Skip to main content
main-content

24.06.2019 | Pankreaskarzinom | Gastroonkologie | Ausgabe 3/2019

Inoperables, exokrines Pankreaskarzinom
Im Fokus Onkologie 3/2019

Aktuelle Strategien für die palliative Sequenztherapie

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 3/2019
Autoren:
Dr. med. Alica K. Beutel, Dr. med. univ. Lukas Perkhofer, Prof. Dr. med. Thomas T. W. Seufferlein
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikte

Die Autoren erklären, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrags von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten ließen. Mögliche Interessenkonflikte: keine.
Eine operative Resektion in kurativer Intention kommt nur bei weniger als 20 % der Patienten mit einem Pankreaskarzinom infrage. Allerdings ermöglichen neue Standardtherapien in der palliativen Erstlinienbehandlung eine signifikante Verbesserung des Überlebens von Patienten mit fortgeschrittener Erkrankung. Erstmals eröffnet sich die Chance, sequenzielle Therapiealgorithmen zu entwickeln.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

Im Fokus Onkologie 3/2019 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

Dossier zum Deutschen Krebskongress


Was sind die Highlights auf dem Deutschen Krebskongress 2020 in Berlin? Wissenswertes zum Kongress haben wir in diesem Dossier für Sie gesammelt: Hinweise auf spannende Veranstaltungen, Kongressberichte und Experteninterviews.

Mehr
Bildnachweise