Skip to main content
main-content

Pädiatrische Radiologie

Empfehlungen der Redaktion

Neue S3-Leitlinie Kinderschutz – Die wichtigsten Empfehlungen & Statements

Wie vorgehen bei Verdacht auf Misshandlung, sexuellen Missbrauch oder Vernachlässigung eines Kindes? Konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis bietet die erste deutsche S3-Kinderschutzleitlinie: Wir haben wichtige und neue Aspekte für Sie kompakt gebündelt.

17.08.2018 | Pädiatrische Nephrologie | Handlungsempfehlungen | Ausgabe 4/2019

Handlungsempfehlung: S1-Leitlinie „Hämaturie bei Kindern – Bildgebende Diagnostik“

Hämaturie beim Kind? Klinische Untersuchung, Anamnese und Laborparameter ergeben oft schon eine wahrscheinliche Diagnose. Der weitere Weg wird dann wesentlich durch die Sonographie bestimmt. Im Folgenden wird das Vorgehen schematisch erläutert. 

30.04.2019 | Appendizitis | CME | Ausgabe 6/2019

CME: Appendizitis im Kindesalter

Nach wie vor zählen die ausführliche Anamnese und die klinische Untersuchung zu den wichtigsten Standbeinen in der korrekten Abklärung einer akuten Appendizitis beim Kind. Alles Wichtige zu Diagnose und Therapie im aktuellen Fortbildungsbeitrag!

Ausgewählte Artikel aus dem Fachgebiet

30.04.2019 | Appendizitis | CME | Ausgabe 6/2019

CME: Appendizitis im Kindesalter

Nach wie vor zählen die ausführliche Anamnese und die klinische Untersuchung zu den wichtigsten Standbeinen in der korrekten Abklärung einer akuten Appendizitis beim Kind. Alles Wichtige zu Diagnose und Therapie im aktuellen Fortbildungsbeitrag!

13.04.2019 | Erkrankungen des Nervensystems bei Kindern | Fortbildung | Ausgabe 2/2019

Ausgekugelte Kiefergelenke waren erstes Zeichen wofür?

Ein 16-jähriges Mädchen hat sich vor über einem Jahr erstmals die Kiefergelenke ausgekugelt. Mittlerweile häufen sich diese schmerzhaften Ereignisse. Die MRT-Befunde sind auffällig – sowohl im Bereich der Kiefergelenke als auch in Hirn und HWS. Welche Verdachtsdiagnose legen die Bilder nahe?

26.03.2019 | Pädiatrische Urologie | Nachrichten

Milde Hydronephrose beim Neugeborenen: Wann überwachen?

Um ein geeignetes Nachsorgeschema für Neugeborene mit leichter Hydronephrose zu definieren, haben Ärzte aus Japan den natürlichen Verlauf solcher Fälle über zwei Jahre sonografisch verfolgt.

Kommentierte Studie

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

30.04.2019 | Appendizitis | CME | Ausgabe 6/2019

CME: Appendizitis im Kindesalter

Nach wie vor zählen die ausführliche Anamnese und die klinische Untersuchung zu den wichtigsten Standbeinen in der korrekten Abklärung einer akuten Appendizitis beim Kind. Alles Wichtige zu Diagnose und Therapie im aktuellen Fortbildungsbeitrag!

13.04.2019 | Erkrankungen des Nervensystems bei Kindern | Fortbildung | Ausgabe 2/2019

Ausgekugelte Kiefergelenke waren erstes Zeichen wofür?

Ein 16-jähriges Mädchen hat sich vor über einem Jahr erstmals die Kiefergelenke ausgekugelt. Mittlerweile häufen sich diese schmerzhaften Ereignisse. Die MRT-Befunde sind auffällig – sowohl im Bereich der Kiefergelenke als auch in Hirn und HWS. Welche Verdachtsdiagnose legen die Bilder nahe?

08.03.2019 | Pädiatrische Nephrologie | Leitthema | Ausgabe 6/2019

So erkennen Sie Nierenzysten & Zystennieren im Ultraschall

Einfache Nierenzyste, multizystisch-dysplastische Niere, polyzystische Nierenerkrankung, zystischer Tumor... In der pädiatrischen Praxis sind Nierenzysten meist Zufallsbefunde. Mithilfe der B‑Bild-Sonographie gelingt oft eine Einordnung: Die charakteristischen Merkmale der Erkrankungen auf einen Blick.

