Skip to main content
main-content

08.09.2016 | Pankreaskarzinom | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 9/2016

Neueste Entwicklungen
Im Fokus Onkologie 9/2016

Therapiestrategien für Patienten mit Pankreaskarzinom

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 9/2016
Autoren:
Prof. Dr. med. Helmut Oettle, PD Dr. med. Thorsten G. Lehmann
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt

Die Autoren erklären, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrages von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten ließen und dass keine potenziellen Interessenkonflikte vorliegen. Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Die Diagnose eines Pankreaskarzinoms ist für die Betroffenen aufgrund der ungünstigen Prognose in aller Regel niederschmetternd. Auch wenn eine Heilung nur selten gelingt, konnte die Prognose in jüngster Vergangenheit durch die Entwicklung neuer Substanzen und Therapieregimes substanziell verbessert werden. So wurden etwa neue Operationstechniken entwickelt und adjuvante Therapieoptionen erprobt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2016

Im Fokus Onkologie 9/2016 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Invasives Mammakarzinom: Steigerung der Ansprechraten durch nab-Paclitaxel

Praxis konkret_Wirtschaft + Recht

„Seien Sie offen für neue Anwendungen!“

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise