Skip to main content
main-content

11.07.2017 | Pädiatrische Infektiologie | Nachrichten

Studie zur Infektprophylaxe

Krippenkinder mit Probiotika nicht seltener krank

Autor:
Dr. Beate Schumacher
In der ersten Zeit des Krippenbesuchs holen Kinder sich besonders häufig Atemwegs- und Magen-Darm-Infekte. Die prophylaktische Einnahme von Probiotika scheint daran nichts zu ändern.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.