden Sie in dieser Übersicht.

Autoren:
Dr. med. S. Hoehl, MHBA Prof. Dr. med. S. Ciesek

20.07.2020 | Influenzaviren | Leitthema

Seltene virale Infektionen der Lunge

Die Lunge ist aufgrund ihres direkten Kontakts mit der Umwelt gegenüber einer Vielzahl von Viren exponiert. Im folgenden Beitrag werden Infektionen durch 4 virale Erreger dargestellt, die zu pulmonalen Manifestationen führen können, die in …

Autoren:
Dr. F. Pfäfflin, H. Flick, M. Vogtmann

13.07.2020 | COVID-19 | Original Article Zur Zeit gratis

Akute Appendizitis fast zu spät erkannt – aus Angst vor Corona

Verzögerte Diagnose bei akuter Appendizitis, Meningitis oder schwerer Herzinsuffizienz – trotz teils eindrücklicher Symptome: Was passieren kann, wenn die Angst vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 erkrankte Kinder bzw. deren Eltern von Praxen und Kliniken fernhält, beschreiben diese sieben Fälle aus Israel (auf Englisch).

Autoren:
Chen Rosenberg Danziger, Irit Krause, Oded Scheuerman, Anthony Luder, Alon Yulevich, Ilan Dalal, Galia Grisaru-Soen, Efraim Bilavsky

07.07.2020 | COVID-19 | Review | Ausgabe 1/2020 Open Access

Wie Gesundheitspersonal sich vor einer Infektion mit SARS-CoV-2 schützen kann

Schweizer Forscher interpretieren die verfügbaren Daten zur Übertragung von SARS-CoV-2, vergleichen grundlegende Merkmale zwischen den verschiedenen Maskentypen und geben in dieser englischsprachigen Arbeit Auskunft darüber, wie Beschäftigte des Gesundheitswesens sich am besten vor COVID-19 schützen.

Autoren:
Rami Sommerstein, Christoph Andreas Fux, Danielle Vuichard-Gysin, Mohamed Abbas, Jonas Marschall, Carlo Balmelli, Nicolas Troillet, Stephan Harbarth, Matthias Schlegel, Andreas Widmer, Swissnoso

30.06.2020 | COVID-19 Open Access

COVID-19: Thrombose trotz leitliniengerechter Thromboseprophylaxe?

Das Ziel der hier vorgestellten englischsprachigen Studie war es, die Inzidenz der tiefen Venenthrombose (TVT) und die unabhängigen Risikofaktoren der TVT bei kritisch kranken COVID-19-Patienten zu identifizieren, die eine leitliniengerechte Thromboseprophylaxe erhielten.

Autoren:
Shujing Chen, Dingyu Zhang, Tianqi Zheng, Yongfu Yu, Jinjun Jiang

25.06.2020 | Impfen in der Pädiatrie | Fortbildung | Ausgabe 3/2020

Damit Sie beim "Piksen" nicht ins Stolpern geraten

Die Kompetenz der Kinderärzte spielt für Impfakzeptanz und -quoten eine wichtige Rolle – gerade in Zeiten von alternativen Fakten. Oft gibt es aber Unsicherheiten, etwa was "echte" und "falsche" Kontraindikation für eine Impfung sind oder wie sich Impfstoffe kombinieren lassen. Hier lesen Sie, wie Sie mit den häufigsten "pitfalls" beim Impfen umgehen.

Autor:
Dr. med. Martin Schwenger
weitere anzeigen

Videos

24.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Wie kann sich medizinisches Personal vor einer Ansteckung schützen?

Ausreichende persönliche Schutzausrüstung ist eine Voraussetzung, um zu einer neuen Normalität im chirurgischen Alltag zurückkehren zu können. In diesem Webinar diskutiert Prof. Dittmar Böckler die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen und berichtet von eigenen Erfahrungen im Operationssaal.

04.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Corona: Wie ansteckend sind Kinder? Und was die Daten sonst noch verraten

Kita- und Schulöffnungen stehen an – doch Kinder sind noch immer die große Unbekannte in der Coronapandemie. Prof. Fred Zepp hat den wachsenden Berg an Studienergebnissen gesichtet und bringt seine Interpretation der Ergebnisse mit: Was ist tatsächlich bekannt über die Rolle von Kindern im Infektionsgeschehen, COVID-19-Krankheitsverlauf und kindliche Risikofaktoren für Komplikationen?

04.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

SARS-CoV-2: Wie ansteckend sind Kinder?

Über die Rolle von Kindern im Pandemiegeschehen wird heiß diskutiert: Wie ansteckend sind Kinder wirklich und wie häufig infizieren sie sich überhaupt mit dem Coronavirus? Und welche Empfehlungen für Kita- und Schulöffnungen ergeben sich daraus? Prof. Fred Zepp erläutert, welche Antworten sich auf Basis der aktuellen Datenlage ableiten lassen.

Buchkapitel zum Thema

2018 | Pädiatrische Infektiologie | OriginalPaper | Buchkapitel

Erkrankungen im Kindesalter

Pflanzliche Arzneimittel können bei vielen Erkrankungen im Kindesalter sowie bei den klassischen Kinderkrankheiten je nach Schwere und Stadium als alleinige oder als adjuvante Therapie eingesetzt werden. Im Hinblick auf die zunehmend restriktive …

2018 | Pharyngitis | OriginalPaper | Buchkapitel

Uncharakteristisches Fieber (UF), afebrile Allgemeinreaktion (AFAR), Luftwegekatarrhe, Tonsillitis

In diesem Kapitel werden jene Fälle behandelt, die diagnostisch und therapeutisch eng zusammengehören und die sich durch ihre überragende Häufigkeit auszeichnen.

2018 | Pharyngitis und Tonsillitis im Kindesalter | OriginalPaper | Buchkapitel

Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen

Entwickelt sich aus einem fieberhaften Infekt eine spezifische Hals-Nasen-Ohren-Erkrankung, kann die Phytotherapie systemisch und lokal als alleiniges Behandlungskonzept eingesetzt werden. Bei Patienten mit einem schweren Verlauf der Infektion …

2015 | Pädiatrie | OriginalPaper | Buchkapitel

Erkrankungen im Kindesalter

Pflanzliche Arzneimittel können bei vielen Erkrankungen im Kindesalter sowie bei den klassischen Kinderkrankheiten je nach Schwere und Stadium als alleinige oder als adjuvante Therapie eingesetzt werden. Im Hinblick auf die zunehmend restriktive …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise