Skip to main content
main-content

24.09.2016 | Pädiatrische Vorsorgeuntersuchungen | Kongressbericht | Nachrichten

Früherkennung angeborener Herzfehler

Aufnahme der Pulsoxymetrie in Vorsorgeuntersuchungen steht bevor

Autor:
Roland Fath
Bei der Therapie angeborener Herzfehler wurden in den letzen Jahrzehnten große Fortschritte erzielt. Ein nächster wichtiger Schritt ist die Aufnahme der Pulsoxymetrie in die Vorsorgeuntersuchungen. So können bisher nicht erkannte kardiologische Erkrankungen frühzeitig aufgespürt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.