Skip to main content

21.05.2024 | Palliative Therapie | CME-Kurs

Palliativmedizinische Behandlung von gynäkologischen Malignomen und Mammakarzinomen

Symptome und Maßnahmen

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 13.05.2025

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   Zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Palliativmedizinische Behandlung von gynäkologischen Malignomen und Mammakarzinomen

CME: 3 Punkte

Im gynäkologisch-onkologischen Behandlungsspektrum muss die palliativmedizinische Versorgung zunehmend mehr Beachtung finden. In dieser CME-Fortbildung lernen Sie, den palliativmedizinischen Bedarf Ihrer Patient*innen einzuschätzen, Betreuungsherausforderungen zu erkennen und häufige palliativmedizinische Symptome zu behandeln.

Therapie der Harninkontinenz

CME: 3 Punkte

Ob Drang-, Belastungs- oder gemischte Harninkontinenz: 30 % aller Frauen sind betroffen. Sind die konservativen Therapieoptionen ausgeschöpft kann eine Operation in Erwägung gezogen werden. Diese CME-Fortbildung verschafft Ihnen einen Überblick über relevante Bausteine der konservativen und der operativen Behandlungsmaßnahmen.

Diagnostik der Harninkontinenz

CME: 3 Punkte

Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Aspekte einer urogynäkologischen Anamnese bei Harninkontinenz. Außerdem informiert er Sie über die Möglichkeiten, die eine Verwendung von Fragebögen mit sich bringt und wann eine Indikationsstellung zur Urodynamik und zur Zystoskopie sinnvoll ist.

Chancen und Limitationen der nichthormonellen Kontrazeption

CME: 3 Punkte

Dieser CME-Kurs gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der nichthormonellen Kontrazeption und hilft Ihnen dabei, die Chancen und Risiken erklären zu können. Außerdem erhalten Sie die Grundlagen für die kontrazeptive Beratungssituation unter Berücksichtigung von Sicherheit, Handhabung, Schwächen und Stärken sowie Kosten der jeweiligen Methode.