Skip to main content
main-content

11.02.2021 | Pädiatrische Vorsorgeuntersuchungen | Praxis konkret | Ausgabe 1/2021

Abrechnungen, U-Untersuchungen, Neugeborenenscreening
Pädiatrie 1/2021

Diese Regelungen gelten 2021 in der pädiatrischen Praxis

Zeitschrift:
Pädiatrie > Ausgabe 1/2021
Autor:
Dr. med. Gerd W. Zimmermann
Gewisse pandemiebedingte Anpassungen bei der Abrechnung gelten auch 2021: So sind telefonische Konsultationen weiterhin abrechnungsfähig, sofern der Patient bekannt ist. Und auch einige U-Untersuchungen dürfen bei Bedarf verschoben werden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

Pädiatrie 1/2021 Zur Ausgabe

Kommentierte Datenbank zur Abrechnung

Dieser Service von SpringerMedizin.de hilft Ihnen bestmöglich abzurechnen. Ob EBM, GOÄ, UV-GOÄ oder GOP: e.Med Abrechnung ist mit allen Gebührenordnungen stets auf dem neuesten Stand und wird kontinuierlich mit Kommentaren versehen.

Sie sind e.Med Interdisziplinär-Kunde? Dann können Sie die Abrechnungsdatenbank ohne Einschränkungen nutzen.


Informieren Sie sich jetzt!

Praxis-Finanzrechner

Behalten Sie wichtige Kennzahlen Ihrer Praxis im Auge, prüfen Sie bei Geräteanschaffungen die Wirtschaftlichkeit und vergleichen Sie Ihre Praxis mit anderen Praxen.

Bildnachweise