Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2016 | Pädiatrische Intensivmedizin | Literatur kompakt | Ausgabe 3/2016

Pädiatrie 3/2016

Videolaryngoskopie I: bei der Notfallintubation besser!

Zeitschrift:
Pädiatrie > Ausgabe 3/2016
Autor:
Dr. Thomas Hoppen
Die primären Erfolgsraten der direkten Laryngoskopie bei Notfallintubationen auf der Erwachsenenintensivstation liegen bei nur 50–60 %. Im Kindesalter sind die Zahlen sicher nicht besser. Kann die mittlerweile vielerorts etablierte Methode der Videolaryngoskopie (VL) nun endlich diese Rate zu verbessern helfen? Ja, sie kann!

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Pädiatrie 3/2016Zur Ausgabe

Buchtipps

Streithähne

Das könnte Sie auch interessieren

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.