Aktuelle Meldungen

Test Yourself

MRT-Kolloquium

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

26.10.2018 | Akutes Abdomen | Leitthema | Ausgabe 2/2019

Wie gut haben Sie das akute Abdomen beim Kind im Blick?

Aufgrund der oft unspezifischen Symptome kommt der Bildgebung beim akuten Abdomen im Kindesalter eine außerordentlich große Rolle zu. Altersabhängig werden typische Befunde präsentiert – von der nekrotisierenden Enterokolitis bis zur Hodentorsion.

17.09.2018 | Uroradiologie | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Neue MRT-Techniken in der funktionellen Nierendiagnostik

Mit der Entwicklung neuer MRT-Techniken stehen Verfahren zur Verfügung, mit denen nichtinvasiv die verschiedenen funktionellen Parameter der Niere bestimmt werden können. Auf die verschiedenen Techniken und ihr Potenzial in der klinischen Anwendung geht dieses Update ein.

24.05.2018 | Neuroradiologie | Leitthema | Ausgabe 7/2018

Bildgebung der Spina bifida

Abhängig von dem Ausmaß des Neuralrohrdefekts werden verschiedene Ausprägungsformen der Spina bifida unterschieden. Dieser Artikel befasst sich mit der diagnostischen Bildgebung der einzelnen Unterformen und behandelt wichtige Aspekte der prä- und postoperativen Bildgebung.

23.02.2018 | Pädiatrische Radiologie | Leitthema | Ausgabe 4/2018

Entzündliche gastrointestinale Erkrankungen bei Kindern

Entzündliche Darmerkrankungen bei Kindern sind eine häufige Fragestellung im kinderradiologischen Alltag, und deren rechtzeitige Diagnose bei akuten Fällen von besonderer Bedeutung. Dafür bündelt unsere Übersichtsarbeit alle wichtigen Informationen rund um Strahlenhygiene & wichtige Differenzialdiagnosen.

Meistgelesene Beiträge

 

Neueste CME-Kurse

12.08.2019 | Muskuloskelettale Radiologie | CME-Kurs | Kurs

Differenzialdiagnosen der Osteonekrose großer Gelenke

Eine Reihe von Erkrankungen des osteochondralen und subchondralen Knochens betreffen wie die Osteonekrose ebenfalls den subchondralen Knochenmarkraum. Nach der Bearbeitung dieses CME-Beitrags haben Sie einen Überblick über Differenzialdiagnosen der Osteonekrose großer Gelenke.

11.07.2019 | Femurfrakturen | CME-Kurs | Kurs

Atraumatische und aseptische Osteonekrose großer Gelenke

Subchondrale Osteonekrosen stellen an den großen gewichtstragenden Gelenken (Hüfte, Knie) eine schwerwiegende und gelenkbedrohende Erkrankung dar. Dieser CME-Kurs beleuchtet die grundlegende Aspekte der Pathogenese der Osteonekrose und die charakteristischen radiologischen Merkmale der Hüftkopfnekrose.

18.06.2019 | Krankheiten der Arterien | CME-Kurs | Kurs

Ultraschalldiagnostik der extrakraniellen hirnversorgenden Arterien

Der Ultraschall eignet sich aufgrund der morphologischen  und hämodynamischen Informationen zur Primärdiagnostik und Verlaufsbeurteilung zerebrovaskulärer Erkrankungen an den supraaortalen Arterien. Der CME-Kurs informiert  über Untersuchungstechnik, Geräteparameter, Ablauf sowie Befundung der sonographischen Untersuchung der A. carotis und der A. vertebralis.

12.05.2019 | Diagnostik in der Pneumologie | CME-Kurs | Kurs

Zysten in der Lunge – Praktische Anleitung zur Differenzialdiagnose

Lungenzysten – solitär oder multipel – sind ein eher seltener Befund und sollten immer die Suche nach einer zugrunde liegenden Ursache veranlassen. In der CME-Fortbildung werden alle zystischen Lungenerkrankungen beschrieben und aus radiologischer Sicht mit zahlreichen Befundbildern vorgestellt.

Jobbörse | Stellenangebote für Radiologen

Zeitschriften für das Fachgebiet Radiologie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise